DGAP-Adhoc: SYZYGY AG: SYZYGY mit zweistelligen Wachstumsaussichten für 2018

Nachricht vom 01.02.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: SYZYGY AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

SYZYGY AG: SYZYGY mit zweistelligen Wachstumsaussichten für 2018
01.02.2018 / 12:30 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Restrukturierungsjahr 2017: Die SYZYGY Gruppe hat nach vorläufigen Zahlen einen Umsatzrückgang um sechs Prozent auf EUR 60,6 Mio. verzeichnen müssen. Das operative Ergebnis wird sich um rund 29 Prozent auf EUR 4,0 Mio. verringern. Das Finanzergebnis beträgt EUR 1,4 Mio., so dass das Konzernergebnis nach Abzug von Steuern bei ca. EUR 4,4 Mio. (-14%) liegen wird. Das Ergebnis je Aktie wird rund EUR 0,40 entsprechen. Die liquiden Mittel des Unternehmens betragen EUR 16,0 Mio.

Aufgrund der weiterhin hohen Liquidität haben Vorstand und Aufsichtsrat der SYZYGY AG beschlossen, der Hauptversammlung am 15. Juni 2018 eine Dividende in Höhe von EUR 0,39 je Aktie für das Geschäftsjahr 2017 vorzuschlagen.

"Das letzte Jahr war durch eine umfassend notwendige Restrukturierung der Gruppe gekennzeichnet. Trotz erfolgreichem Neugeschäft konnten wir den Verlust des Kunden BMW in Berlin nicht vollständig kompensieren. Durch die anhaltend starke Nachfrage im Neugeschäft, die Konzentration auf den Wachstumsmarkt Deutschland und die Vertiefung der Integration unserer Geschäftsfelder werden sich die Veränderungen in diesem Jahr positiv auszahlen und ein deutliches zweistelliges Wachstum generieren", kommentiert Lars Lehne, Vorstandsvorsitzender der SYZYGY AG.

Die Gruppe wird im laufenden Geschäftsjahr den Fokus deutlich stärker auf die Entwicklung des deutschen Kernmarktes entlang der gesamten Wertschöpfungskette legen. Eine Schlüsselrolle fällt dabei dem Ausbau des strategischen Beratungsbereichs durch die enge Kooperation mit diffferent zu. Die Berliner Unternehmensberatung gehört seit Herbst 2017 zum Portfolio der Gruppe. Darüber hinaus entwickeln sich neben den klassischen digitalen Geschäftsfeldern die Bereiche Content Marketing und User-Experience sehr vielversprechend. Daher geht SYZYGY von einer Steigerung des Umsatzes im zweistelligen Bereich aus. Das operative Ergebnis (EBIT) wird proportional zu den Umsatzerlösen steigen.

Der vollständige Geschäftsbericht für das Jahr 2017 ist ab dem 29. März 2018 unter http://ir.syzygy.de abrufbar.

Über die SYZYGY Gruppe
SYZYGY ist eine der führenden digitalen Kommunikationsagenturen und gehört zur WPP-Gruppe. Wir stellen das menschliche Glück in den Mittelpunkt des eigenen Handelns und setzen digitale Technologien ein, um Marken zu Agenten positiver Veränderung zu machen. Die 1995 gegründete SYZYGY Gruppe beschäftigt rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie ist mit Niederlassungen in Bad Homburg, Berlin, Frankfurt, Hamburg, München, London, New York und Warschau vertreten. Zur Agenturgruppe gehören neben der Hauptmarke SYZYGY und der Strategieberatung diffferent, die Performance Marketingagentur Catbird Seat, das polnische Designstudio Ars Thanea sowie die auf Customer Experience spezialisierte Beratung USEEDS . Zu den Kunden gehören renommierte Marken wie AVIS, BMW, comdirekt bank, Commerzbank, Daimler, Deutsche Bank, Mazda, Miles & More, o2 und die Techniker Krankenkasse.
 
Kontakt:
Erwin Greiner
Chief Financial Officer
e.greiner@syzygy.de







01.02.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
SYZYGY AG

Horexstraße 28

61352 Bad Homburg v.d.H.


Deutschland
Telefon:
06172 9488100
E-Mail:
info@syzygy.de
Internet:
www.syzygy.net
ISIN:
DE0005104806
WKN:
510480
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



650517  01.02.2018 CET/CEST












Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern


Chartanalysen

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR