Erster Deutscher Hanf Aktienfonds

DGAP-News: Neue Führungsstruktur für BONITA: TOM TAILOR GROUP setzt RESET-Kurs weiter fort

Nachricht vom 19.02.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: TOM TAILOR Holding SE / Schlagwort(e): Personalie

Neue Führungsstruktur für BONITA: TOM TAILOR GROUP setzt RESET-Kurs weiter fort
19.02.2018 / 16:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Hamminkeln, den 19.02.2018 - Die weitreichenden Kosten- und Prozessoptimierungen im Rahmen des RESET-Programms der TOM TAILOR GROUP haben im laufenden Geschäftsjahr bereits deutliche Erfolge gezeigt. Vor allem die Marke BONITA konnte durch die Schließung unrentabler Filialen in den ersten neun Monaten ihre Marge merklich steigern. Mit einer neuen Führungsstruktur werden nun die Weichen für die weitere profitable Entwicklung gesetzt. Der Retailspezialist Norbert Steinke und der erfahrene Produktmanager Raphael Heinold werden die weitere Konsolidierung der Filialen fortsetzen und das Profil der Marke weiter stärken.

Nach über zwei Jahren an der Spitze von BONITA sowie mehr als 40 Jahren im Berufsleben werden sich Klaus Friedrich, Geschäftsführer der BONITA GmbH, und Doris Strätker, Produktverantwortliche für BONITA, in den Ruhestand verabschieden. Beide wechselten im Jahr 2015 zur "Hamminkelner" Marke der TOM TAILOR GROUP, um mit ihrer Erfahrung die Weiterentwicklung der Marke voranzubringen. Mit dem Weggang von Friedrich und Strätker wird bei BONITA nun eine neue Führungsstruktur geschaffen, um den erfolgreichen Kurs weiter fortzuführen. "Wir möchten uns bei Klaus Friedrich und Doris Strätker für ihr unermüdliches und erfolgreiches Engagement bedanken, mit dem sie ein positives wirtschaftliches Fundament für die Zukunft von BONITA gesetzt haben", betont Heiko Schäfer, CEO der TOM TAILOR GROUP. "Mit unserer neuen Führungsriege wollen wir diesen Weg fortsetzen und an die Erfolge anknüpfen." So werden sie sich vor allem um die Intensivierung der CRM-Aktivitäten und ein effizienteres Filialnetz kümmern.

Norbert Steinke, ehemaliger Chief Retail Officer bei Gerry Weber und CEO bei Hallhuber, wird ab sofort die Verantwortungsbereiche von Klaus Friedrich interimsweise betreuen, um einen reibungslosen Übergang für den neuen Chief Sales Officer (CSO) zu gewährleisten. Diesen wird die Unternehmensgruppe zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben. Bis dahin leitet Steinke die Geschicke des Modeunternehmens, der bereits in den vergangenen Monaten dem Konzern für den deutschen Retailmarkt beratend zur Seite stand.

Darüber hinaus wird Raphael Heinold ab März 2018 als Chief Product Officer (CPO) zum Unternehmen aus Hamminkeln wechseln, um das Profil der Marke weiter zu schärfen. Heinold war zuvor für s.Oliver als Global Business Manager sfür den gesamten Womens-Casual-Bereich zuständig. Darüber hinaus kann der Produktexperte langjährige Erfahrung bei Unternehmen wie Adelheid, Reusch und Levis vorweisen.

Unterstützt wird die neue Führungsebene von Jens Krause, der direkt an den künftigen CSO berichtet. Gemeinsam mit Christian Plöger wird Krause die Steuerung der deutschen BONITA-Filialen verantworten, um die positive Entwicklung in diesem Bereich weiter fortzusetzen. Krause wechselt vom deutschen Modeunternehmen Esprit zu BONITA und zeichnete dort für das operative Retailgeschäft verantwortlich.

Über die TOM TAILOR GROUP
Die TOM TAILOR GROUP fokussiert sich als international tätiges, vertikal ausgerichtetes Modeunternehmen auf sogenannte Casual Wear und bietet diese im mittleren Preissegment an. Ein umfangreiches Angebot an modischen Accessoires erweitert das Produktportfolio. Das Unternehmen deckt mit seinen Marken TOM TAILOR und BONITA die unterschiedlichen Kernsegmente des Modemarkts ab.

Die Marke TOM TAILOR wird durch die Segmente Retail und Wholesale vertrieben, also sowohl durch eigene Monolabel-Geschäfte als auch durch Handelspartner. Hierzu zählen 454 TOM TAILOR Filialen sowie 191 Franchise-Geschäfte, 2.439 Shop-in-Shops und rund 7.447 Multi-Label-Verkaufsstellen. Damit ist die Marke in über 35 Ländern präsent.

BONITA verfügt über 830 eigene Retail-Geschäfte sowie inzwischen auch über 51 Shop-in-Shop Flächen.

Darüber hinaus können die Kollektionen beider Marken über die jeweiligen eigenen Online-Shops bezogen werden.

Informationen auch unter www.tom-tailor-group.com

Medienkontakt
Lena Christin Wulfmeyer
Head of Corporate Communications
TOM TAILOR GROUP
Telefon: +49 (0) 40 58956-420
E-Mail: lena.wulfmeyer@tom-tailor.com

Investorenkontakt
Viona Brandt
Head of Investor Relations
TOM TAILOR GROUP
Telefon: +49 (0) 40 58956-449
E-Mail: viona.brandt@tom-tailor.com

 












19.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
TOM TAILOR Holding SE

Garstedter Weg 14

22453 Hamburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 40 589 56 0
Fax:
+49 (0) 40 589 56 398
E-Mail:
info@tom-tailor.com
Internet:
www.tom-tailor-group.com
ISIN:
DE000A0STST2
WKN:
A0STST
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




655533  19.02.2018 







Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

13.12.2018 - UniDevice: Noch fehlt es an der Bekanntheit
13.12.2018 - Dr. Hönle: Kurz vor den Zahlen
13.12.2018 - Ekosem-Agrar: Expansion belastet das Ergebnis
13.12.2018 - JinkoSolar Aktie: Das hat geklappt für die Bullen!
13.12.2018 - DCI setzt auf weiteres Wachstum
13.12.2018 - BASF baut Vorstand um - Kandidaten für den Aufsichtsrat
13.12.2018 - Gigaset: Finanzvorstand Mathys geht
13.12.2018 - SNP meldet: Alle Aktien platziert
13.12.2018 - Traumhaus: Eine besondere Premiere
13.12.2018 - RWE will Vorzugsaktien wandeln


Chartanalysen

13.12.2018 - JinkoSolar Aktie: Das hat geklappt für die Bullen!
13.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Fehlsignal am Morgen!
13.12.2018 - Barrick Gold Aktie: Der entscheidende Schlag fehlt noch
13.12.2018 - Geely Aktie: Hier tut sich was - Kaufsignale
13.12.2018 - Mutares Aktie: Das eine entscheidende Signal fehlt … noch?
13.12.2018 - BASF Aktie: Interessanter Chart und attraktive Dividendenrendite
13.12.2018 - Steinhoff Aktie: Erholungsrallye könnte weiter gehen, wenn…
13.12.2018 - Commerzbank Aktie: Start der Erholungsrallye?
12.12.2018 - BYD Aktie: Interessante Kaufsignale, aber…
12.12.2018 - Fintech Group Aktie: Geht hier was für die Bullen?


Analystenschätzungen

13.12.2018 - E.On Aktie: Skepsis bei Morgan Stanley
13.12.2018 - Freenet Aktie: TV-Geschäft macht Sorgen
13.12.2018 - Commerzbank Aktie: Mittlerweile attraktiv bewertet
13.12.2018 - BASF Aktie: Kursziele sinken, dennoch gibt es Kaufempfehlungen
13.12.2018 - Fresenius Aktie weiter in Turbulenzen - zu tief gefallen?
13.12.2018 - General Electric Aktie: Ist der Boden gefunden?
12.12.2018 - Euromicron Aktie: Hoffnungen für 2019
12.12.2018 - SNP Aktie: Kursziel wird wegen Kapitalerhöhung deutlich gesenkt
12.12.2018 - Fresenius Aktie: Drei interessante Neuigkeiten
12.12.2018 - Infineon Aktie: Langfristig gute Perspektiven


Kolumnen

13.12.2018 - US-Wirtschaftswachstum hat Zenit überschritten und steuert auf Rezession 2021 zu - AXA IM Kolumne
13.12.2018 - EZB nimmt Abschied von Nettoankäufen – Risiken für Normalisierungspfad - Nord LB Kolumne
13.12.2018 - EZB stoppt Netto-Anleihekäufe - VP Bank Kolumne
13.12.2018 - Schweiz: SNB lässt die geldpolitische Ausrichtung unverändert - VP Bank Kolumne
13.12.2018 - Aktienmarkt in Südkorea versucht Bodenbildung - Commerzbank Kolumne
13.12.2018 - Bayer Aktie: Erholung an entscheidender Unterstützung - UBS Kolumne
13.12.2018 - DAX: Erholung gewinnt an Fahrt - UBS Kolumne
13.12.2018 - Theresa May übersteht das Misstrauensvotum der Tory-Fraktion - VP Bank Kolumne
12.12.2018 - USA: Inflationsrückgang auf 2,2% gibt Vorgeschmack auf nahe Zukunft! - Nord LB Kolumne
12.12.2018 - Grossbritannien: Theresa May muss sich einem Misstrauensvotum stellen - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR