Neue JDC Group Anleihe 2019/2024
4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | net SE

DGAP-News: net SE: Bekanntmachung Börse München

10.05.2016, 08:10:31 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-News: net SE / Schlagwort(e): Delisting

net SE: Bekanntmachung Börse München
10.05.2016 / 08:10


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
CORPORATE NEWS

Bekanntmachung Börse München - Ende der Einbeziehung der Aktien im Freiverkehr m:access mit Ablauf des 2. Juli 2016 und Ende der Notierung im Freiverkehr mit Ablauf des 30. Juni 2017

Koblenz, Deutschland, 10. Mai 2016 - Die net SE gibt bekannt, dass Gemäß § 8 Abs. 1 des Regelwerkes m:access sowie § 6 Abs. 3 der Geschäftsbedingungen für den Freiverkehr mit Ablauf des 2. Juli 2016 die Einbeziehung und Notierung im m:access (Freiverkehr) beendet und die Notierung im Freiverkehr der Börse München mit Ablauf des 30. Juni 2017 eingestellt wird.

 








10.05.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
net SE



Jahnstr. 3



56075 Koblenz



Deutschland


Telefon:
+49 (0)261 13389-0


Fax:
+49 (0)261 13389-10


E-Mail:
info@netag.de


Internet:
www.netag.de


ISIN:
DE000A1682B9


WKN:
A1682B


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München (m:access), Stuttgart; Open Market in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

461823  10.05.2016 




Weitere DGAP-News von net SE

04.04.2016 - DGAP-News: net SE beschließt vollständiges Delisting

4investors-News zu net SE

04.04.2016 - net SE: Abschied von der Börse beschlossen
02.03.2015 - net SE: Objektiv-Legende kehrt zurück – Aktie mit Kurssprung
18.02.2015 - net SE: Technologie-Aktie vor Comeback