DGAP-News: GIEAG Immobilien AG: GIEAG erwirbt Bürogebäude in Stuttgart mit Innovationspotenzial

Nachricht vom 14.02.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: GIEAG Immobilien AG / Schlagwort(e): Immobilien

GIEAG Immobilien AG: GIEAG erwirbt Bürogebäude in Stuttgart mit Innovationspotenzial
14.02.2018 / 15:56


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PRESSEMITTEILUNG

GIEAG erwirbt Bürogebäude in Stuttgart mit Innovationspotenzial
München, 14. Februar 2018

Die GIEAG Immobilien AG (GIEAG) erweitert mit dem Ankauf des Office-Gebäudes Neckartalstraße 131 in Stuttgart das Portfolio im gewerblichen Bestand.
Die rund 5.000 qm Mietfläche umfassende Immobilie wurde bisher vom Eigentümer selbst genutzt.
Der entsprechende Kaufvertrag wurde von GIEAG noch im alten Jahr beurkundet, über den Verkäufer und den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Vermittlung erfolgte durch Ellwanger & Geiger Real Estate GmbH, Mitglied von German Property Partners GPP.

Das 1992 erbaute Gebäude mit Erdgeschoss, zwei Obergeschossen und einem Staffelgeschoss befindet sich in zweiter Reihe zur Neckartalstraße und wurde bis vor kurzem voll als Bürostandort genutzt. Die Immobilie verfügt über eine sehr gute Verkehrsinfrastruktur durch die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und an die B10. Der Stuttgarter Hauptbahnhof ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln in nur 15 Minuten zu erreichen.

Thomas Männel, Vorstand der GIEAG AG, weist auf die hervorragenden Entwicklungspotenziale der neu erworbenen Liegenschaft hin:

"Sowohl die attraktive Lage als auch der bauliche Zustand der Immobilie ist sehr gut. Wir streben eine nachhaltige und wertsteigernde Entwicklung der erworbenen Liegenschaft an. Im Rahmen einer sorgfältigen Due Dilligence prüfen wir im Moment diverse Nutzungsoptionen, die im Rahmen einer durchzuführenden Revitalisierung möglich sind", sagt Thomas Männel.

GIEAG ist eine familiengeführte Münchner Immobilienaktiengesellschaft. Die Aktien der GIEAG Immobilien AG werden an der Münchener Börse gehandelt. Das GIEAG Experten-Team ist dabei Garant für innovative und zukunftsweisende Konzepte. Durch die Verbindung der drei Assetklassen - Office, Wohnen, Logistik - und der zwei Leistungsbereiche - Entwicklung und Bestandshaltung - bietet das Unternehmen eine im Markt einzigartige Stabilität. So entwickelte und optimierte die GIEAG Immobilien AG in den vergangenen 18 Jahren eine Vielzahl von Immobilienprojekten mit Flächen von 1.500 m2 bis 145.000 m2 bei einer Einzelinvestitionssumme von bis zu 80 Millionen Euro. Partnerschaftlichkeit, Beharrlichkeit, Transaktionssicherheit und Schnelligkeit sind für die GIEAG die Basis einer nachhaltigen Wertentwicklung.

Kontakt
GIEAG Immobilien AG
Investor Relations, Philipp Pferschy
Oettingenstraße 35
80538 München
ir@gieag.de
Tel: +49 89 290516-0












14.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
GIEAG Immobilien AG

Oettingenstrasse 35

80538 München


Deutschland
Telefon:
+49 89 290516-0
Fax:
+49 89 290516-11
E-Mail:
info@gieag.de
Internet:
www.gieag.de
ISIN:
DE0005492276
WKN:
549227
Börsen:
Freiverkehr in München

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




654269  14.02.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - Volkswagen strebt eine Kooperation mit Ford an
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Großes Interesse an Zukauf
19.06.2018 - Bayer: Neues Geld für die Monsanto-Übernahme
19.06.2018 - Daimler: Schulbusse für Brasilien
19.06.2018 - Volkswagen: Stadler wird zunächst entbunden – Schot übernimmt
19.06.2018 - Ceconomy: Kommt eine Kapitalerhöhung?
19.06.2018 - Ekotechnika: Neue Prognose
19.06.2018 - German Startups Group: Plattform für Startup-Anteile
19.06.2018 - Voltabox vertieft Kooperation mit Triathlon
19.06.2018 - Hypoport passt die Prognose an


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle
19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie
19.06.2018 - Delivery Hero: Deutliche Wachstumschancen
19.06.2018 - Fuchs Petrolub: Feedback vom Kapitalmarkttag
19.06.2018 - SFC Energy: Kapitalerhöhung wird einberechnet
19.06.2018 - Volkswagen: Zölle und eine Personalie machen Druck
19.06.2018 - Kapsch: Kaufen nach den Jahreszahlen
19.06.2018 - SAP: Beeindruckende Performance
19.06.2018 - Deutsche Post: Experten reagieren auf die Warnung


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR