DGAP-News: Umfassender Überblick über Global Blockchain und Update des Spinout und Aktiensplit

Nachricht vom 27.02.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Global Blockchain Technologies Corp. / Schlagwort(e): Sonstiges

Umfassender Überblick über Global Blockchain und Update des Spinout und Aktiensplit
27.02.2018 / 08:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Umfassender Überblick über Global Blockchain und Update des Spinout und Aktiensplit

Vancouver, British Columbia, Kanada 25. Februar 2018 - Global Blockchain Technologies Corp. (das "Unternehmen" oder "GBT" oder "Global Blockchain") gab aufgrund der starken Investorenanfrage eine weitere detaillierte Erklärung dessen, was die zum 1. März 2018 bei Handelsschluss registrierten Aktionäre (der "Stichtag") erhalten werden sowie einen Überblick über die Teile, die Global Blockchain formen.

Um am 1. März 2018 ein registrierter Aktionär zu sein, müssten die Aktien nicht später als bis zum Handelsschluss am 27. Februar 2018 erworben werden.

Das Ergebnis des Aktiensplit und Spinout:

Folgendes ist ein Beispiel eines GBT-Aktionärs, der am Stichtag im Besitz von 100 GBT-Aktien ist:

Vor Split
 
Nach 1.März Split and Spinout
Nach 1.März Split and Spinout
Global Blockchain Technologies
Aktien ("BLOC" or "BLKCF" in den
USA oder "BWSP" in Deutschland
>>>>
Global Blockchain Technologies
Aktien ("BLOC" or "BLKCF" in den
USA oder "BWSP" in Deutschland
Global Blockchain Mining
Corp. Aktien ("FORK")Spinout
100 Aktien
 
200 Aktien
200 Aktien

 

Als ein Ergebnis des Aktiensplits wird der Aktionär doppelt so viele GBT-Aktien besitzen und die entsprechende Anzahl von Aktien der Global Blockchain Mining Corp. ("Blockchain Mining") nach dem Split und Spinout besitzen.

Am 1. März 2018 werden alle zum Stichtag bei Handelsschluss registrierten Aktionäre berechtigt sein, über den Spinout abzustimmen, für den das Unternehmen die Genehmigung der Aktionäre auf der Jahreshauptversammlung und Sonderversammlung am 10. April 2018 ersucht.

Das Unternehmen hat bei der CSE die Reservierung des Aktiensymbols FORK für Blockchain Mining in Erwartung der Genehmigung des Spinout durch die Aktionäre und des Erhalts aller behördlichen Genehmigungen beantragt.

Nach Erhalt dieser Genehmigungen erwartet man, dass FORK Ende April 2018 den Handel an der CSE aufnehmen wird.

Gründe für Aktiensplit und Spinout:

Shidan Gouran, President von GBT, sagte: "Global Blockchain überprüfte ihre Aktivitäten und erkannte, dass nach ihrer Ansicht, kein ausreichend hoher "reiner" Marktwert für ihre verschiedenen und einzigartigen Geschäftstätigkeiten erzielt wurde, die innerhalb von GBT beherbergt sind. Diese sind vor allem:

1) die Investition in oder Inkubation und Generierung neuer Blockchains, ICOs und Tokens insbesondre in Partnerschaft mit führenden Marken, die eine große unternehmenseigene Nutzerbasis haben und/oder in Zusammenarbeit mit Industrieteilnehmern, deren Hauptgeschäftsbereiche von der Dezentralisierung und der Blockchain wirklich profitieren; und

2) das Mining von Kryptowährungen, um den Investoren Zugang zu bestehenden bekannten und erstklassigen Währungen zu bieten wie z. B. Bitcoin und Ethereum durch die Entwicklung von Hardware und der damit verbundenen Infrastruktur, die ein "Mining" dieser Coins durchführen kann mittels der Verifizierung und Bestätigung der Transaktionen als zuverlässig durch die Verarbeitung schwieriger kryptografischer Probleme, die zur Lösung gewaltige Rechenleistungen benötigen. Dies ermöglicht Exposition zu einem Bruchteil der Betriebskosten und spekulativen Risiken, die mittels Einzelerwerbs zu aktuellen Preisniveaus realisierbar ist.

Bei Betrachtung des Werts unseres Unternehmens im Vergleich mit vergleichbaren börsennotierten Unternehmen, die z. B. nur als Miner tätig sind, wurde es offensichtlich, dass vergleichbare Unternehmen an kanadischen Börsen bei jeder Metrik einschließlich der Folgenden, viel höhere Bewertungen erhalten:

1) für Betriebe in günstigen Rechtssprechungen zur Verfügung stehende MW-Leistung; und

2) Gesamtrechenleistung für das Mining.

Der Unterschied in der Bewertung bedeutete nach Ansicht des Managements, dass entweder der Wert unserer Investition und vertikalen Inkubation ignoriert oder der Wert der Mining-Sparte ignoriert wurde.

Der Spinout ist ein Versuch nicht nur zur Vereinfachung unserer Geschichte für die Investoren, aber was bedeutender ist, zur "Öffnung" dieses übersehenen Wertes durch Aufspaltung des Unternehmens in zwei börsennotierte Unternehmen, jedes mit seinem eigenen bedeutenden individuellen und wichtigen Geschäftsschwerpunkt.

Der Aktiensplit ist ein Versuch zur Verbesserung der zukünftigen Liquidität für beide Unternehmen. In einer Flut neuer Börsennotierungen von Unternehmen, die versuchen, die neu gefundene Popularität von Blockchain an sich zu reißen, muss das Kapital weiter zu diesen Unternehmen fließen, die die Stärke, die Werkzeuge und die Fähigkeit besitzen, durchzuhalten und zu florieren.

Durch Beschaffung von 60 Millionen Dollar bis dato sowie durch die Führung von einem Weltklasse-Team von Branchenpionieren ist das Unternehmen der Ansicht, dass es ein wichtiges Pionierunternehmen ist und weiterhin sein wird, welches seine unten eingehender beschriebenen Geschäftspläne ausführen wird. Jeder dieser Pläne erfolgt mit der Absicht zur Schaffung eines signifikanten, schnellen und anhaltenden Wertes für die Aktionäre und einer bedeutenden Auswirkung auf den aufstrebenden Stellenwert der Blockchain und Kryptowährungen für Regierungen, Industrien, Unternehmern und Einzelpersonen weltweit.

Go-Forward-Unternehmen: Global Blockchain Technologies' Geschäft

Die in BLOC verbleibenden Assets umfassen unsere Investitionen, Abkommen, Partnerschaften und unabhängige interne Initiativen zur Schaffung und Inkubation von öffentlichen Blockchains im Internetmaßstab, Firmenlösungen, Token und ICOs.

Obwohl in den kommenden Wochen weitere Einzelheiten bekannt gegeben werden, so schließt eine Übersicht der Unternehmungsdomänen für die aktuellen Projekte des Unternehmens, die sich entweder im Laufen, in der Entwicklung oder in einem späten Verhandlungsstadium befinden Folgendes ein:

Handelsfinanzierung in Verbindung mit wichtigen Staaten.
Peer-to-Peer-Speicherlösungen für Konzerne.
Ethereum-Hard-Fork mit Funktionalität, die es als eine globale Zahlungslösung verbessern (die Laser Blockchain).
Token-Nutzung von drei etablierten Spiele-Netzwerken mit über 200 Millionen Nutzern einschließlich Funktionalität für e-Sport und Glücksspiel.
Dezentralisierter Marktplatz für Datenmassen, die auf die Multibillionen-Dollar-IoT-Branche zielen.
Voll dezentralisierter Peer-to-Peer-Verleihmarktplatz basierend auf Laser Blockchain.
Sicherungsplattform für Kunst einschließlich Musik, Video und Marken in Partnerschaft mit einigen der bekanntesten Künstler, Marken und Studios der Welt. Etwas, das vor Einführung der Blockchain nicht möglich war.
Einführung einer mit dem Stellar-Netzwerk mit führendem FOREX vereinigten Börse und Überweisungspartner, die noch bekannt gegeben werden.
Einführung einer Kryptowährungsbörse mit staatlicher Unterstützung.
Ferner setzt das Unternehmen seine Zusammenarbeit an und die Monetarisierung des bestehenden strategischen Aktienbesitzes und des Besitzes an ICO-Investitionen fort und prüft zurzeit mehr als ein halbes Dutzend neuer Partnerschaften einschließlich Gespräche in der Endphase über eine Investition in eine "Genetics to Sale" Cannabis-Blockchain-Plattform.

Shidan Gouran sagte: "Mit diesen aufregenden Projekten, die eine fundamentale Branchenverlagerung und eine störende Wirkung zum Vorteil der öffentlichen und kommerziellen Parteien erzeugen, beabsichtigt BLOC, eine prägende Kraft bei der Anwendung von Blockchain bei bestehenden Wirtschaftssystemen und Märkten zu sein.

BLOC wird einen wesentlichen Prozentsatz der Beteiligung entweder zum Nulltarif oder maximalen Rabatt einbehalten, was ein extrem günstiges Zeichen für die Entwicklung von einem bemerkenswerten Neubewertungsprozess und eines monetarisierbaren Substanzwerts für die Aktionäre der Global Blockchain ist."

Go-Forward-Unternehmen: Global Blockchain Minings Geschäft

Der Spinout wird den Wert der Mining-Sparte des Unternehmens freisetzen und die erwarteten Assets der Global Blockchain Mining werden Folgendes einschließen:

Kombinierter Zugang zu 175 Megawatt kostengünstiger zuverlässiger Stromversorgung in Montana (Joint Venture), Manitoba (Joint Venture) und Mosambik (vollständig in Besitz).
6.666 AntMiner S9s, die laut Erwartungen bis Mitte April voll einsatzbereit sind.
Eine 25%-Beteiligung an Distributed Mining Inc. ("Distributed Mining"). Distributed Mining ist ein Blockchain-Softwareunternehmen, das Software entwirft, das allen Geräten das Mining von Kryptowährungen ermöglicht. Die Software wird zum Herunterladen von Distributed Mining oder von ihren Partner-Webseiten zur Verfügung stehen. Angeschlossene Geräte können dann Mining-Vorgänge durch ihre Geräte (einschließlich, aber nicht darauf begrenzt, Mobiltelefone, Spielekonsolen) durchführen.
Distributed Mining würde jedem mit einem angeschlossenen Gerät erlauben, ein Software-Paket herunterzuladen und zu installieren, das dem Nutzer Zugang zum optimierten Kryptowährungs-Mining gibt. Die verteilte Mining-Plattform wird in der Lage sein, variable Mining-Voraussetzungen zu optimieren und ihr Design ist besonders gut geeignet für Spielekonsolen, von denen es zurzeit über 100 Millionen angeschlossene Einheiten gibt. Spielekonsolen haben eine stärkere Rechenleistung als die üblichen Laptop/Desktop-Computer, was sie zum perfekten Gerät für die Anwendung der verbreiteten Mining-Plattform macht, da Einzelpersonen ihre ruhenden Konsolen arbeiten lassen können, um ihnen wertvolle Kryptowährungs-Tokens zu verdienen.

- Die Investition des Unternehmens in Höhe von 2 Millionen Dollar in Spectra7 Microsystems, mit der GBT in aktiven Gesprächen steht über eine Zusammenarbeit und Implementierung einer dynamischen Palette neuer Tools, die mit den folgenden Vorteilen für die Blockchain-Systeme und unseres Mining-Geschäfts auf den Markt gebracht werden einschließlich:

Bahnbrechender niedriger Energieverbrauch: ein bis zu 80% niedrigerer Stromverbrauch als bei konkurrierenden Lösungen.
Hochleistung: skalierbare Server- und Switch-Line-Raten von 25Gbps (Milliarden Bits pro Sekunde) bis 400Gbps.
Niedrige Kosten: normalerweise 50% der Kosten konkurrierender Lösungen.
- Entwicklung des ersten Systems der Welt auf einem Chip einschließlich HVAC-Einheiten und TV-Set-Top-Boxen mit Krypto-Mining-Fähigkeiten, die auf Massenverbrauchsgeräte zielen in einem potenziellen Joint Venture mit einem der führenden Hersteller von Unterhaltungselektronik der Welt.

- Laufende Gespräche und Verhandlungen für die Beschaffung tausender zusätzlicher S9s und anderer Geräte zum Krypto-Mining machen Fortschritte.

Das Unternehmen hat in Erwartung, dass das Spinout die Genehmigung der Aktionäre und alle behördlichen Genehmigungen erhält, das Aktiensymbol FORK reserviert.

Webseite

Die Investoren sind eingeladen, die aktuelle Präsentation des Unternehmens anzusehen: https://globalblockchain.io/static/Global_Blockchain.pdf

Im März wird das Unternehmen die neu gestaltete Webseite freischalten und die Investoren sind eingeladen, neue Präsentationen über Global Blockchain und Blockchain Mining anzusehen, die mit Aktionären und Stakeholder geteilt werden.

Im Auftrag von:

GLOBAL BLOCKCHAIN TECHNOLOGIES CORP.

Shidan Gouran
President

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.












27.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



658113  27.02.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.06.2018 - Delticom: Gedankenspiele in den USA
25.06.2018 - FCR Immobilien: Vorsteuergewinn weicht von vorläufigen Zahlen ab
25.06.2018 - ElringKlinger erwartet geringere Gewinnspanne
25.06.2018 - More + More: Planmäßige Rückzahlung
25.06.2018 - UET kündigt Kapitalerhöhung an
25.06.2018 - GEA zieht Aktien ein
25.06.2018 - Lumaland: Aktie wechselt den Börsenplatz
25.06.2018 - GoingPublic Media: Der Verlust wächst
25.06.2018 - ZhongDe Waste: Aktie steigt ab
25.06.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist hier heute los?


Chartanalysen

25.06.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist hier heute los?
25.06.2018 - Mutares Aktie: Ein interessantes Signal
25.06.2018 - Osram Aktie: Gründe für den Kursrutsch
25.06.2018 - Medigene Aktie: Absturz, aber…
25.06.2018 - Geely Aktie: Kommt der nächste Absturz?
25.06.2018 - BYD Aktie: Keine guten News!
25.06.2018 - H+R Aktie: Was ist hier los?
25.06.2018 - Evotec Aktie: Gute News zum Wochenstart
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Analystenschätzungen

25.06.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Ein Platz in der Mitte
25.06.2018 - Aareal Bank: Nur die Credit Suisse liegt dahinter
25.06.2018 - Noratis: Akquisitionen passen zur Strategie
25.06.2018 - Commerzbank: 11 Euro als Ziel
25.06.2018 - Deutsche Bank: Eine kleine Dividende
25.06.2018 - Porsche: Neubewertung bei VW
25.06.2018 - Royal Dutch Shell: OPEC-Einigung ermöglicht neues Kursziel
25.06.2018 - Novo Nordisk: Veranstaltung sorgt für Impulse
25.06.2018 - Infineon: Ein klarer Top Pick
25.06.2018 - 1+1 Drillisch: Deutliches Aufwärtspotenzial


Kolumnen

25.06.2018 - Gold nur noch was für Olympioniken? - Donner + Reuschel Kolumne
25.06.2018 - USA eskalieren Handelskrieg weiter, PBOC reagiert mit Liquidität - Nord LB Kolumne
25.06.2018 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt weiter - Zolldiskussion belastet - VP Bank Kolumne
25.06.2018 - DAX: Abprall an W-Formation - Donner + Reuschel Kolumne
25.06.2018 - Alphabet Aktie: Allzeithoch im Blick - UBS Kolumne
25.06.2018 - DAX: Der Ritt auf der Rasierklinge - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR