R. Stahl AG: Finanzvorstand Bernd Marx hat sein Amt niedergelegt und scheidet zum 30. Juni 2018 aus dem Unternehmen aus

Nachricht vom 09.02.2018 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 09.02.2018 / 10:40

PRESSEINFORMATION

Finanzvorstand Bernd Marx hat sein Amt niedergelegt und scheidet zum 30. Juni 2018 aus dem Unternehmen aus
Vorstandvorsitzender Dr. Mathias Hallmann übernimmt bis auf Weiteres die Aufgaben des Finanzvorstands bis zur Benennung eines Nachfolgers

Waldenburg, 09. Februar 2018. Bernd Marx, 54, Mitglied des Vorstands der R. STAHL AG und verantwortlich für das Ressort Finanzen, hat den Aufsichtsrat im Zuge aktueller Gespräche um Auflösung seines Vorstandsvertrages gebeten. Der Aufsichtsrat hat diesem Wunsch heute entsprochen und mit Bernd Marx eine einvernehmliche Beendigung des Dienstverhältnisses zum 30. Juni 2018 verabredet. Einhergehend hiermit hat Bernd Marx am heutigen Tag sein Vorstandsmandat niedergelegt.

"Mit dieser Entscheidung habe ich es mir nicht leicht gemacht. Ich fühle mich auch heute noch mit R. STAHL verbunden", sagte Bernd Marx. "R. STAHL steht aufgrund veränderter Marktbedingungen vor großen Herausforderungen, die grundlegende Anpassungen im Unternehmen erfordern. Zu diesem Zweck hat der Vorstand ein umfassendes Maßnahmenpaket vorbereitet. Für die erfolgreiche Umsetzung und weitere Entwicklung wünsche ich dem Unternehmen alles Gute."

Heiko Stallbörger, Vorsitzender des Aufsichtsrats der R. STAHL AG: "Bernd Marx hat die strategische Weiterentwicklung von R. STAHL zum führenden Anbieter im Markt für Explosionsschutzlösungen ganz entscheidend mitgestaltet. Der Aufsichtsrat spricht Herrn Marx für seine Verdienste seinen großen Dank und seine hohe Anerkennung auch im Namen aller Mitarbeiter aus."

Bernd Marx war seit 2004 in verschiedenen Positionen für R. STAHL tätig, zunächst als kaufmännischer Leiter der Tochtergesellschaft HMI Systems GmbH, später als Bereichsleiter des Finanz- und Rechnungswesens des Konzerns. Zum Jahresbeginn 2013 wurde er in den Vorstand der R. STAHL AG berufen. In dieser Funktion war er verantwortlich für die Bereiche Controlling, Finanzen, IT, Recht und Compliance, Investor Relations sowie M&A.

Bis zur Berufung eines Nachfolgers wird bis auf Weiteres der Vorstandsvorsitzende der R. STAHL AG, Dr. Mathias Hallmann, die Aufgaben des Finanzvorstands wahrnehmen.

 

Über R. STAHL - www.r-stahl.com

R. STAHL ist weltweit führender Anbieter von elektrischen und elektronischen Produkten und Systemen für den Explosionsschutz. Sie verhindern in gefährdeten Bereichen Explosionen und tragen so zur Sicherheit von Mensch, Maschine und Umwelt bei. Das Spektrum reicht von Aufgaben wie Schalten/Verteilen, Installieren, Bedienen/Beobachten, Beleuchten, Signalisieren/Alarmieren bis hin zum Automatisieren. Typische Anwender sind die Öl- & Gasindustrie, die chemische und pharmazeutische Industrie sowie Nahrungs- und Genussmittelbranche. 1.788 Mitarbeiter erwirtschafteten 2016 weltweit einen Umsatz von EUR 286,6 Mio.

Die Aktien der R. STAHL AG werden im Regulierten Markt/Prime Standard der Deutschen Börse gehandelt (ISIN DE000A1PHBB5).

Kontakt:

R. Stahl Aktiengesellschaft
Am Bahnhof 30, 74638 Waldenburg (Württ.)

Dr. Thomas Kornek
Leiter Investor Relations & Unternehmenskommunikation
Fon: +49 7942 943-1395
E-mail: investornews@stahl.de

WKN: A1PHBB
ISIN: DE000A1PHBB5
Börsenkürzel: RSL2
Handelssegment: Regulierter Markt / Prime Standard
Börsenplätze: XETRA, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf, München, Berlin-Bremen, Hamburg


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: R. Stahl AG
Schlagwort(e): Unternehmen
09.02.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
R. Stahl AG

Am Bahnhof 30

74638 Waldenburg


Deutschland
Telefon:
+49 (7942) 943-0
Fax:
+49 (7942) 943-4333
E-Mail:
info@stahl.de
Internet:
www.stahl.de
ISIN:
DE000A1PHBB5
WKN:
A1PHBB
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


652987  09.02.2018 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.05.2018 - Westag + Getalit: Übernahmeofferte von Broadview Industries
23.05.2018 - CTS Eventim: „Nahtlos an unser Rekordjahr angeknüpft”
23.05.2018 - Steinhoff News: Milliarden-Finanzierungsdeal bei STAR - Aktie verliert trotzdem an Boden
23.05.2018 - Pfeiffer Vacuum legt Planungen für 2018 vor
23.05.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Party vorbei?
23.05.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Aller guten Dinge sind drei?
23.05.2018 - ISRA Vision: Keine Panik bei der Aktie
23.05.2018 - Evotec Aktie: Der ganz große Durchbruch
22.05.2018 - Deutsche Rohstoff: Almonty erhöht das Ergebnis deutlich
22.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung kommt - Aktien sollen 1,27 Euro kosten


Chartanalysen

23.05.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Party vorbei?
23.05.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Aller guten Dinge sind drei?
23.05.2018 - Evotec Aktie: Der ganz große Durchbruch
22.05.2018 - Südzucker Aktie: Hier passiert was!
22.05.2018 - Aurelius Aktie: Dividende sorgt für turbulenten Kursverlauf - Chancen?
22.05.2018 - Evotec Aktie: Was ist hier los?
22.05.2018 - Siltronic Aktie: Das sieht nicht gut aus
22.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Der alles entscheidende Tag?
18.05.2018 - Freenet Aktie: Was ist da los?
18.05.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Konsolidierung als Kaufchance?


Analystenschätzungen

23.05.2018 - SAP: Positive Stimmen
23.05.2018 - Deutsche Telekom: Zusammengehen hinterlässt Spuren
23.05.2018 - Evotec: Klare Empfehlung nach dem Celgene-Deal
22.05.2018 - Singulus: Erwartungen werden nicht erfüllt
22.05.2018 - Dermapharm Holding: Nach den Zahlen
22.05.2018 - Grand City Properties: Kaufempfehlung entfällt nach den Quartalszahlen
22.05.2018 - VTG: Neues Kursziel bei verringertem Kurs
22.05.2018 - General Electric: Sorge um die Verschuldung
22.05.2018 - ElringKlinger: Leoni erhält den klaren Vorzug
22.05.2018 - Commerzbank: Probleme nicht ausgeschlossen


Kolumnen

23.05.2018 - Ölpreisanstieg auf 80 $/Fass – Außerordentliche Faktoren treiben - Commerzbank Kolumne
23.05.2018 - Commerzbank Aktie: Doppelboden eröffnet Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Die Rallye setzt sich fort - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Schmidtchen Schleicher - Mai bislang “Gewinnaufbau-Monat“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne
22.05.2018 - Türkische Lira steht nach Erdogan-Äußerungen erneut stark unter Beschuss - Commerzbank Kolumne
22.05.2018 - Infineon Aktie: Neues Allzeithoch in Greifweite - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX 30 weiter mit Zug nach oben: Wonnemonat Mai - Donner + Reuschel Kolumne
18.05.2018 - Brüssel bläst mitten im Frühling kalter Wind aus Italien entgegen - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR