DGAP-News: HashChain Technology's Rechnungslegungssoftware für Kryptowährungen jetzt weltweit verfügbar

Nachricht vom 05.03.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Hashchain Technology Inc. / Schlagwort(e): Sonstiges

HashChain Technology's Rechnungslegungssoftware für Kryptowährungen jetzt weltweit verfügbar
05.03.2018 / 14:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
HashChain Technology's Rechnungslegungssoftware für Kryptowährungen jetzt weltweit verfügbarVANCOUVER, 5. März 2018. - HashChain Technology Inc. ("HashChain" oder das "Unternehmen") (TSXV: KASH) (OTCQB: HSSHF), die die Assets von NODE40, LLC am 30. Januar 2018 erwarben, gaben heute bekannt, dass ihre Blockchain-Rechnungslösungssoftware, NODE40 Balance, ihren Service erweitert, um die Anforderungen der Investoren in Kryptowährungen weltweit zu erfüllen, da viele Länder ihre Steuergesetze hinsichtlich Kryptowährungs-Transaktionen verschärfen. NODE40 Balance steht den Nutzern von Kryptowährungen weltweit zur Verfügung.

Node40 Balance ist ein Software-as-a-Service (SAAS), der den Nutzern von Kryptowährungen dabei hilft, die steuerlichen Anforderungen in ihren entsprechenden Ländern zu erfüllen, indem sie die Blockchain auswertet, Veräußerungsgewinne und Verluste für Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Litecoin und DASH retroaktiv zu berichten. Ein Nutzer ladet seine Transaktionen an der Coinbase-Börse, ein Wallet oder eine Kryptowährungs-Blockchain hoch und Balance berechnet exakt den Wert jeder Transaktion, verfolgt die Kostenbasis und die Zeitspanne. Nachdem die Gewinne und Verluste lokalisiert wurden, gibt Balance die Information automatisch in ein Arbeitsblatt ein, welches dann einem Rechnungsprüfer übergeben werden kann, um die Steuer in herkömmlicher Art und Weise einzureichen.

"Weltweit beginnen die Nutzer von Kryptowährungen den Druck zur Angabe ihrer Steuern zu spüren, aber viele dieser kommen früheren Gewinnen und Verlusten nicht nach und sind unsicher, wie man sie ordnungsgemäß einreicht," sagt Patrick Gray, CEO von HashChain. "NODE40 Balance ist eine der einzigen Lösungen, die sich einfach und präzise mit der Transaktionsgeschichte eines Kryptowährungs-Nutzers befasst und diese Information herausholt."

Am 23. Februar 2018 informierte Coinbase ihre Kunden förmlich, dass sie dem Internal Revenue Service ("IRS", Bundessteuerbehörde der USA) zu Steuerzwecken die Nutzerdaten von 14.000 Nutzern melden müssen. Coinbase ist die größte Kryptowährungs-Börsenplattform der Welt mit über 13 Millionen Nutzern und Finanzierung von der New York Stock Exchange, Bank of Tokyo, Draper-Fisher-Jurvetson, institutionellen Venture-Partnern und Andreesen Horowitz (Quelle: CoinDesk and Coinbase). Ein Bundesgericht in Kalifornien verfügte, dass Coinbase Erkennungsunterlagen für alle Nutzer übergibt, die in ihren Konten einen Kauf, Verkauf, Versand oder Erhalt von über $20.000 in einem Jahr zwischen 2013 und 2015 verbuchten (Quelle: Fortune). Die USA ist nur eines von vielen Ländern, die striktere Richtlinien hinsichtlich der Versteuerung von Kryptowährungen einführen.

Die Schritte zur Nutzung der Software sind Folgende:

1. Kryptowährungs-Nutzer wählen den Registertyp, den sie erstellen möchten einschließlich einer Börse, Wallet oder spezifischer Kryptowährungs-Blockchain.

2. Sie laden ihre Börsen in die Software hoch und autorisieren einen Lesezugriff auf ihre Transaktionsgeschichte.

3. Balance bietet sowohl eine überblicksartige als auch eine detaillierte Zusammenfassung der Transaktionsgeschichte einschließlich Datum, Zeit, Transaktionsart, kurzfristige oder langfristige Gewinne und des Preisunterschieds zwischen den Transaktionen.

4. Nachdem der Nutzer die Transaktionen identifiziert hat, die ausgenommen sein könnten wie z. B. eingehende Transaktionen, überträgt Balance diese Information auf ein Arbeitsblatt, das weitgehend einem herkömmlichen Steuerformular ähnlich ist.

"Das Wachstum des Kryptowährungs-Marktes hat die Art wie wir für immer über Geld denken grundsätzlich verändert und hat ebenfalls das aktuelle behördliche Aufsichtsmilieu gestört, in dem wir agieren," sagte Perry Woodin, Chief Strategy Officer von HashChain Technology und Mitgründer von NODE40. "In Abwesenheit präziser Vorschriften ist es für Kryptowährungs-Nutzer wichtig, so deutlich und sorgfältig wie möglich bei der Angabe der Gewinne und Verluste während dieses Übergangs sein. NODE40 Balance ist eine Lösung, die ständig weiterentwickelt wird und ihre Berichterstattung aktualisiert, da jedes Land hinsichtlich der Kryptowährungen neue Regeln und Bestimmungen einsetzt."

Für weitere Informationen oder zur Einrichtung eines Account bei Node40 Balance besuchen Sie bitte: https://www.node40.com/balance
 

Über HashChain Technology Inc.

HashChain ist ein Blockchain-Unternehmen und das erste börsennotierte (TSXV: KASH) kanadische Kryptowährungs-Mining-Unternehmen, das einen endgültigen Prospekt einreicht, der das stark skalierbare und flexible Mining-Verfahren für alle großen Kryptowährungen unterstützt. HashChain nutzt die kostengünstige nordamerikanische Stromversorgung, das kühle Klima und das Hochgeschwindigkeits-Internet: die Dreierkombination, die für einen Mining-Erfolg äußerst wichtig ist, um eine Wettbewerbsposition für die Maximierung der Anzahl von Mining-Erfolgen zu schaffen. HashChain betreibt zurzeit 100 Dash-Mining-Geräte, hat 770 Bitcoin-Geräte erhalten und hat weitere 3.000 Geräte erworben. Wenn alle Geräte in Betrieb sind, wird HashChain ungefähr 5,8 Megawatt an Strom verbrauchen. HashChain hat ebenfalls einen Dash Masternode für ungefähr 280.000 USD erworben, der eine zusätzliche Investition von 1.000 Dash-Coins benötigt. Zur Diversifizierung ihrer Geschäftsstrategie über das Krypto-Mining hinaus hat das Unternehmen ebenfalls NODE40 erworben, ein Blockchain-Technologieunternehmen, das NODE40 Balance ein neues SaaS-Produkt entwickelte, das die Steuererklärung hinsichtlich Kryptowährungen vereinfacht und präziser macht. Die Lösung erlaubt, Kryptowährungs-Nutzern und Händlern ihre Kapitalgewinne und Verluste präzise anzugeben. NODE40 ist ebenfalls der führende Masternode Server, der Provider für das Dash-Netzwerk hostet und nach einem zusätzlichen alternierenden Coin Masternode Hosting sucht.

HashChain Mining ist eine sich vollständig im Besitz der HashChain Technology Inc. befindliche Tochtergesellschaft mit Sitz in Albany, New York und Büros in Vancouver, Britisch Columbia und Genf, Schweiz.

Im Auftrag des Boards
Patrick Gray
CEO & Director

Für weitere Informationen:

HashChain Technology Inc.
Larry Heinzlmeir
Vice President, Marketing & Communications
Larry@HashChain.ca
Tel.: 604-537-8676

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.












05.03.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



660371  05.03.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR