DGAP-News: OTI Greentech AG bestätigt Geschäftszahlen 2015 und positiven Ausblick für 2016

Nachricht vom 12.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: OTI Greentech AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

OTI Greentech AG bestätigt Geschäftszahlen 2015 und positiven Ausblick für 2016
12.05.2016 / 10:05


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
OTI Greentech AG bestätigt Geschäftszahlen 2015 und positiven Ausblick für 2016

- OTI Greentech bestätigt die vorläufigen Zahlen für 2015: Umsatz der Gruppe in der Konsolidierungsperiode EUR 6,3 Mio. (annualisiert EUR 8,7 Mio.), negatives EBITDA von EUR -2,2 Mio.

- Vorläufige Zahlen für das 1. Quartal 2016: Umsatz EUR 2,2 Mio. und EBITDA von EUR -0,3 Mio.

- Ausblick 2016: Umsatzverdoppelung gegenüber 2015 auf mindestens EUR 16 Mio. sowie signifikante Verbesserung des operativen Ergebnisses (EBITDA)

Berlin, 12.05.2016 - Die OTI Greentech AG (WKN A0HNE8), ein an der Börse Düsseldorf notierter international tätiger Umwelttechnologiekonzern, hat das im Zeichen des operativen Aufbaus stehende Geschäftsjahr 2015 nach testierten Konzernzahlen mit einem Umsatz in der Konsolidierungsperiode (von 1. April bis 31. Dezember 2015) von EUR 6,3 Mio. (annualisiert EUR 8,7 Mio.; ungeprüft) und einem EBITDA von Minus EUR 2,2 Mio. abgeschlossen. Damit bestätigt die OTI Greentech AG die vorläufigen pro-forma-Zahlen, die am 05.02.2016 veröffentlicht wurden.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr standen neben der Integration der einzelnen neuen Konzerngesellschaften, die Erschließung neuer Geschäftsfelder, der Ausbau der Finanzmittelbasis sowie die Verringerung der Kostenbasis im Fokus. Der Konzern wies zum 31.12.2015 eine Eigenkapitalquote von 59,71 Prozent aus. Der Konzernverlust nach Minderheiten beläuft sich (inklusive nicht Cashflow relevanter Abschreibungen auf Goodwill gemäss HGB Rechnungslegung von EUR 1,7 Mio.) auf EUR 4,2 Mio.

Im ersten Quartal 2016 verzeichnete der Konzern nach vorläufigen Berechnungen einen Umsatz von EUR 2,2 Mio. bei einem EBITDA von EUR -0,3 Mio. Dabei zeigten die norwegischen Tochtergesellschaften Umsätze von rund EUR 2 Mio. bei einem nahezu ausgeglichenen EBITDA von EUR -0,05 Mio. EUR. Die im Jahr 2015 eingeleiteten Maßnahmen zur Integration und Kosteneinsparung sowie die Erschließung neuer Geschäftsfelder zeigen bereits zu Beginn des neuen Geschäftsjahres ihre Wirkung.

Positive Ergebniseffekte dürften auch aus dem Abbau der Minderheitsanteile im Konzern resultieren. Die Gesellschaft hat zum Jahresende 2015 die ausstehenden 49 % an Visionaire Energy AS als auch die ausstehenden 44.8 % an VTT Maritime AS erworben. Besonders VTT Maritime und Rada Engineering & Consulting AS haben sich für 2016 hervorragend positioniert, um von den anstehenden Projekten überdurchschnittlich profitieren zu können. VTT Maritime hat sich als Anbieter von komplexen maritimen Ingenieurdienstleistungen wie auch auf dem Gebiet der sicheren Verlagerung großer Anlagen und Objekte auf See etabliert.

Der OTI Greentech AG Konzern ist im April 2015 aus der Übernahme der OTI Greentech Group AG, Zug, Schweiz, durch die damalige IP Strategy AG, Bremen hervorgegangen. Daher stehen für 2014 keine Vergleichszahlen zur Verfügung. Mit den Konzerngesellschaften VTT Maritime, Rada Engineering & Consulting, OTI Chemicals und Uniservice Global hat die OTI Greentech AG eine klare Konzernstruktur für langfristiges Wachstum in den Kerngeschäftsfeldern geschaffen.

Nach einem guten Start ins laufende Geschäftsjahr mit einem gut gefüllten Auftragsbestand ist OTI Greentech sehr zuversichtlich, dass sich das operative Ergebnis (EBITDA) in 2016 signifikant verbessern wird. Erwartet wird für 2016 ein positives EBITDA-Ergebnis bei gleichzeitiger Verdoppelung des Umsatzes auf mindestens EUR 16 Mio. gegenüber 2015.

Über OTI Greentech AG

OTI Greentech ist ein international tätiger Umwelttechnolgiekonzern mit integrierten Produkt- und Servicelösungen auf globaler Basis. Das Unternehmen ist in zwei Marktsegmenten tätig: Maritime und Industrial Solutions. Das Maritime Segment offeriert innovative Produkte sowie Beratungs- und Ingenieurdienstleistungen für global tätige Schifffahrtsunternehmen und die Offshore Öl- und Gas-Industrie. Das Industrial Segment umfasst umweltverträgliche Lösungen in den Bereichen Reinigung und Waste Management sowie anspruchsvolle Ingenieurdienstleistungen für Infrastrukturprojekte. Dazu gehört die patentierte ECOSolut Produktfamilie. Die Aktien der OTI Greentech AG sind an der Börse Düsseldorf notiert.

Der Konzernabschluss steht auf www.oti.ag unter der Rubrik Investor Relations als Download zur Verfügung.

Kontakt

edicto GmbH
Axel Mühlhaus, Dr. Sönke Knop
amuehlhaus@edicto.de
Tel. +49 69 905505-52
Eschersheimer Landstr. 42
60322 Frankfurt
OTI Greentech AG
Johnny Christiansen, CEOinfo@oti.ag
Tel. +49 30 220 136 900
Potsdamer Platz 1, 7.OG.
10785 Berlin
 










12.05.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

462969  12.05.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR