DGAP-News: NanoFocus AG startet Crowdfinanzierung auf kapilendo.de: bis zu 1,65 Mio. EUR bei Festzins 7,5%

Nachricht vom 22.02.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: NanoFocus AG / Schlagwort(e): Finanzierung

NanoFocus AG startet Crowdfinanzierung auf kapilendo.de: bis zu 1,65 Mio. EUR bei Festzins 7,5%
22.02.2018 / 12:12


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 
/
NanoFocus AG startet Crowdfinanzierung auf kapilendo.de: bis zu 1,65 Mio. EUR bei Festzins 7,5%

- Laufzeit 4 Jahre

- Zeichnung ab heute 18:30 Uhr möglich

- Investment ab 100 Euro und bis zu 10.000 Euro

- Finanzierung im Rahmen des Wachstums


Oberhausen, den 22.02.2018 - Die NanoFocus AG (ISIN: DE0005400667), Entwickler und Hersteller industrieller 3D-Oberflächenmesstechnik, erweitert gemeinsam mit dem Berliner Fintech-Unternehmen kapilendo ihren Finanzierungsmix um eine Crowdlösung.

Am 22. Februar 2018 um 18:30 Uhr beginnt die Zeichnungsphase der digitalen Finanzierungsrunde auf der Online-Plattform www.kapilendo.de. NanoFocus bietet Anlegern ein Volumen von bis zu 1,65 Mio. Euro zur Zeichnung an. Das Kapital dient der Betriebsmittelfinanzierung. Der Festzins liegt bei 7,5% pro Jahr. Darüber hinaus wird ein Erfolgszins ausgeschüttet, falls definierte Umsatzschwellen erreicht werden. Die Laufzeit beträgt 4 Jahre. Anleger können bereits ab einem Betrag von 100 Euro investieren, das Maximum beträgt 10.000 Euro. Die vollständigen Konditionen und weitere Informationen stehen unter kapilen.do/nanofocus zur Verfügung.

"Als innovativer Mittelständler wollen wir auch in der Finanzierung moderne Wege gehen und uns breiter aufstellen", sagt Joachim Sorg, Finanzvorstand der NanoFocus AG. "Das Crowdkapital dient der Warenvorfinanzierung für bestehende Aufträge, dem Vertriebsausbau und der weiteren Internationalisierung."

NanoFocus wurde 1994 gegründet und ist der weltweite Technologieführer in der hochpräzisen 3D-Oberflächenanalyse für Industrie und Forschung. Die Systeme des Mittelständlers aus Oberhausen werden zur Qualitätssicherung und Produktionskontrolle in unterschiedlichsten Branchen - zum Beispiel Medizintechnik, Automobil- und Halbleiterindustrie - eingesetzt. Darüber hinaus positioniert sich das Unternehmen bei Zukunftsthemen wie Elektro-Mobilität, 3D-Druck und neuester Sensortechnik. Beispielsweise stellt die Produktion von Lithium-Ionen-Akkus und Brennstoffzellen besonders hohe Anforderungen an die Oberflächenqualität der einzelnen Zellen. Die hochgenaue und schnelle optische Messtechnik von NanoFocus verhindert Qualitätsprobleme und damit enorme Folgekosten durch Rückrufaktionen.

Gesetzlicher Risikohinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.Über die kapilendo AG:
Die kapilendo AG ist ein Full-Service-Anbieter im Bereich Unternehmens-finanzierung. Etablierte Wachstumsunternehmen und kleine und mittelständische Unternehmen erhalten Zugang zu Nachrangkapital und klassischen Krediten durch private Anleger und Investoren. Das Fintech-Start-up hat seinen Sitz in Berlin und wurde im Januar 2015 gegru?ndet. Hauptgesellschafter der kapilendo AG sind die Comvest Holding, die FinLab AG, Engel & Völkers Capital, das Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin und mehrere renommierte Business-Angels.

Über die NanoFocus AG:
Die NanoFocus Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt optische sowie taktile Messsysteme und Software zur Charakterisierung von technischen Oberflächen. Die Messsysteme von NanoFocus ermöglichen hochpräzise 3D-Oberflächenanalysen im Mikro- und Nanometerbereich. Mit hohen Mess- und Analysegeschwindigkeiten eignen sich die Systeme sowohl für das Prüflabor als auch für den produktionsnahen Einsatz und die Inline-Kontrolle. Die Messsysteme werden weltweit von Markt- und oder Innovationsführern aus Medizin-, Automotive-, Elektronik-, und Halbleiterindustrie erfolgreich eingesetzt. www.nanofocus.deDisclaimer:
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der NanoFocus AG findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.
Kontakt:
Fabian Lorenz
Investor Relations
Telefon: +49 (0) 221/29831588
E-Mail: ir@nanofocus.de
Internet: www.nanofocus.de











22.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
NanoFocus AG

Max-Planck-Ring 48

46049 Oberhausen


Deutschland
Telefon:
0208 62000 55
Fax:
0208 62000 99
E-Mail:
ir@nanofocus.de
Internet:
www.nanofocus.de
ISIN:
DE0005400667
WKN:
540066
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




656765  22.02.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR