DGAP-News: Solutiance stärkt Management Team - Oliver Koock kommt von Kunde Metro - Maintenance Intelligence wächst weiter

Nachricht vom 01.02.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Solutiance AG / Schlagwort(e): Personalie/Vertriebsergebnis

Solutiance stärkt Management Team - Oliver Koock kommt von Kunde Metro - Maintenance Intelligence wächst weiter
01.02.2018 / 08:01


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Potsdam, 01. Februar 2018

Ab 1. April verstärkt Oliver Koock als Geschäftsführer Operations die Solutiance Services GmbH. Der Dipl- Bauingenieur Koock verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Bereich Bau und Instandhaltung von Gebäuden mit Stationen in der Hahn-Gruppe, Hamborner Reit und Metro, wo er bis zu seinem Wechsel als Hauptabteilungsleiter Facility Management für die Instandhaltung der Immobilien in Deutschland verantwortlich ist. Die Solutiance Gruppe gewinnt damit einen ausgewiesenen Fachmann für die weitere Expansion.

Uwe Brodtmann, CEO der Solutiance Gruppe: "Wir freuen uns, mit Oliver Koock einen Mann gewonnen zu haben, der die Entwicklung unseres neuen Geschäftsfelds über 1 ½ Jahre aus der Kundenperspektive begleitet hat. Sein Wechsel zu uns zeigt, dass wir mit unseren Lösungen den Nerv unserer Kunden treffen." Oliver Koock kommentiert seinen Wechsel wie folgt: "In den letzten 13 Jahren bei Hamborner Reit und Metro habe ich diverse Softwareanbieter und Dienstleister erlebt. Aber eine integrierte Lösung aus Dienstleistung vor Ort und Aufbereitung in einer webbasierten Plattform wie bei Solutiance habe ich noch nie erlebt. Für mich ist das eine spannende Gelegenheit Instandhaltung 4.0 so mit zu gestalten, dass es in der Praxis funktioniert und die Kollegen bei unseren Kunden wirklich begeistert."

Im Zusammenspiel mit Uwe Brodtmann und Jonas Enderlein, dem CTO der Gruppe, wird Oliver Koock als COO die weitere Entwicklung des Servicespektrums treiben. Dazu zählt der Auf- und Ausbau des Partnernetzwerks und der Ausbau des Leistungsangebots im Zusammenspiel mit der Entwicklung des Facility Scanners, der Plattform von Solutiance.

Eine weiterhin erfreuliche Entwicklung hat das Geschäft auf Basis der Plattform Facility Scanner genommen. Der Abschluss von Rahmenverträgen mit Rewe und Apleona in 2017 hat bereits zu weiteren Folgeaufträgen mit langjährig wiederkehrenden Umsätzen geführt. Die Anzahl der beauftragten Projekte auf nunmehr 94 mit einem Volumen von 147 TEUR gestiegen ist. Davon entfallen 50 TEUR Auftragseingang allein auf den Januar 2018. Zu den Kunden mit Folgeaufträgen und Rahmenverträgen gehören unter anderem JLL und die Bayerische Hausbau.

Neben den Dienstleistungen zum Thema Instandhaltung 4.0 gibt es erste Interessenten an der Nutzung von TrackLean unabhängig vom Facility Scanner. Mit dem SaaS Produkt der Solutiance Systems GmbH können beteiligte Personen, Vereinbarungen oder die Übergabe von Objekten oder Leistungen räumlich und zeitlich unabhängig voneinander auf jedem Smartphone, Tablet, Laptop oder PC mit digital erfasster Unterschrift nachweisen und abnehmen. Die jeweiligen Dokumente liegen unwiderruflich digital gesichert im TrackLean System vor. CTO Jonas Enderlein kommentiert wie folgt: "Mit TrackLean machen wir den Nutzen der digitalen Unterschrift auf dem Gerät z.B. des Paketdienstes, für jede Art von Unternehmen jederzeit verfügbar. Wir nutzen TrackLean intern vom Urlaubsantrag bis zur Schlüsselübergabe. Und jetzt haben unsere Facility Scanner Kunden entdeckt, was sie damit jenseits der Instandhaltung noch alles lösen können, dort wo sie heute noch Papier bewegen."

Verfolgen Sie die Entwicklung der Solutiance AG auch auf Twitter, Facebook, Xing und LinkedIn.

https://twitter.com/solutiance

https://www.facebook.com/solutiance/

https://www.linkedin.com/company/16246217/

https://www.xing.com/companies/solutianceag












01.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Solutiance AG

Hauptstraße 2

14979 Großbeeren


Deutschland
Telefon:
+49 - 337 01 22-0
Fax:
+49 - 337 01 22-119
E-Mail:
info@solutiance.com
Internet:
www.solutiance.com
ISIN:
DE0006926504
WKN:
692650
Börsen:
Freiverkehr in Stuttgart

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




650411  01.02.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.05.2018 - Deutsche Rohstoff: Almonty erhöht das Ergebnis deutlich
22.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung kommt - Aktien sollen 1,27 Euro kosten
22.05.2018 - Südzucker Aktie: Hier passiert was!
22.05.2018 - Salzgitter: Zukauf in Frankreich
22.05.2018 - Borussia Dortmund: Favre wird Cheftrainer
22.05.2018 - Aurelius Aktie: Dividende sorgt für turbulenten Kursverlauf - Chancen?
22.05.2018 - CTS Eventim expandiert per Übernahme in Spanien
22.05.2018 - SHW: Vorsicht, Verwechslungsgefahr
22.05.2018 - Baumot: Neues aus den USA
22.05.2018 - Grammer: Zukauf in den USA


Chartanalysen

22.05.2018 - Südzucker Aktie: Hier passiert was!
22.05.2018 - Aurelius Aktie: Dividende sorgt für turbulenten Kursverlauf - Chancen?
22.05.2018 - Evotec Aktie: Was ist hier los?
22.05.2018 - Siltronic Aktie: Das sieht nicht gut aus
22.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Der alles entscheidende Tag?
18.05.2018 - Freenet Aktie: Was ist da los?
18.05.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Konsolidierung als Kaufchance?
18.05.2018 - ProSiebenSat1 Aktie: Dividendenabschlag als Einstiegschance?
18.05.2018 - Evotec Aktie: Der Optimismus blüht, aber…
18.05.2018 - Baumot Aktie: Politisches Strohfeuer oder mehr?


Analystenschätzungen

22.05.2018 - VTG: Neues Kursziel bei verringertem Kurs
22.05.2018 - General Electric: Sorge um die Verschuldung
22.05.2018 - ElringKlinger: Leoni erhält den klaren Vorzug
22.05.2018 - Commerzbank: Probleme nicht ausgeschlossen
22.05.2018 - Infineon: Kaufen nach der Investitionsentscheidung
22.05.2018 - Allianz: Leichtes Potenzial
22.05.2018 - Osram: Kursziel unter Druck
22.05.2018 - Deutsche Telekom: Konsens vor Veränderung?
22.05.2018 - Deutsche Post: Klare Hochstufung der Aktie
22.05.2018 - Deutsche Bank: Ein klares Minus beim Kursziel der Aktie


Kolumnen

22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne
22.05.2018 - Türkische Lira steht nach Erdogan-Äußerungen erneut stark unter Beschuss - Commerzbank Kolumne
22.05.2018 - Infineon Aktie: Neues Allzeithoch in Greifweite - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX 30 weiter mit Zug nach oben: Wonnemonat Mai - Donner + Reuschel Kolumne
18.05.2018 - Brüssel bläst mitten im Frühling kalter Wind aus Italien entgegen - VP Bank Kolumne
18.05.2018 - Apple, Spotify und Co.: Musikmarkt wächst wieder nach Jahren der Dürre - Commerzbank Kolumne
18.05.2018 - SAP Aktie: Neuer Anlauf auf das Allzeithoch - UBS Kolumne
18.05.2018 - DAX: Gelungener Befreiungsschlag - UBS Kolumne
18.05.2018 - DAX: Rolltreppe aufwärts - der Geopolitik zum Trotz - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR