windeln.de SE: windeln.de mit weiterem Tmall Global Preis ausgezeichnet


Nachricht vom 09.02.201809.02.2018 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 09.02.2018 / 10:54

München, 9. Februar, 2018: windeln.de, einer der führenden Onlinehändler für Baby und Kleinkinderprodukte in Europa und für Kunden in China, hat eine Auszeichnung für das beliebteste Produkt in der Kategorie "Mutter & Baby" auf Tmall Global (TMG), Alibaba's B2C-E-Commerce-Marktplatz der Alibaba Gruppe, erhalten. Die Verleihung fand am 6. Februar 2018 auf dem sogenannten "Annual Forum" von TMG in Peking in China statt. TMG ehrte dabei sechs Unternehmen in jeweils einer anderen Kategorie für ihre Rolle beim Aufbau der beliebtesten Produkte auf der E-Commerce-Plattform im Jahr 2017. windeln.de erhielt die Auszeichnung in der Kategorie "Mutter & Baby" für den Wachstumserfolg der beliebten deutschen Babymilchpulver Marken.

windeln.de eröffnete im Juli 2016 neben dem bereits bestehenden chinesischen windeln.de-Webshop (windeln.com.cn) seinen Flagship-Store auf TMG (windelnde.tmall.hk). TMG beschreibt sich selbst als globale Plattform, um seinen chinesischen Verbrauchern zu helfen, die Lebensqualität zu verbessern und bietet Zugang zu Millionen chinesischen Familien. windeln.de konnte seit dem Launch des Flagship-Stores ein starkes Wachstum erzielen. Ein Highlight ist der jährliche Singles' Day am 11.11.: so verzeichnete windeln.de 2017 einen Auftragseingang von EUR 3,5 Mio. an nur einem Tag, was einem Zuwachs von rund 300% im Vergleich zum Singles' Day im Vorjahr entspricht. Der grenzüberschreitende E-Commerce-Markt in China ist ein schnell wachsender Markt, der insbesondere durch junge, kaufkräftige Kunden getrieben wird. windeln.de hat sich in diesem Markt als bekannte Marke für vertrauenswürdige und hochwertige deutsche Babyprodukte gut etabliert.

Julia-Caroline Schmidt, Head of China Business bei windeln.de: "Wir fühlen uns geehrt, diesen besonderen Preis zu erhalten, nachdem wir bereits im April 2017 den Preis für die "beliebteste internationale Marke" gewonnen haben. Die Auszeichnungen spiegeln das Vertrauen der chinesischen Eltern in unsere Marke und unser Angebot erneut wider. Das chinesische Geschäft ist ein wichtiger Teil unseres Unternehmens und wir sind bestrebt, unseren Service kontinuierlich zu optimieren und die Bedürfnisse unserer Kunden bestmöglich zu erfüllen."

Corporate Communications

Judith Buchholz
Telefon: +49 (89) 41 61 71 52 65
E-Mail: presse@windeln.de

Über windeln.de

windeln.de ist der führende Online-Händler für Baby­ und Kleinkinderprodukte in Europa. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen ein erfolgreiches E-Commerce Geschäft mit Baby- und Kleinkinderprodukten für Kunden in China. Das breite Produktsortiment reicht von Windeln und Babynahrung über Kindermöbel, Spielzeug und Kleidung bis hin zu Kinderwagen und Autokindersitzen. windeln.de wurde im Oktober 2010 gegründet. Seit dem 6. Mai 2015 ist windeln.de im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter http://corporate.windeln.de.


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: windeln.de SE
Schlagwort(e): Unternehmen
09.02.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
windeln.de SE

Hofmannstr.51

81379 München


Deutschland
Telefon:
089 / 416 17 15-0
Fax:
089 / 416 17 15-11
E-Mail:
investor.relations@windeln.de
Internet:
www.windeln.de
ISIN:
DE000WNDL110
WKN:
WNDL11
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


653043  09.02.2018 










Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.04.2019 - Wirecard Aktie: Der Bann ist vorbei - BaFin
18.04.2019 - Tom Tailor: Vorstand gibt keine Empfehlung ab
18.04.2019 - 4SC: Geld reicht bis 2020
18.04.2019 - PEH Wertpapier: Hohe Dividendenrendite
18.04.2019 - SinnerSchrader bestätigt die Prognose
18.04.2019 - Kulmbacher Brauerei: Veränderung im Aufsichtsrat
18.04.2019 - wallstreet:online: BaFin trifft Entscheidung
18.04.2019 - DF Deutsche Forfait: Hoffnung für 2019
18.04.2019 - Medios: Neue Zahlen und ein fehlerhafter Abschluss
18.04.2019 - Elanix: Neue Aufsichtsräte


Chartanalysen

18.04.2019 - TUI Aktie: Die Bullen wittern Morgenluft - Trendwende voraus?
18.04.2019 - Mutares Aktie: Wie hoch steigt der Aktienkurs des „Dividenden-Monsters” noch?
16.04.2019 - Deutsche Bank Aktie: Gelingt endlich der Durchbruch nach oben?
16.04.2019 - Aareal Bank Aktie: Trendwendeszenario vor der Vollendung!
15.04.2019 - Commerzbank Aktie: Gelingt der große Durchbruch nach oben?
15.04.2019 - BASF Aktie: Der Befreiungsschlag
15.04.2019 - Aixtron Aktie: Kursrallye, Teil 2?
12.04.2019 - BASF Aktie: Ein starkes Kaufsignal winkt!
12.04.2019 - Medigene Aktie: Hat der Aktienkurs die Kurve bekommen?
12.04.2019 - TUI Aktie: Das könnte was werden!


Analystenschätzungen

18.04.2019 - Nordex: Aktie wird abgestuft
18.04.2019 - Bayer: Positive Stimme
17.04.2019 - Rheinmetall: Schätzungen werden angepasst
17.04.2019 - Deutsche Telekom: Es wackelt in den USA
17.04.2019 - Wirecard: Ende der Stille – Diese Nachricht macht Investoren glücklich
17.04.2019 - Tele Columbus: Noch viel mehr Potenzial
17.04.2019 - Lufthansa: Es hat Tradition
16.04.2019 - Compugroup: Kaufen nach der Personalie
16.04.2019 - Adyen: Hohes Abwärtsrisiko beim Wirecard-Mitbewerber
16.04.2019 - Siltronic: Hohe Unsicherheiten


Kolumnen

19.04.2019 - Aktien steigen inmitten einer Abkühlung der Weltwirtschaft - Weberbank-Kolumne
18.04.2019 - DAX: Gewinnmitnahmen vor dem Osterwochenende - Donner & Reuschel Kolumne
18.04.2019 - Lufthansa & Co.: Konsolidierung der europäischen Fluglinien - Commerzbank Kolumne
18.04.2019 -
18.04.2019 - DAX: Neuer Rallyschub erreicht Widerstand - UBS Kolumne
17.04.2019 - DAX: Jetzt wird es spannend - UBS Kolumne
17.04.2019 - EuroStoxx 50: Wann geht den Käufern die Luft aus? - UBS Kolumne
17.04.2019 - US-Industrieproduktion tritt auf der Stelle - Commerzbank Kolumne
17.04.2019 - China: BIP-Zuwachs bleibt im 1. Quartal verhältnismässig schwach - VP Bank Kolumne
17.04.2019 - Chinas Wirtschaftswachstum gibt Hoffnung - Donner & Reuschel Kolumne