DGAP-Adhoc: Heliad Equity Partners GmbH & Co. KGaA: Heliad erwartet für das Geschäftsjahr 2017 nach vorläufigen Zahlen erheblich über dem Vorjahr liegende Ergebnisse

Nachricht vom 21.02.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Heliad Equity Partners GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

Heliad Equity Partners GmbH & Co. KGaA: Heliad erwartet für das Geschäftsjahr 2017 nach vorläufigen Zahlen erheblich über dem Vorjahr liegende Ergebnisse
21.02.2018 / 12:30 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Frankfurt am Main, den 21. Februar 2018 - Die Heliad Equity Partners GmbH & Co. KGaA (ISIN: DE000A0L1NN5 / Ticker: HPBK) erwartet für das Geschäftsjahr 2017, nach Auswertung der vorläufigen Zahlen, erheblich über dem Vorjahr liegende Ergebnisse.

Das (vorläufige) Periodenergebnis des Heliad Konzerns nach Internationalen Financial Reporting Standards (IFRS) hat sich demnach gegenüber dem Vergleichszeitraum um EUR 61,1 Mio. auf EUR 39,1 Mio. erheblich verbessert. Ebenfalls erheblich verbessert hat sich das (vorläufige) Periodenergebnis der Muttergesellschaft nach HGB mit EUR 3,4 Mio. (Vorjahr: EUR -2,9 Mio.).
Der (vorläufige) Net Asset Value (NAV) je Aktie der Heliad hat sich entsprechend um 45 % von EUR 8,43 auf EUR 12,20 erhöht.

Grund für die sehr guten Ergebnisse sind im Wesentlichen die Zuschreibungen auf den Börsenkurs der FinTech Group AG und die Gewinne aus der Veräußerung von Anteilen an der FinTech Group AG.

Der Jahresfinanzbericht der Heliad wird voraussichtlich am 28.März 2018 unter www.heliad.com in der Rubrik Investor Relations veröffentlicht.

Über Heliad
Die Heliad (ISIN: DE000A0L1NN5 / Ticker: HPBK) ist eine börsengelistete Beteiligungsgesellschaft, die sich auf junge und wachstumsstarke nicht- börsennotierte und börsennotierte Unternehmen (private and listed equity) im deutschsprachigen Raum fokussiert.
Durch ihre "Evergreen"-Struktur kann die Heliad laufzeitungebunden agieren und Unternehmer auf Ihrem Weg flexibel, individuell und ausdauernd auf jeder Wachstumsstufe unterstützen. In Kombination mit einem aktiven, "hands-on"-Investmentansatz ist die Heliad so in der Lage, deutliche Überrenditen im Verhältnis zu anderen Beteiligungsgesellschaften und Aktienfonds für ihre Aktionäre zu erzielen. Mit der Heliad-Aktie profitieren private und institutionelle Investoren somit mittels eines täglich liquiden Dividendentitels von den Chancen eines diversifizierten Portfolios der interessantesten disruptiven Wachstumsunternehmen im deutschsprachigen Raum.

Weitere Informationen zur Heliad finden Sie unter www.heliad.com.Kontakt
Heliad Equity Partners GmbH & Co. KGaA
Grüneburgweg 18
60322 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0)69 71 91 59 65 0
E-Mail: investor-relations@heliad.com








21.02.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Heliad Equity Partners GmbH & Co. KGaA

Grüneburgweg 18

60322 Frankfurt am Main


Deutschland
Telefon:
+49 69 71 91 59 65 0
Fax:
+49 69 71 91 59 65 11
E-Mail:
info@heliad.com
Internet:
www.heliad.com
ISIN:
DE000A0L1NN5
WKN:
A0L1NN
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



656345  21.02.2018 CET/CEST












Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.06.2018 - UET kündigt Kapitalerhöhung an
25.06.2018 - GEA zieht Aktien ein
25.06.2018 - Lumaland: Aktie wechselt den Börsenplatz
25.06.2018 - GoingPublic Media: Der Verlust wächst
25.06.2018 - ZhongDe Waste: Aktie steigt ab
25.06.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist hier heute los?
25.06.2018 - Mutares Aktie: Ein interessantes Signal
25.06.2018 - Osram Aktie: Gründe für den Kursrutsch
25.06.2018 - Medigene Aktie: Absturz, aber…
25.06.2018 - Norma Group: Auftrag aus China im Bereich E-Mobilität


Chartanalysen

25.06.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist hier heute los?
25.06.2018 - Mutares Aktie: Ein interessantes Signal
25.06.2018 - Osram Aktie: Gründe für den Kursrutsch
25.06.2018 - Medigene Aktie: Absturz, aber…
25.06.2018 - Geely Aktie: Kommt der nächste Absturz?
25.06.2018 - BYD Aktie: Keine guten News!
25.06.2018 - H+R Aktie: Was ist hier los?
25.06.2018 - Evotec Aktie: Gute News zum Wochenstart
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Analystenschätzungen

25.06.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Ein Platz in der Mitte
25.06.2018 - Aareal Bank: Nur die Credit Suisse liegt dahinter
25.06.2018 - Noratis: Akquisitionen passen zur Strategie
25.06.2018 - Commerzbank: 11 Euro als Ziel
25.06.2018 - Deutsche Bank: Eine kleine Dividende
25.06.2018 - Porsche: Neubewertung bei VW
25.06.2018 - Royal Dutch Shell: OPEC-Einigung ermöglicht neues Kursziel
25.06.2018 - Novo Nordisk: Veranstaltung sorgt für Impulse
25.06.2018 - Infineon: Ein klarer Top Pick
25.06.2018 - 1+1 Drillisch: Deutliches Aufwärtspotenzial


Kolumnen

25.06.2018 - Gold nur noch was für Olympioniken? - Donner + Reuschel Kolumne
25.06.2018 - USA eskalieren Handelskrieg weiter, PBOC reagiert mit Liquidität - Nord LB Kolumne
25.06.2018 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt weiter - Zolldiskussion belastet - VP Bank Kolumne
25.06.2018 - DAX: Abprall an W-Formation - Donner + Reuschel Kolumne
25.06.2018 - Alphabet Aktie: Allzeithoch im Blick - UBS Kolumne
25.06.2018 - DAX: Der Ritt auf der Rasierklinge - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR