Sphene Capital GmbH: Euronext mandatiert Sphene Capital als Research-Partner

Nachricht vom 01.02.2018 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 01.02.2018 / 11:22

Euronext mandatiert Sphene Capital als Research-Partner

Baierbrunn/München - 1. Februar 2018 - Sphene Capital, ein auf die Analyse unterbewerteter Nebenwerte spezialisiertes bankenunabhängiges Researchhaus, wurde heute von Euronext, der führenden paneuropäischen Börse in der Eurozone, als bevorzugter Research-Partner für deren "Trade & Leverage-Programm" mandatiert.

Das Programm wurde im Rahmen der European Tech-Initiative für kleine und mittelständische Unternehmen entwickelt. Es richtet sich an deutsche, italienische, spanische und schweizerische Unternehmen aus den drei Segmenten Life Science (Biotech und Medtech), TMT (Technologie, Medien und Telekommunikation) sowie Cleantech. Dabei ist vorgesehen, dass die Unternehmen nach ihrer Notierungsaufnahme an der Euronext über einen Zeitraum von zwei Jahren von Investor-Relations-Dienstleistungen profitieren, die von Euronext gesponsert werden.

Für den deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich und die Schweiz) wurde Sphene Capital als einer von zwei Research-Partnern ausgewählt. Ausschlaggebend für die Mandatierung waren insbesondere der erwiesene Track-Record bei TMT-, Biotech- und Pharmaunternehmen sowie das fundamentalanalytische Know-how in der Bewertung und Betreuung von Unternehmen.

Susanne Hasler, Geschäftsführerin von Sphene Capital: "Wir freuen uns sehr über die Mandatierung durch Euronext, einem der führenden Börsenbetreiber Europas. Sie eröffnet uns den Zugang zu neuen, spannenden Unternehmen, stärkt unsere Marktstellung und gibt uns die Möglichkeit zu noch besseren Serviceleistungen für die von uns betreuten Unternehmen."

Über Euronext:
Mit mehr als 330 börsennotierten Tech-KMUs mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von mehr als 60 Milliarden Euro und über 750 aktiven Technologie-Investoren ist Euronext die führende Börse für innovative Unternehmen in Europa. In den vergangenen vier Jahren wurden mehr als 90 Technologie-KMUs an der Euronext gelistet, von denen acht aus den vier neuen Märkten stammen.

Über Sphene Capital:
Sphene Capital ist ein deutsches Pure-Play-Research-Haus, das attraktiven Small- und Mid-Caps-Unternehmen Research- und Bewertungsdienstleistungen anbietet und dabei typische Interessenkonflikte traditioneller Investmentbanken vermeidet. Weitere Informationen im Internet unter www.sphene-capital.de.

Für Rückfragen:
Peter Thilo Hasler
Research Analyst
+49 152 31764553
peter-thilo.hasler@sphene-capital.de

Sphene Capital GmbH
Beim Kraftwerk 8 | 82065 Baierbrunn bei München
Telefon +49 (89) 7444 3558 | Fax +49 (89) 7444 3445
www.sphene-capital.de


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Sphene Capital GmbH
Schlagwort(e): Finanzen
01.02.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Sphene Capital GmbH

Beim Kraftwerk 8

82065 Baierbrunn


Deutschland
Telefon:
+49 (89) 74 44 35 58
Fax:
+49 (176) 24 60 52 66
E-Mail:
Susanne.hasler@sphene-capital.de
Internet:
www.sphene-capital.de

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


650537  01.02.2018 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern


Chartanalysen

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR