DGAP-Adhoc: init innovation in traffic systems SE: Vorläufige Zahlen für 2017

Nachricht vom 07.03.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: init innovation in traffic systems SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis

init innovation in traffic systems SE: Vorläufige Zahlen für 2017
07.03.2018 / 10:59 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Konzernumsatz, EBIT und Auftragseingang übertreffen Planung

Die init innovation in traffic systems SE (ISIN DE 0005759807) wird die für 2017 ausgegebenen Ziele zu Umsatz, operativem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) und Auftragseingang übertreffen. Nach vorläufigen Zahlen beträgt der Konzernumsatz 130,6 Mio. Euro (2016: 108,6 Mio. Euro) und liegt damit um 20 Prozent über dem Vorjahreswert. Die ursprüngliche Planung in Höhe von 120 Mio. Euro konnte damit um 9 Prozent übertroffen werden.

Für das Geschäftsjahr 2017 hatte init ein EBIT von 5 bis 7 Mio. Euro geplant. Mit 8,6 Mio. Euro wird es voraussichtlich den Mittelwert der EBIT-Planung um 43 Prozent übertreffen. Zwar liegt das EBIT damit unter dem Vorjahreswert in Höhe von 11,7 Mio. Euro, dabei ist jedoch zu berücksichtigen, dass 2016 ein einmaliger positiver Sondereffekt von rund 4,7 Mio. Euro verbucht wurde.

Der Auftragseingang unterstreicht den profitablen Wachstumskurs der init: Mit 139,4 Mio. Euro (2016: 128,7 Mio. Euro) übertrifft er den Vorjahreswert um 8 Prozent und liegt deutlich über dem erzielten Umsatz.

Die endgültigen Zahlen, den vollständigen Geschäftsbericht für 2017 und die Prognose für das Geschäftsjahr 2018 wird der Vorstand anlässlich der Bilanzpresse- und Analystenkonferenz am 22. März 2018 in Frankfurt am Main vorstellen und erläutern. Ab diesem Zeitpunkt wird der Geschäftsbericht auch auf der Internetseite der Gesellschaft in Deutsch und Englisch zur Verfügung stehen.


Kontakt:
Mitteilende Person:
Simone Fritz
Investor Relations
ir@initse.com








07.03.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
init innovation in traffic systems SE

Käppelestraße 4-10

76131 Karlsruhe


Deutschland
Telefon:
+49 (0)721 6100 0
Fax:
+49 (0)721 6100 399
E-Mail:
ir@initse.com
Internet:
www.initse.com
ISIN:
DE0005759807
WKN:
575980
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



661265  07.03.2018 CET/CEST












Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - Biotest: Eröffnung in Brünn
20.06.2018 - PVA Tepla: EBITDA soll sich deutlich verbessern
20.06.2018 - Jungheinrich: Veränderungen im Vorstand
20.06.2018 - Senivita Social Estate: Neues von den Spitzenpositionen
20.06.2018 - 7C Solarparken: Frisches Geld für das Wachstum
20.06.2018 - Ceconomy: Erfolgsmeldung aus Russland
20.06.2018 - Nordex Aktie: Neue Kursrallye voraus?
20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!


Chartanalysen

20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!
20.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bärenfalle? Das könnte die Chance sein…
19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…


Analystenschätzungen

20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden
20.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Verkaufsempfehlung für die Aktie entfällt
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle
19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie
19.06.2018 - Delivery Hero: Deutliche Wachstumschancen
19.06.2018 - Fuchs Petrolub: Feedback vom Kapitalmarkttag
19.06.2018 - SFC Energy: Kapitalerhöhung wird einberechnet
19.06.2018 - Volkswagen: Zölle und eine Personalie machen Druck
19.06.2018 - Kapsch: Kaufen nach den Jahreszahlen


Kolumnen

20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR