DGAP-News: Ergomed plc: PSR Orphan Experts, Ergomeds auf seltene Erkrankungen spezialisierte Tochtergesellschaft, veranstaltet Spendenaktion, um den internationalen Rare Disease Day(R) 2018 zu unterstützen

Nachricht vom 28.02.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Ergomed plc / Schlagwort(e): Sonstiges

Ergomed plc: PSR Orphan Experts, Ergomeds auf seltene Erkrankungen spezialisierte Tochtergesellschaft, veranstaltet Spendenaktion, um den internationalen Rare Disease Day(R) 2018 zu unterstützen
28.02.2018 / 09:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PSR Orphan Experts, Ergomeds auf seltene Erkrankungen spezialisierte Tochtergesellschaft, veranstaltet Spendenaktion, um den internationalen Rare Disease Day(R) 2018 zu unterstützen

- Mit einem Beach-Volleyball-Event sollen Spenden für Kinder mit Epidermolysis bullosa gesammelt werden, eine seltene, zum Teil erblich bedingte, unheilbare Hauterkrankung -

London, UK, und Hoofddorp, Die Niederlande - 28. Februar 2018: Ergomed plc (LSE: ERGO; Xetra: 2EM GR) ("Ergomed" oder "das Unternehmen"), ein Unternehmen, das pharmazeutische Dienstleistungen anbietet und sich der Entwicklung neuer Wirkstoffe widmet, und seine Tochtergesellschaft PSR Group BV ("PSR Orphan Experts"), eine auf die Entwicklung von Arzneimitteln für seltene Erkrankungen spezialisierte Auftragsentwicklungsgesellschaft (CRO), unterstützen den Rare Disease Day(R) (Tag der Seltenen Krankheit). Ziel des am 28. Februar stattfindenden Rare Disease Day(R)s ist es, das Bewusstsein für seltene Erkrankungen zu schärfen und somit den Zugang zu Therapien zu verbessern.

Im Rahmen seines Engagements zugunsten von Patienten mit seltenen Erkrankungen organisiert PSR Orphan Experts ein Beach-Volleyball-Turnier, um Geld für Kinder mit Epidermolysis bullosa (EB), eine teilweise erbliche und unheilbare Hautkrankheit, zu sammeln und das Bewusstsein für diese Erkrankung zu schärfen. Unter dem Motto "Sport mee voor het vlinderkind" (Deutsch: "Lasst uns Sport treiben für das Schmetterlingskind") findet die Veranstaltung am 06. März 2018 am Aalsmeer Strand statt. Die Spendengelder gehen an "Debra Nederland", eine Niederländische Patientenorganisation für Menschen mit EB. Da bereits die geringste Reibung durch alltägliche Aktivitäten, wie Duschen, Kauen, Kuscheln oder das Tragen von Kleidung oder Schuhen, Blasen auf der Haut von EB-Patienten verursachen kann, werden Kinder mit dieser Krankheit "Schmetterlingskinder" genannt - ihre Haut ist so empfindlich wie Schmetterlingsflügel. In Europa sind schätzungsweise 30.000 Patienten von dieser Krankheit betroffen.

"Obwohl der Nutzen, den innovative Therapien mit sich bringen, allgemein anerkannt wird, haben Patienten mit seltenen Krankheiten immer noch Schwierigkeiten, korrekt diagnostiziert zu werden und rechtzeitig Zugang zu adäquaten Therapien und angemessener Pflege zu erhalten", sagte Roger Legtenberg, Chief Executive Officer von PSR Orphan Experts. "Wir sind stolz darauf, die Initiative von Debra Nederland mit der diesjährigen Spendenaktion unterstützen zu können, da sie die Interessen von Menschen mit EB vertreten und Patienten und ihren Familien die bestmögliche Lebensqualität und Pflege ermöglichen wollen."

Obwohl die Entwicklung neuer Medikamente zur Behandlung seltener Erkrankungen (Orphan-Medikamente) in den letzten zehn Jahren stetig zugenommen hat, ist die Mehrheit der Betroffenen nach wie vor unterversorgt. Es gibt etwa 7.000 seltenen Krankheiten, von denen viele genetisch bedingt sind. Aufgrund ihrer Seltenheit, Heterogenität und des komplexen Patientenmanagements, das mit seltenen Krankheiten einhergeht, ist das Design und die Durchführung von Studien zur Entwicklung von Orphan-Arzneimitteln mit einigen der größten Hürden in der Medizin verbunden. In den letzten Jahren gab es eine rasch wachsende Nachfrage nach Studien im Bereich der seltenen Indikationen. Dies liegt zum einen daran, dass die Gesetzgebung sowohl in den USA als auch in der EU Anreize zur Förderung der Forschung und Entwicklung in diesen Bereichen geschaffen hat, um sie finanziell rentabler zu machen. Zum anderen daran, dass auch der Bereich der Präzisions- und Präventivmedizin in den letzten Jahren gewachsen ist.

Andrew Mackie, Chief Business Officer von Ergomed, sagte: "Klinische Studien im Bereich der seltenen Erkrankungen sind nicht einfach nur kleinere Versionen herkömmlicher klinischer Studien. Aufgrund der geringen Anzahl verfügbarer und geeigneter Patienten, der Schwere der Erkrankungen sowie den oft akuten Symptomen erfordert die Entwicklung von Orphan-Arzneimitteln eine hohe Spezialkompetenz. Ergomed und PSR Orphan Experts haben sich deshalb zusammengeschlossen, um ein weltweit führendes Expertenteam für die Entwicklung dieser Arzneimittel zu schaffen, das es Wirkstoffentwicklern ermöglicht, patientenorientierte Lösungen in ihren klinischen Studien zu implementieren."

Am Rare Disease Day(R) unterstützt PSR Orphan Experts jedes Jahr eine lokale Organisation für seltene Erkrankungen, die von der erhöhten Aufmerksamkeit sowie von den finanziellen Spenden profitiert. PSR Orphan Experts hofft diese jährliche Initiative für seltene Krankheiten auf andere Regionen Europas und auf die der MENA-Region ausweiten zu können. Zusätzlich zu dieser jährlichen Veranstaltung engagiert sich PSR Orphan Experts auch mit weiteren lokalen Events und organisierte im letzten Jahr ein Symposium zu seltenen Erkrankungen ("Rare Disease Symposium") in den Niederlanden. Im Mittelpunkt des Symposiums standen die Zukunftsperspektiven für Patienten mit seltenen Krankheiten im Jahr 2030, um die zukünftige Behandlungen für seltene Krankheiten zu optimieren (siehe www.rarediseasepatient2030.com für weitere Informationen).

Erfahren Sie mehr über die Spendenaktion von PSR Orphan Experts:
Weitere Informationen zum Benefiz-Beach-Volleyball-Turnier von PSR Orphan Experts, um Spenden für an EB erkrankten Kindern zu sammeln, finden Sie hier (Englisch): http://bit.ly/2CF4Aeu

- ENDE -

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

MC Services AG
Medienkontakt für Deutschland & Investor Relations Kontinentaleuropa
Anne Hennecke
Tel.: +49 211 529252 22anne.hennecke@mc-services.euÜber Ergomed
Ergomed bietet spezialisierte Dienstleistungen für die pharmazeutische Industrie an und entwickelt Medikamente sowohl in Eigenregie als auch im Rahmen von Partnerschaften. Das schnell wachsende, profitable Dienstleistungsangebot umfasst alle Phasen der klinischen Entwicklung. Darüber hinaus bietet Ergomed die Überwachung der Arzneimittelsicherheit und die Dokumentation medizinischer Daten nach der Zulassung (Pharmakovigilanz) an. Seine mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Arzneimittelentwicklung setzt Ergomed zudem ein, um ein wachsendes Portfolio an Partnerschaften und Programmen zur Arzneimittelentwicklung aufzubauen, darunter proprietäre Produkte zur Blutungskontrolle bei Operationen. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://ergomedplc.com.

Über PSR Orphan Experts
PSR Orphan Experts, eine Tochtergesellschaft von Ergomed, ist eines der wenigen Unternehmen, das sich ausschließlich auf die Entwicklung von Arzneimitteln zur Behandlung seltener Erkrankungen konzentriert und als führender Experte für die Unterstützung von Biotech- und Pharmaunternehmen in diesem Nischenbereich anerkannt ist. Die Mission des Unternehmens besteht darin, einen bedeutenden und innovativen Beitrag zur Verfügbarkeit neuer Therapien für Patienten zu leisten, die an seltenen Erkrankungen leiden.
PSR ist ein auf Orphan-Arzneimittel spezialisiertes Full-Service-Auftragsentwicklungsunternehmen (Clinical Research Organisation, CRO) mit umfangreicher Erfahrung in der Durchführung komplexer Studien in bestimmten seltenen Indikationen. Basierend auf dem innovativen Modell des Studienzentren-Managements sowie dem Einsatz von Ärzteteams für die Durchführung von klinischen Studien, das eine reibungslose Interaktion zwischen den Studienzentren, Patientenorganisationen und Interessengruppen ermöglicht, hat das Unternehmen gezeigt, dass es Zentren für Studien im Bereich der äußerst seltenen Erkrankungen, für die die Rekrutierung höchst problematisch sein kann, finden und unterstützen kann. PSR Orphan Experts hat erfolgreich Anträge vorbereitet, damit Arzneimittel als Medikamente für seltene Erkrankungen von der Europäischen Arzneimittelagentur (European Medicines Agency) sowie von der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) anerkannt werden (Orphan Desigation applications), die Interaktionen mit den Behörden weiter betreut sowie Verbindungen zu Ärztenetzwerken, Meinungsführern, anderen Regierungsbehörden und Patientengruppen aufgebaut. Neben den ausgelagerten Projektlösungen bietet PSR Orphan Experts auch Personalmanagement-Lösungen (Orphan Drug Teams), d.h. temporäre und permanente Mitarbeiter, Interim-Management-Lösungen sowie Aus- und Weiterbildungsprogramme.

Über den Tag der Seltenen Krankheit
Der Tag der Seltenen Krankheit, zu Englisch "Rare Disease Day(R)", findet jedes Jahr am letzten Tag im Februar statt. Das wesentliche Ziel des Tages der Seltenen Krankheit ist es, in der Öffentlichkeit und bei den Entscheidungsträgern das Bewusstsein für seltene Krankheiten zu schärfen und über deren Auswirkungen auf das Leben der Patienten aufzuklären. Die Kampagne richtet sich in erster Linie an die breite Öffentlichkeit, zielt aber ebenfalls darauf ab, politische Entscheidungsträger, Behörden, Branchenvertreter, Forscher, medizinische Fachkräfte und jeden, der ein großes Interesse an seltenen Krankheiten hat, zu sensibilisieren. Die Kampagne begann als eine europäische Veranstaltung und ist nach und nach zu einem weltweiten Phänomen geworden: Im Jahr 2009 ist die USA beigetreten, und 2016 haben sich Teilnehmer in über 80 Ländern der Welt beteiligt.

Aus regulatorischer Sicht gilt eine Krankheit oder Störung als selten, wenn sie weniger als 200.000 Menschen (USA) oder nicht mehr als 5 von 10.000 Bürgern (EU) betrifft. Auf den ersten Blick können diese Zahlen darauf hindeuten, dass die Zahl der Betroffenen nicht besonders hoch ist, aber mit derzeit etwa 7.000 verschiedenen Erkrankungen und mehr als 300 Millionen Betroffenen weltweit - davon sind 50% Kinder - stellen seltene Krankheiten eine große medizinische Herausforderung dar.












28.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



658663  28.02.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.06.2018 - Beate Uhse: Kein Einspruch
18.06.2018 - SLM Solutions: Nachfolger steht fest
18.06.2018 - SFC Energy: Erfolgreiche Finanzierungsrunde
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - home24: Erfolgreicher Börsenstart
15.06.2018 - E.On: Uniper-Trennung rückt näher
15.06.2018 - Alno: Abschied vom regulierten Markt


Chartanalysen

18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”
15.06.2018 - KPS Aktie: Das Bild scheint sich zu bessern!
15.06.2018 - Wirecard Aktie: Adyen-Hype, Hausse - wie lange geht das noch gut?
15.06.2018 - E.On Aktie: Achtung, ein erstes Kaufsignal
15.06.2018 - Aixtron Aktie: Die Chancen sind da!
14.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Erholungschance vs. große Risiken


Analystenschätzungen

15.06.2018 - Ceconomy: Veränderungen in Russland
15.06.2018 - Siemens: Siemens Healthineers bereitet Freude
15.06.2018 - Infineon: Veränderung beim Kursziel der Aktie
15.06.2018 - Gerry Weber: Nach der Warnung
15.06.2018 - K+S: Zweifache Hochstufung der Aktie
14.06.2018 - Wirecard: Adyen sorgt für gute Stimmung
14.06.2018 - ProSiebenSat.1: Am Scheideweg – Kommt die große Krise?
14.06.2018 - Gerry Weber: Neuausrichtung kommt nicht gut an
14.06.2018 - Wirecard: Mega-IPO-Debut für Mitbewerber Adyen
14.06.2018 - Infineon: Kapitalmarkttag kommt gut an


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR