DGAP-News: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: German Startups Group platziert die angekündigte Wandelanleihe

Nachricht vom 28.02.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: German Startups Group GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Anleihe

German Startups Group GmbH & Co. KGaA: German Startups Group platziert die angekündigte Wandelanleihe
28.02.2018 / 10:22


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
+++ Pressemitteilung+++

German Startups Group platziert die bereits angekündigte Wandelanleihe voll

Berlin, 28. Februar 2018 - Die German Startups Group, ein führender Venture-Capital-Investor in Deutschland und Digitalagentur mit 140 Mitarbeitern mit Sitz in Berlin, gibt die am 13. Februar 2018 angekündigte Wandelanleihe von 3 Mio. EUR mit fünf Jahren Laufzeit und einem Wandlungskurs von 2,50 EUR pro Aktie aus. Sie wurde voll von der Obotritia Capital KGaA des Investors Rolf Elgeti gezeichnet, die zudem ein Aktienpaket von 8% erworben hat und damit zum neuen Lead Investor der German Startups Group wird.

CEO Christoph Gerlinger: "Wir freuen uns sehr über das Vertrauen von Rolf Elgeti, den wir u.a. auch mit den Geschäftsaussichten der von uns in 2018 geplanten offenen Sekundärmarkt-Onlineplattform überzeugen konnten. Wir schätzen seinen klugen, konstruktiven und kapitalmarkterfahrenen Rat sehr."

Die German Startups Group ist außerdem seit dessen Schaffung am 8. Februar 2018 im Scale 30-Index des gleichnamigen Segments der Deutschen Börse vertreten.

Investor Relations Kontakt
German Startups Group
Marcel Doeppes
Mail: ir@german-startups.com


German Startups Group - Wir lieben Startups!

Die German Startups Group ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft und Digitalagentur mit Sitz in Berlin und mit Fokus auf junge, schnell wachsende Unternehmen, sog. Startups. Sie erwirbt Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen, insb. durch Bereitstellung von Venture Capital. Ihr Fokus liegt auf Unternehmen, deren Produkte oder Geschäftsmodelle eine disruptive Innovation beinhalten, eine hohe Skalierbarkeit erwarten lassen und bei denen sie Vertrauen in die unternehmerischen Fähigkeiten der Gründer hat. Der geografische Fokus liegt auf dem deutschsprachigen Raum. Seit der Aufnahme der Geschäftstätigkeit im Jahr 2012 hat die German Startups Group ein ihrer Ansicht nach diversifiziertes Portfolio von Anteilen an jungen Unternehmen aufgebaut und sich zum aktivsten privaten Venture-Capital-Investor seit 2012 in Deutschland entwickelt (CB Insights 2015, PitchBook 2016). Von den 37 Minderheitsbeteiligungen an operativ tätigen Unternehmen sind 20 für die Gesellschaft wesentlich und machen zusammen 89% des Werts aller 37 aktiven Minderheitsbeteiligungen aus. Die 10 Fokusbeteiligungen verkörpern 67% des Werts aller aktiven Minderheitsbeteiligungen. Nach Ansicht der Gesellschaft spiegelt das Beteiligungsportfolio einen Querschnitt von vielversprechenden deutschen Startups verschiedener Reifegrade ("Seed", "Early" und "Growth Stage" nach Definition der Gesellschaft) wider und enthält manche der erfolgreichsten und bekanntesten deutschen Startups.

Mehr Informationen unter http://www.german-startups.com/.












28.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
German Startups Group GmbH & Co. KGaA

Platz der Luftbrücke 4-6

12101 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49.30.6098890.80
Fax:
+49.30.6098890.89
E-Mail:
info@german-startups.com
Internet:
www.german-startups.com
ISIN:
DE000A1MMEV4
WKN:
A1MMEV
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




658797  28.02.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.06.2018 - Krypto will Mehrheit an Bank
22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR