DGAP-News: init innovation in traffic systems SE: Akquisition von Mattersoft Oy:

Nachricht vom 21.02.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: init innovation in traffic systems SE / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung

init innovation in traffic systems SE: Akquisition von Mattersoft Oy:
21.02.2018 / 10:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
init macht nächsten Schritt zur Erschließung derskandinavischen und baltischen Märkte

- Erweiterung des Produktspektrums und verbesserter Marktzugang

- Gemeinsame Angebote auch auf dem Nordamerikanischen Markt

- Ausbau der Entwicklungskapazitäten im Bereich Internet of Things und Software as a Service

Es ist eine typische, finnische Erfolgsgeschichte: Ein Team von jungen IT-Experten findet sich am Vorabend des finnischen Unabhängigkeitstages des Jahres 2007 zusammen und gründet ein Unternehmen. Zehn Jahre später ist dieses Unternehmen ein führender Anbieter von Software und Services für intelligente Verkehrssysteme. Das Unternehmen heißt Mattersoft Oy und wird jetzt Teil des Karlsruher init-Konzerns, des international führenden Systemhauses für integrierte Planungs-, Dispositions-, Telematik- und Ticketinglösungen für Busse und Bahnen. Mit der Übernahme von Mattersoft macht die init innovation in traffic systems SE den nächsten Schritt bei der Erschließung der skandinavischen und baltischen Märkte mit ihrer Hard- und Software.

Die Akquisition von Mattersoft Oy weist jedoch für init weit über diese Region hinaus. Tampere, der Sitz von Mattersoft, ist das Zentrum der Softwareentwicklung in Finnland. «Wir erhalten mit Mattersoft hochqualifizierte und motivierte Entwickler und Vertriebler, die unser Geschäft in Skandinavien aufgrund exzellenter Beziehungen zu lokalen Entscheidern voranbringen können. Hinzu kommt das Knowhow in neuen Technologien im Bereich IoT (Internet of Things) und SaaS (Software as a Service). Mattersoft ist hier mit seinen webbasierten Angeboten in der Lage, auch größere Software-Projekte innerhalb von Wochen abzuwickeln. Diese Fähigkeiten bereichern uns und sind für die Zukunft von großer Bedeutung», begründet der init-Vorstandsvorsitzende Dr. Gottfried Greschner den Erwerb.

Strategischer Zugewinn

Nicht nur dieser Zugewinn an qualifiziertem Personal und Entwicklungskapazitäten ist für init von strategischer Bedeutung. Auch die Erweiterung des Produktspektrums mit diversen Apps, einem Fahrplansimulator, Gleisplandarstellungen und Systemen zur Fahrgastinformation eröffnet neue Marktchancen. So ist insbesondere die webbasierte Mattersoft-Lösung zur zentralen Lichtsignalanlagen-Beeinflussung auch für andere, größere Märkte wie die USA interessant. Hier wird init bereits in Kürze zusammen mit Mattersoft bei Ausschreibungen anbieten.

«Durch init erhält Mattersoft internationalen Marktzugang, der bislang eine Herausforderung war. Die Erwartung ist daher, dass die Umsätze und Ergebnisse stark steigen werden,» so der Managing Director von Mattersoft Mika Varjola.

Die nordeuropäischen Länder sind für init schon seit Jahrzehnten wichtige Zielmärkte. So gelang es immer wieder, dort Leuchtturmprojekte in Metropolen wie Kopenhagen, Oslo und Stockholm zu akquirieren. Für Finnland gründete init eine eigene Tochtergesellschaft, die 2013 auch einen ersten Großauftrag erhielt. In der Hafenstadt Turku baute init ein Leit- und Ticketingsystem für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) auf. Dort entstand in der Folge eines der modernsten Ticketing- und ITCS-Systeme des Landes.

Mattersoft ist in Finnland ein führender Anbieter von Software-Lösungen für Verkehrsbetriebe. «Die räumliche Nähe von Mattersoft und auch die kulturellen Verwandtschaften mit den anderen skandinavischen und baltischen Nationen werden uns sehr dabei helfen, diese Märkte noch besser zu erschließen», zeigt sich der init-Vertriebsvorstand Dr. Jürgen Greschner überzeugt.

Kontakt:
Mitteilende Person:
Simone Fritz
Investor Relations
ir@initse.com











21.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
init innovation in traffic systems SE

Käppelestraße 4-10

76131 Karlsruhe


Deutschland
Telefon:
+49 (0)721 6100 0
Fax:
+49 (0)721 6100 399
E-Mail:
ir@initse.com
Internet:
www.initse.com
ISIN:
DE0005759807
WKN:
575980
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




656183  21.02.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR