DGAP-News: Bitcoin Group SE schließt 2017 mit Rekorden bei Umsatz und Ergebnis durch intensive Neukundengewinnung ab

Nachricht vom 07.02.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Bitcoin Group SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

Bitcoin Group SE schließt 2017 mit Rekorden bei Umsatz und Ergebnis durch intensive Neukundengewinnung ab
07.02.2018 / 08:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Bitcoin Group SE schließt 2017 mit Rekorden bei Umsatz und Ergebnis durch intensive Neukundengewinnung ab
 

- Handelsvolumen auf Bitcoin.de steigt auf 1,2 Mrd. Euro (Vorjahr: 85 Mio. Euro)

- Umsatzwachstum 12,6 Mio. Euro (Vorjahr: 1,1 Mio. Euro)

- Ergebnis vor Steuern erhöht sich auf 10,8 Mio. Euro (Vorjahr: 0,2 Mio. Euro)

- Kundenanzahl auf Bitcoin.de steigt auf mehr als 665.000

- Handelsaufnahme weiterer Kryptowährungen und ICO-Token geplant


Herford, 7. Februar 2018 - Die Bitcoin Group SE (ISIN: DE000A1TNV91) hat nach vorläufigen, ungeprüften Zahlen die am 21. Dezember 2017 für das Geschäftsjahr 2017 konkretisierte Umsatz- und Ergebnisprognose übertroffen. Dabei profitiert das Unternehmen vom starken Kundenzuspruch auf Bitcoin.de, Deutschlands einzigem Handelsplatz für Kryptowährungen, der von der 100%igen Tochtergesellschaft Bitcoin Deutschland AG betrieben wird. Allein im Dezember des abgelaufenen Geschäftsjahres 2017 meldete die Unternehmensgruppe zwei Mal einen über den Erwartungen liegenden Anstieg der Nutzerzahlen. Die Anzahl der Kunden auf Bitcoin.de konnte 2017 auf mehr als 665.000 nach ursprünglich geplanten 480.000 gesteigert werden und liegt derzeit bei mehr als 715.000. Das Volumen der gehandelten Kryptowährungen auf der Handelsplattform Bitcoin.de lag 2017 mit 1,2 Mrd. Euro deutlich über der Prognose von 1 Mrd. Euro. Einen signifikanten Anteil hatten dabei auch die in 2017 neu in den Handel aufgenommenen Kryptowährungen wie Ethereum und Bitcoin Cash. Die Bitcoin Group SE erwirtschaftete einen Rekordumsatz von 12,6 Mio. Euro gegenüber 1,1 Mio. Euro im Vorjahr. Das Ergebnis vor Steuern vervielfachte sich auf 10,8 Mio. Euro (Vorjahr: 0,2 Mio. Euro).
"Die Entwicklung der Bitcoin Group SE im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 bestätigt eindrucksvoll die Skalierbarkeit unseres Geschäftsmodells. Mit Bitcoin.de profitieren wir am dynamisch wachsenden Zuspruch für Kryptowährungen und in diesem Zusammenhang an den zunehmenden Handelsvolumen in diesem Bereich. Auch im Jahr 2018 wollen wir die Anzahl unserer Kunden deutlich steigern und planen eine Vielzahl weiterer Kryptowährungen wie z. B. Ripple, Litecoin, IOTA und andere in den Handel auf Bitcoin.de aufzunehmen. Darüber hinaus möchten wir durch die Einführung des Handels von sogenannten ICO-Token, die im Rahmen von Initial Coin Offerings ausgegeben werden, unser Angebot abrunden und den Kunden auf Bitcoin.de die gleiche sichere und vertrauensvolle Abwicklung innerhalb Deutschlands wie für Kryptowährungen anbieten", sagt Michael Nowak, geschäftsführender Direktor der Bitcoin Group SE.
Die Finanzzahlen in dieser Mitteilung beruhen auf den vorläufigen und noch ungeprüften HGB-Einzelabschlüssen, die zudem noch in den internationalen Rechnungslegungsstandard IFRS überführt werden müssen und sich daher noch ändern können.Über die Bitcoin Group SE:
Die Bitcoin Group SE ist eine Holding mit Schwerpunkt auf innovativen und disruptiven Geschäftsmodellen und Technologien aus den Bereichen Cryptocurrency und Blockchain. Die Bitcoin Group SE hält 100% der Anteile an der Bitcoin Deutschland AG, die Deutschlands einzigen regulierten Handelsplatz für die digitalen Währungen Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold und Ethereum unter Bitcoin.de betreibt.
Die Bitcoin Group SE ist im Primärmarkt der Börse Düsseldorf sowie an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (Börsenkürzel: ADE, ISIN: DE000A1TNV91, WKN: A1TNV9). Mehr Informationen zur Bitcoin Group SE erhalten Sie unter www.bitcoingroup.comKontakt:
Bitcoin Group SE
Michael Nowak
Nordstraße 14
32051 Herford
E-Mail: info2018@bitcoingroup.com
Telefon: +49.5221.69435.20
Telefax: +49.5221.69435.25
Website: www.bitcoingroup.comInvestor Relations Kontakt:
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Tel.: +49.89.89827227
E-Mail: sh@crossalliance.com
Website: www.crossalliance.com












07.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Bitcoin Group SE

Nordstrasse 14

32051 Herford


Deutschland
Telefon:
+49.5221.69435.20
Fax:
+49.5221.69435.25
E-Mail:
ir2018@bitcoingroup.com
Internet:
www.bitcoingroup.com
ISIN:
DE000A1TNV91
WKN:
A1TNV9
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf (Primärmarkt), Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




652017  07.02.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.05.2018 - Deutsche Rohstoff: Almonty erhöht das Ergebnis deutlich
22.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung kommt - Aktien sollen 1,27 Euro kosten
22.05.2018 - Südzucker Aktie: Hier passiert was!
22.05.2018 - Salzgitter: Zukauf in Frankreich
22.05.2018 - Borussia Dortmund: Favre wird Cheftrainer
22.05.2018 - Aurelius Aktie: Dividende sorgt für turbulenten Kursverlauf - Chancen?
22.05.2018 - CTS Eventim expandiert per Übernahme in Spanien
22.05.2018 - SHW: Vorsicht, Verwechslungsgefahr
22.05.2018 - Baumot: Neues aus den USA
22.05.2018 - Grammer: Zukauf in den USA


Chartanalysen

22.05.2018 - Südzucker Aktie: Hier passiert was!
22.05.2018 - Aurelius Aktie: Dividende sorgt für turbulenten Kursverlauf - Chancen?
22.05.2018 - Evotec Aktie: Was ist hier los?
22.05.2018 - Siltronic Aktie: Das sieht nicht gut aus
22.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Der alles entscheidende Tag?
18.05.2018 - Freenet Aktie: Was ist da los?
18.05.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Konsolidierung als Kaufchance?
18.05.2018 - ProSiebenSat1 Aktie: Dividendenabschlag als Einstiegschance?
18.05.2018 - Evotec Aktie: Der Optimismus blüht, aber…
18.05.2018 - Baumot Aktie: Politisches Strohfeuer oder mehr?


Analystenschätzungen

22.05.2018 - Singulus: Erwartungen werden nicht erfüllt
22.05.2018 - Dermapharm Holding: Nach den Zahlen
22.05.2018 - Grand City Properties: Kaufempfehlung entfällt nach den Quartalszahlen
22.05.2018 - VTG: Neues Kursziel bei verringertem Kurs
22.05.2018 - General Electric: Sorge um die Verschuldung
22.05.2018 - ElringKlinger: Leoni erhält den klaren Vorzug
22.05.2018 - Commerzbank: Probleme nicht ausgeschlossen
22.05.2018 - Infineon: Kaufen nach der Investitionsentscheidung
22.05.2018 - Allianz: Leichtes Potenzial
22.05.2018 - Osram: Kursziel unter Druck


Kolumnen

22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne
22.05.2018 - Türkische Lira steht nach Erdogan-Äußerungen erneut stark unter Beschuss - Commerzbank Kolumne
22.05.2018 - Infineon Aktie: Neues Allzeithoch in Greifweite - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX 30 weiter mit Zug nach oben: Wonnemonat Mai - Donner + Reuschel Kolumne
18.05.2018 - Brüssel bläst mitten im Frühling kalter Wind aus Italien entgegen - VP Bank Kolumne
18.05.2018 - Apple, Spotify und Co.: Musikmarkt wächst wieder nach Jahren der Dürre - Commerzbank Kolumne
18.05.2018 - SAP Aktie: Neuer Anlauf auf das Allzeithoch - UBS Kolumne
18.05.2018 - DAX: Gelungener Befreiungsschlag - UBS Kolumne
18.05.2018 - DAX: Rolltreppe aufwärts - der Geopolitik zum Trotz - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR