DGAP-News: Deutsche Industrie REIT-AG: Deutsche Industrie REIT-AG erwirbt zwei Gewerbeobjekte in Wuppertal und Remscheid

Nachricht vom 14.02.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Deutsche Industrie REIT-AG / Schlagwort(e): Ankauf

Deutsche Industrie REIT-AG: Deutsche Industrie REIT-AG erwirbt zwei Gewerbeobjekte in Wuppertal und Remscheid
14.02.2018 / 23:29


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Deutsche Industrie REIT-AG erwirbt zwei Gewerbeobjekte in Wuppertal und Remscheid

Rostock, 14.02.2018 - Die Deutsche Industrie REIT-AG (ISIN DE000A2G9LL1) hat zwei Gewerbeobjekte in Wuppertal und Remscheid (Nordrhein-Westfalen) für zusammen 13,7 Mio. EUR erworben.

Wuppertal ist mit ca. 350.000 Einwohnern eine der größten Städte und eines der Oberzentren von Nordrhein-Westfalen. Als eines der traditionellen Industriezentren Deutschlands hat die Stadt auch heute noch eine große wirtschaftliche Bedeutung.

Der Gewerbehof in Wuppertal, mit einer gut instandgehaltenen und in den letzten Jahren modernisierten Gebäudestruktur, besteht aus kleinteiligen Büro-, Lager- und Fachhandelsflächen sowie Werkstätten und einer Kindertagesstätte. Das Ensemble hat eine vermietbare Fläche von ca. 10.200 m² und eine annualisierte Nettokaltmiete rund 579 TEUR. Die durchschnittliche Laufzeit der zu 74% befristeten Mietverträge liegt bei 2,5 Jahren. Das Objekt ist nahezu vollvermietet (0,8 % Leerstand).

Remscheid ist eine Großstadt in Nordrhein-Westfalen und hat eine lange Geschichte als Industriestandort, vor allem im Maschinenbau und der Werkzeugherstellung. Dies spiegelt sich auch in der Mieterschaft des erworbenen Objektes wieder. Einer der Hauptmieter ist das Maschinenbauunternehmen Alexanderwerk AG, welche als erste Aktiengesellschaft in Deutschland im Jahr 1899 an die Börse ging. Der renommierte Werkzeughändler Brüder Mannesmann gehört ebenso zu den Mietern wie ca. 40 weitere Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen.

In dem Gewerbepark in Remscheid, mit fast 4,3 ha Grundstücksfläche, sind Logistik-, Büro- und Produktionsflächen sowie Werkstätten angesiedelt. Die vermietbare Gewerbefläche beträgt ca. 26.700 m², bei einer annualisierten Nettokaltmiete rund 898 TEUR. Während die durchschnittliche Laufzeit der befristeten Mietverträge bei 2,2 Jahren liegt, sind fast 70% der Flächen unbefristet vermietet. Der Leerstand ist mit etwa 2,6% vergleichsweise niedrig.

Unter Berücksichtigung der Gesamtinvestition in Höhe von 13,7 Mio EUR beträgt die Nettoanfangsrendite 10,8 %. Der Eigentumsübergang erfolgt voraussichtlich im April 2018.

Die Deutsche Industrie REIT-AG verfügt nach dieser Transaktion über ein Gesamtportfolio von 12 Immobilien mit einer vermietbaren Fläche von rund 379.000 m², einer annualisierten Gesamtmiete von rund 11,2 Mio. EUR und einem Portfoliowert von ca. 101,6 Mio EUR.

Detaillierte Informationen über die Deutsche Industrie REIT-AG finden Sie unter:

http://www.deutsche-industrie-reit.de/

Kontakt:
Deutsche Industrie REIT-AG
Herr René Bergmann
August-Bebel-Str. 68
14482 Potsdam
Tel. +49 331 740 076 535











14.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Deutsche Industrie REIT-AG

Martin-Niemöller-Str. 23

18147 Rostock


Deutschland
Telefon:
+49 331 740076 5 - 0
Fax:
+49 331 / 740 076 520
E-Mail:
rb@obobcap.com
Internet:
http://www.deutsche-industrie-grundbesitz.de
ISIN:
DE000A2G9LL1, DE000A2GS3T9
WKN:
A2G9LL, A2GS3T
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin; Freiverkehr in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




654349  14.02.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - Beate Uhse wird zu be you
20.06.2018 - E.On: Neue Möglichkeiten für das virtuelle Kraftwerk
20.06.2018 - Evotec: Baldiges Aus für die AG
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Schritt in Richtung Kapitalmarktfähigkeit
20.06.2018 - DF Deutsche Forfait: Iran-Sanktionen haben schwerwiegende Folgen
20.06.2018 - Kulmbacher Brauerei: Späte Personalmeldung
20.06.2018 - Uhr.de: Details zur Kapitalerhöhung
20.06.2018 - GxP German Properties: Gericht beruft Kickum-Nachfolger
20.06.2018 - Biotest: Eröffnung in Brünn
20.06.2018 - PVA Tepla: EBITDA soll sich deutlich verbessern


Chartanalysen

20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!
20.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bärenfalle? Das könnte die Chance sein…
19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…


Analystenschätzungen

20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden
20.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Verkaufsempfehlung für die Aktie entfällt
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle
19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie


Kolumnen

20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR