Marktführer für vollintegrierte Supply Chain & Transport-Management Lösungen entsteht: SupplyOn AG übernimmt die Eurolog AG und investiert in den weiteren Ausbau

Nachricht vom 28.02.2018 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 28.02.2018 / 11:00

Marktführer für vollintegrierte Supply Chain & Transport-Management Lösungen entsteht
SupplyOn AG übernimmt die Eurolog AG und investiert in den weiteren Ausbau

Hallbergmoos/München, 28. Februar 2018 - SupplyOn AG / Hallbergmoos bei München hat heute in einer Pressekonferenz die Akquisition der Eurolog AG bekannt gegeben. Dadurch entsteht der europäische Marktführer für eine vollintegrierte Supply Chain und Transport-Management-Lösung im Bereich diskrete Fertigung / Industrie 4.0. Die bereits starke Präsenz von SupplyOn in den USA und in China kann dadurch weiter gestärkt und der Internationalisierungskurs der Eurolog forciert werden.

"SupplyOn bietet seit einigen Jahren eine führende globale Supply Chain Lösung für die Kernindustrien Automotive, Aerospace, Rail, und Manufacturing an. Durch die Akquisition von Eurolog ergänzen wir die SupplyOn SCM-Lösung durch eine eigene voll-integrierte Transport-Management-Lösung. Durch die entstehenden Synergien können wir unseren weltweiten Expansionskurs beschleunigen und neue Märkte erschließen." Markus Quicken, Vorstandsvorsitzender SupplyOn.

"Eurolog bleibt als separates Unternehmen mit eigenständiger Lösung für den Eurolog Zielmarkt bestehen. Für den SupplyOn-Zielmarkt entsteht durch die Übernahme allerdings eine durchgängige und komplett integrierte Lösung vom Einkauf über Qualitätsmanagement bis hin zu Supply Chain und Transport-Management." Dr. Stefan Brandner, Mitglied des Vorstands SupplyOn.

"Durch die Integration der Eurolog Lösung und Netzwerks in das SupplyOn Ecosystem kann nicht nur das Leistungsspektrum noch besser auf zukünftige Herausforderungen ausgerichtet werden, sondern wir können vor allem auch unser Ecosystem deutlich vergrößern. Dies bringt unseren Kunden und Nutzern weitere Zeit- und Geldvorteile." Dr. Hermann Schindler, Senior Executive Vice President SupplyOn.

"Durch die zukünftig enge Zusammenarbeit mit SupplyOn und die nachhaltigen Investitionen in unseren weiteren Ausbau können wir nicht nur das Wachstum in unseren Kernmärkten beschleunigen, sondern es ermöglicht uns auch eine schnellere Expansion nach China und Nordamerika." Jörg Fürbacher, Vorstand der Eurolog.

Die Gesellschafter von SupplyOn (Bosch, ZF, Continental und der Schaeffler Gruppe) begrüßten den Schritt. Über finanzielle Daten der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart. Für die Kunden der beiden Unternehmen verändert sich zunächst nichts. In den nächsten Monaten werden dann die beiden Plattformen sukzessive integriert, sodass den Kunden optional weitere Module zur Verfügung stehen.

Der Standort der beiden Unternehmen ist Hallbergmoos und bleibt unverändert erhalten. Die räumliche Nähe der existierenden Büros ermöglicht eine sehr enge Zusammenarbeit. Bei beiden Unternehmen wird der stark expansive Personalaufbau fortgesetzt.

Über SupplyOn
Die SupplyOn AG ist ein auf Supply Chain im Bereich diskrete Fertigung spezialisiertes Unternehmen mit Sitz in Hallbergmoos bei München. Schwerpunktbranchen sind Automotive, Aerospace, Rail, High-Tech und Maschinenbau. Die Gesellschafter sind die Robert Bosch GmbH, die Continental AG, die ZF Friedrichshafen AG und die Schaeffler AG. Das Unternehmen wurde 2001 gegründet und hat eine führende Marktstellung in Europa und China sowie eine umfängliche Marktabdeckung in den USA.

Über Eurolog
Die EURO-LOG AG ist ein auf Transport-Management spezialisiertes Unternehmen mit Hauptsitz Hallbergmoos bei München. Mit seiner SCM PLATTFORM bietet es spezialisierte Leistungen wie B2B Integration, Beschaffungsmanagement, Transportmanagement, ONE TRACK Sendungsverfolgung, Behältermanagement und Mobile Logistik-Lösungen. Heute nutzen internationale Kunden aus den Branchen Automotive, E-Commerce & Handel, Industrie und Logistik die Integrationslösungen der EURO-LOG AG. Das Unternehmen wurde 1992 als ein Joint Venture der Deutsche Telekom, France Telecom und Digital Equipment gegründet. 1997 wurde das Unternehmen eine "people owned company" und entwickelte sich zu einem der führenden Anbietern von IT- und Prozessintegration im Bereich Transport-Management.Ansprechpartner für die Presse:
SupplyOn AG
Dr. Hermann Schindler
Senior Executive Vice President Corporate Development
Ludwigstraße 49
D-85399 Hallbergmoos
Tel.: +49.811.99997-300
Hermann.schindler@SupplyOn.comwww.SupplyOn.com


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: SupplyOn AG
Schlagwort(e): Informationstechnologie
28.02.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

658639  28.02.2018 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR