DGAP-News: OHB SE: MT Aerospace erforscht im Auftrag der ESA neue Konzepte für kleine kommerzielle Startraketen

Nachricht vom 13.02.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: OHB SE / Schlagwort(e): Auftragseingänge

OHB SE: MT Aerospace erforscht im Auftrag der ESA neue Konzepte für kleine kommerzielle Startraketen
13.02.2018 / 15:13


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Augsburg, 13. Februar 2018. Bislang sind Kleinsatelliten oft auf "Mitfluggelegenheiten" bei größeren Missionen angewiesen. Damit sie künftig schneller in ihre erdnahen Orbits gebracht werden können, hat die Europäische Weltraumagentur ESA jetzt die MT Aerospace AG, ein Tochterunternehmen des Bremer Raumfahrt- und Technologiekonzerns OHB SE, mit Machbarkeitsstudien für kleine Trägerraketen beauftragt.

MT Aerospace geht mit drei verschiedenen, zukunftsweisenden Launch-Service-Konzepten ins Rennen. Eine kleine zwei- bis dreistufige Trägerrakete soll dabei etwa vom Boden aus 200 Kilogramm schwere Nutzlasten in den Orbit bringen. Das Szenario mit Namen "Daneo", das Dassault Aviation in die Studie mit einbringt, sieht dagegen den Start einer Rakete von einem Flugzeug aus vor, die 50 Kilo schwere Satelliten ins All transportieren soll. Schließlich wird auch die Option geprüft, Kleinsatelliten mit bis zu 75 Kilogramm Masse mit dem stratosphärischen Träger "Bloostar" zu starten, einer Mischung aus Ballon und Rakete des Unternehmens Zero 2 Infinity aus Barcelona.

Für alle drei Konzepte soll MT Aerospace - zusammen mit den jeweiligen Partnerunternehmen - nun innerhalb der nächsten sechs Monate die technologische und wirtschaftliche Machbarkeit ausarbeiten, tragfähige Geschäftsmodelle für umfassende Startdienstleistungspakete in den erdnahen Orbit vorlegen und die vielversprechendsten identifizieren. "Ein kommerzieller europäischer Micro-Launcher kann den wachsenden Bedarf an speziellen Startdiensten für Unternehmen mit Kleinsatelliten decken", sagt Jerome Breteau, Manager des Future Launcher Preparatory Programme der ESA, in dessen Rahmen die Studien vergeben wurden, in der entsprechenden Agenturmeldung.

"Startraketen und deren technologische wie wirtschaftliche Optimierung gehören zu unserem Kerngeschäft. An der Entwicklung dedizierter, kleiner Trägersysteme der Zukunft beteiligt zu sein, erfüllt uns mit Stolz, denn solche Entwicklungen verhelfen Deutschland und Europa dazu, eine Vorreiterrolle in der Raumfahrt einzunehmen bzw. zu erhalten", sagt Hans J. Steininger, CEO der MT Aerospace.

Seit über 50 Jahren ist MT Aerospace erfolgreich an allen ARIANE-Startraketen beteiligt. Auch an der Entwicklung der neuen ARIANE 6 inklusive der Startanlagen auf dem Weltraumbahnhof in Kourou, Französisch-Guayana, hat das Unternehmen einen maßgeblichen Beitrag.

Kontakt:
Investor Relations
Martina Lilienthal
Tel.: +49 421 - 2020-720
Fax: +49 421 - 2020-613
E-Mail: martina.lilienthal@ohb.de
Corporate Communications
Günther Hörbst
Tel.: +49 421 - 2020-9438
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de











13.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
OHB SE

Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8

28359 Bremen


Deutschland
Telefon:
+49 (0)421 2020 8
Fax:
+49 (0)421 2020 613
E-Mail:
ir@ohb.de
Internet:
www.ohb.de
ISIN:
DE0005936124
WKN:
593612
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




653881  13.02.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern


Chartanalysen

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR