DGAP-Adhoc: uhr.de AG: uhr.de AG beschließt Kapitalerhöhung aus genehmigten Kapital mit Volumen von EUR 125.000,00 unter Ausschluss des Bezugsrechts

Nachricht vom 01.03.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: uhr.de AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

uhr.de AG: uhr.de AG beschließt Kapitalerhöhung aus genehmigten Kapital mit Volumen von EUR 125.000,00 unter Ausschluss des Bezugsrechts
01.03.2018 / 15:57 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

uhr.de AG beschließt Kapitalerhöhung aus genehmigten Kapital mit Volumen von EUR 125.000,00 unter Ausschluss des Bezugsrechts


Ad hoc Mitteilung gemäß Artikel 17 MAR

der

uhr.de AG

Coswiger Str. 12

39261 Zerbst/Anhalt

Zerbst, 01 März 2018

Die uhr.de AG beschließt die Durchführung einer Kapitalerhöhung aus genehmigten Kapital (2016/I) um 100.000 Aktien unter Ausschluss des Bezugsrechts zu einem Ausgabepreis von 1,25 Euro je Aktie, vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats. Sämtliche Aktien sollen von einem strategischen Investor, welcher bereits über 30% der Aktien der Gesellschaft hält, gezeichnet und übernommen werden.

Durch die Ausgabe von 100.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien wird das Grundkapital der Gesellschaft auf 1.125.00,00 Euro erhöht. Der uhr.de AG fließen 125.000,00 Euro zu.

Die uhr.de AG wird den Mittelzufluss für die strategische Neuausrichtung und weitere Entwicklungsaktivitäten nutzen. Geplant ist die Entwicklung einer neuen Software in einem Software as a Service (SaaS)-Modell, aus welchem sich Einnahmepotentiale aus Servicegebühren erschließen. Anschließend soll in den Vertrieb und Marketing investiert werden, um neue Kunden zu gewinnen und diese an diese disruptive Lösung heranzuführen. Nach Durchführung der Kapitalerhöhung soll die Finanzierungsvereinbarung mit dem Investor aus Hong Kong vom 23.06.2017 (ad-hoc vom 23.06.2017) aufgelöst werden, da die potentiellen Investoren nicht an einer Kapitalerhöhung teilgenommen haben.

uhr.de AG, Coswiger Str. 12, 39261 Zerbst/Anhalt, Telefon: +49 355/28890431
Internet: www.uhr.de ISIN: DE000A14KN47 WKN: A14KN4 Börsenkürzel: U1D
Rückfragen zur Ad hoc beantwortet Herr Mudring unter +49 355 28890431








01.03.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
uhr.de AG

Coswiger Str. 12

39261 Zerbst/Anhalt


Deutschland
Telefon:
+49 355 28890431
E-Mail:
info@uhr.de
Internet:
www.uhr.de
ISIN:
DE000A14KN47
WKN:
A14KN4
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf; Freiverkehr in Frankfurt (Basic Board)

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



659527  01.03.2018 CET/CEST












Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Steinhoff Aktie: Wie reagiert der Kurs auf diesen Deal?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - capsensixx: Keine Zeichnungsgewinne beim Börsenstart
21.06.2018 - Paion: Frisches Geld aus Frankreich
21.06.2018 - Aovo Touristik: Überraschendes Ergebnis
21.06.2018 - Publity: Gewinnwarnung
21.06.2018 - mVise: Götz bestätigt Prognose


Chartanalysen

22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter
21.06.2018 - Evotec Aktie: Alles läuft auf eine Entscheidung hinaus!
21.06.2018 - Medigene Aktie: Nimmt die Erholung jetzt Fahrt auf?
21.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Wenn alles gut geht...


Analystenschätzungen

21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort
21.06.2018 - Daimler: Doppelte Abstufung nach der Warnung
21.06.2018 - Daimler: Analysten reagieren gelassen auf Gewinnwarnung
20.06.2018 - artec: Aktie mit neuem Kursziel
20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR