DGAP-News: DATAGROUP SE: DATAGROUP erhöht Dividende auf 45 Cent je Aktie

Nachricht vom 08.03.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: DATAGROUP SE / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Prognose

DATAGROUP SE: DATAGROUP erhöht Dividende auf 45 Cent je Aktie
08.03.2018 / 14:17


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
DATAGROUP erhöht Dividende auf 45 Cent je Aktie

HV beschließt 50 % höhere Ausschüttung je Aktie
Guidance für das Geschäftsjahr 2017/18 veröffentlicht

Pliezhausen, 08. März 2018. Die DATAGROUP SE (WKN A0JC8S) hat heute ihre ordentliche Hauptversammlung am Unternehmenssitz bei Stuttgart abgehalten. Bei einer Stimmenpräsenz von rund 69 % des Grundkapitals wurde allen Tagesordnungspunkten zugestimmt. Nach den Rekordergebnissen des Geschäftsjahres 2016/17 beschlossen die Aktionäre eine signifikante Dividendenerhöhung. Auch für das laufende Geschäftsjahr gab der Vorstand einen positiven Ausblick: Der Umsatz soll auf über 265 Mio. Euro steigen, das EBITDA auf über 30 Mio. Euro anwachsen.

Die ordentliche Hauptversammlung der DATAGROUP SE hat das Erhöhen der Dividende von 30 auf 45 Cent je Aktie beschlossen. Insgesamt schüttet die Gesellschaft 3,75 Mio. Euro an ihre Aktionäre aus, das entspricht rund 26 % des Bilanzgewinns in Höhe von 14,68 Mio. Euro. Die verbleibende Summe in Höhe von 10,93 Mio. Euro wird auf neue Rechnung vorgetragen. DATAGROUP hatte im Geschäftsjahr 2016/2017 mit einem Umsatz von 223,1 Mio. Euro und einem Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von 27,0 Mio. Euro abermals neue Höchstmarken erzielt und jeweils den oberen Rand der im Jahresverlauf zweifach erhöhten Guidance übertroffen.

"Durch das Anheben der Dividende um 50 % nehmen die Aktionäre der DATAGROUP am starken Anstieg von Ergebnis und Cashflow teil", so DATAGROUP CEO Max H.-H. Schaber auf der Versammlung. "Sie profitieren damit doppelt von der starken operativen Entwicklung, die sich im Berichtsjahr bereits in einem 109 %igen Kursplus der Aktie niedergeschlagen hat." Gleichzeitig berücksichtige die moderate Ausschüttungsquote von 26 % die Anforderungen eines derart dynamischen wachsenden Unternehmens an Eigenkapitalquote und Liquiditätsausstattung. "Wir sehen uns so jederzeit in der Lage, sich ergebende Opportunitäten für die Gesellschaft zu nutzen", so Schaber.

Die ersten vier Montan des Geschäftsjahres 2017/2018 verliefen erfreulich. DATAGROUP steigert in diesem Zeitraum den Umsatz um 22 % auf 87,4 Mio. Euro (Vj. 71,6 Mio. Euro). Das EBITDA stiegt überproportional um 41% von 6,9 Mio. Euro im Vorjahr auf 9,8 Mio. Euro.

Der Vorstand hat für das laufende Geschäftsjahr das Fortsetzen des dynamischen Wachstumskurses angekündigt. Die Unternehmensführung rechnet mit einem Umsatzanstieg auf über 265 Mio. Euro. Das EBITDA als wichtigste Steuerungs- und Maßgröße der operativen Profitabilität soll auf über 30 Mio. Euro gesteigert werden. Dabei setzt DATAGROUP weiterhin auf drei Säulen, wie COO Dirk Peters gegenüber den Aktionären bekräftigte: "Unsere Ziele sind weitere Outsourcing-Neukunden zu gewinnen, unsere Bestandskunden in CORBOX-Kunden mit möglichst umfassendem Leistungsbezug zu transformieren und durch strategische Akquisitionen anorganisches Wachstum zu erreichen." In den ersten fünf Monaten des Geschäftsjahres 2017/18 wurden bereits 17 neue CORBOX-Verträge unterzeichnet, davon neun mit Neu- und acht mit Bestandskunden.

Mit der Almato GmbH wurde zum 01. Februar ein Spezialist für die Optimierung von Standard-Geschäftsprozessen durch Robotic Process Automation (RPA) und Real Time Interaction Management (RTIM) übernommen. Das im Jahr 2002 gegründete Software- und IT-Service-Unternehmen mit Sitz in Reutlingen ist als Value Added Reseller auf die Optimierung von Standard-Geschäftsprozessen spezialisiert. Almato gehört bei Robotic Process Automation (RPA) und Real Time Interaction Management (RTIM) zu den Pionieren auf dem Gebiet der Voll- und Teilautomatisierung in Deutschland. Zu den Kunden zählen unter anderem nationale und internationale Unternehmen aus den Sektoren Telekommunikation, Versorgung, Finanzen, Handel, Industrie und Tourismus, für die Service-Qualität sowie Kundenzufriedenheit wichtige strategische Faktoren sind. Dabei setzt Almato auf Standardsoftwareprodukte, die entsprechend der Kundenbedürfnisse eingeführt und kundenindividuell angepasst werden. "Das Leistungsportfolio der ALMATO GmbH ergänzt das CORBOX-Serviceportfolio perfekt. Zukünftig können wir unsere Kunden auch bei der Automatisierung digitaler Geschäftsprozesse unterstützen. Wir sehen auch im eigenen Hause viele Anwendungsbereiche, bei denen durch vollautomatisierte Bearbeitung von administrativen Tätigkeiten Mitarbeiter entlastet, Qualität verbessert und Kosten gesenkt werden können", so DATAGROUP CEO Max H.-H. Schaber.

Über DATAGROUP:
DATAGROUP ist eines der führenden deutschen IT-Service-Unternehmen. Über 1.900 Mitarbeiter an Standorten in ganz Deutschland konzipieren, implementieren und betreiben IT-Infrastrukturen und Business Applikationen wie z. B. SAP. Mit ihrem Produkt CORBOX ist DATAGROUP ein
Full Service Provider und betreut für mittelständische und große Unternehmen sowie öffentliche Auftraggeber über 600.000 IT-Arbeitsplätze weltweit. Kurz gesagt: We manage IT. Das Unternehmen wächst organisch und durch Zukäufe. Die Akquisitionsstrategie zeichnet sich vor allem durch eine optimale Eingliederung der neuen Unternehmen aus. Durch ihre "buy and turn around"- bzw. "buy and build"- Strategie nimmt DATAGROUP aktiv am Konsolidierungsprozess des IT-Service-Marktes teil.

Ansprechpartner für weitere Informationen:
DATAGROUP SE
Claudia Erning
Wilhelm-Schickard-Str. 7
72124 Pliezhausen
Fon +49 7127 970-015
Fax +49 7127 970-033
claudia.erning@datagroup.de

 











08.03.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
DATAGROUP SE

Wilhelm-Schickard-Str. 7

72124 Pliezhausen


Deutschland
Telefon:
+49 (0)7127 970 000
Fax:
+49 (0)7127 970 033
Internet:
www.datagroup.de
ISIN:
DE000A0JC8S7
WKN:
A0JC8S
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




661379  08.03.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.06.2018 - capsensixx: Keine Zeichnungsgewinne beim Börsenstart
21.06.2018 - Paion: Frisches Geld aus Frankreich
21.06.2018 - Aovo Touristik: Überraschendes Ergebnis
21.06.2018 - Publity: Gewinnwarnung
21.06.2018 - mVise: Götz bestätigt Prognose
21.06.2018 - FCR Immobilien: Zukäufe in Stuhr und Freital
21.06.2018 - UET United Electronic Technology. Verkauf bringt Sonderertrag
21.06.2018 - Einhell: Neue Jahresprognose
21.06.2018 - Semper idem Underberg: Sehr ungewöhnliche Kommunikationspolitik
21.06.2018 - Nanogate erhöht die finanzielle Flexibilität


Chartanalysen

21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter
21.06.2018 - Evotec Aktie: Alles läuft auf eine Entscheidung hinaus!
21.06.2018 - Medigene Aktie: Nimmt die Erholung jetzt Fahrt auf?
21.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Wenn alles gut geht...
21.06.2018 - BYD Aktie: Schlechte Nachrichten!
20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!


Analystenschätzungen

21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort
21.06.2018 - Daimler: Doppelte Abstufung nach der Warnung
21.06.2018 - Daimler: Analysten reagieren gelassen auf Gewinnwarnung
20.06.2018 - artec: Aktie mit neuem Kursziel
20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden


Kolumnen

21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR