DGAP-News: EVAN Group plc.: EVAN beruft neue Mitglieder in Führungsteam

Nachricht vom 01.02.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: EVAN Group plc. / Schlagwort(e): Personalie/Strategische Unternehmensentscheidung

EVAN Group plc.: EVAN beruft neue Mitglieder in Führungsteam
01.02.2018 / 07:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 

UNTERNEHMENSMITTEILUNG

 

EVAN beruft neue Mitglieder in Führungsteam

- Dr. Nicolai Gerstner ist neuer COO & Head of Asset Management

- Josef Beissel übernimmt die Position des Head of Acquisition & Letting

Valletta, 01. Februar 2018: Die EVANGroup plc ("EVAN") (ISIN DE000A19L426 / WKN A19L42) hat ihr Management personell neu aufgestellt. Dr. Nicolai Gerstner und Josef Beissel unterstützen seit Januar 2018 das Führungsteam rund um die Geschäftsführung.

Dr. Nicolai Gerstner (38) hat als neuer Chief Operating Officer (COO) und Head of Asset Management die Geschäftsbereiche Asset Management und Operations übernommen und ist für die Umsetzung der strategischen Entscheidungen der Unternehmensführung zuständig. Dr. Gerstner verfügt über mehr als 10 Jahre Berufserfahrung im Real Estate Asset Management, die er unter anderem bei argoneo (Morgan Stanley), Corpus Sireo und BEOS gesammelt hat. Zuletzt war er als CEO bei der Unimo Real Estate Asset AG tätig.

Dr. Michael Nave, CEO von EVAN, sagte: "Mit Herrn Dr. Gerstner haben wir einen versierten Experten und erfahrenen Manager für die Position des COO gefunden. Mit seiner langjährigen Erfahrung im Bereich Asset Management, vor allem in Zusammenarbeit mit namhaften nationalen und internationalen Investoren, wird er starke Impulse setzen."

Dr. Nicolai Gerstner sagte: "Ich freue mich sehr auf meine Aufgabe bei EVAN und die neue berufliche Herausforderung in einem der wachstumsstärksten Segmente der Immobilienbranche. Als COO möchte ich zum weiteren Wachstum und Erfolg beitragen."

Mit Josef Beissel (53) als neuen Head of Acquisition & Letting, zuständig für das bundesweite Vermietungsgeschäft und die Akquisition neuer Objekte bei EVAN, ist das neue Managementteam vollständig. Beissel ist bereits seit mehr als 20 Jahren in verantwortlichen Positionen erfolgreich für die Entwicklung von Immobilien zuständig gewesen. Darüber hinaus bringt er über 10 Jahre Erfahrung in leitenden Funktionen aus Industrie und Handel mit.

Dr. Michael Nave sagte hierzu: "Herr Beissel verfügt über ein hervorragendes Netzwerk zu allen relevanten Marktteilnehmern, vor allem im Bereich Handel. Darüber hinaus hat er einen erfolgreichen Track Record bei Projektentwicklungen gemischt genutzter Wohn- und Geschäftshäuser deutschlandweit".

Die bisherige Head of Acquisition, Sabrina Militello und der ehemalige Head of Asset Management, Jörg Wagner haben das Unternehmen Ende 2017 verlassen. EVAN bedankt sich bei ihnen für die erfolgreiche Zusammenarbeit.

Über die EVANGroup plc:

Die EVANGroup plc ist ein institutioneller Eigentümer und Betreiber gewerblicher Immobilien in den Top-10-Städten Deutschlands, der mit seiner langjährigen Erfahrung Wertsteigerungen in unterversorgten Marktnischen wie Micro-Living für Studenten und Berufstätige, Unterkünfte für Monteure und Arbeiter sowie speziellen Gewerbeimmobilien erzielt. EVAN tritt in die Fußstapfen der UNIMO Real Estate Holding AG, mit der die Eigentümer von EVAN in den vergangen zwei Jahrzehnten zahlreiche Transaktionen erfolgreich abgeschlossen haben.

Mit einem "Best-in-Class"-Ansatz bei Unternehmensführung und Konzernstruktur fokussiert sich EVAN auf die Entwicklung und das Management von Immobilienprojekten, die speziell auf die Bedürfnisse institutioneller Anleger angelegt sind. Ein Beispiel ist hierfür das IMOTEX in Düsseldorf (www.imotex.de), dem größten und bekanntesten Pronto Moda Center in Europa, mit einer Gesamtmietfläche von mehr als 55.000 Quadratmetern.

Kontakt für weitere Informationen:

Florian Brückner
NewMark Finanzkommunikation GmbH
Walther-von-Cronberg-Platz 16
D-60594 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0) 69 94 41 80 55
Fax: +49 (0) 69 94 41 80 19
E-mail: IR@evan-group.com

or the company website: www.evan-group.com

Important Information / Disclaimer:
This publication shall not constitute an offer to sell or a solicitation of an offer to buy or subscribe of any securities of EVANGroup Plc in any jurisdiction. Potential users of this information are requested to inform themselves about and to observe any such restrictions.

This publication and the information contained therein are not directed at or to be accessed by persons who are residents of the United States, who are physically present in the United States, who are otherwise "U.S. persons" as defined in Section 902 of Regulation S under the United States Securities Act of 1933, as amended (the "Securities Act") or who are located in Canada, Australia or Japan or any jurisdictions in which the distribution of this publication or release of such information would be unlawful.

Securities of EVANGroup plc cannot be offered or sold in the United States without registration under the Securities Act or pursuant to an exemption from such registration. EVANGroup plc has not registered, and does not intend to register, any of its securities under the Securities Act or to conduct a public offering of securities in the United States.

This publication shall not be regarded as an investment advice or recommendation within the meaning of German Securities Prospectus Act or Directive 2003/71 /EC of the European Parliament and may not be used for an offering requiring such prospectus. EVAN Group Plc will not be responsible for the content of this document in relation to any offering which requires such a prospectus.

This publication contains 'forward-looking statements'. Forward-looking statements are all statements, which do not describe facts of the past, but containing the words "believe", "estimate", "expect", "anticipate", "assume", "plan", "intend", "could", and words of similar meaning. These forward-looking statements are subject to inherent risks and uncertainties since they relate to future events and are based on current assumptions and estimates of EVANGroup plc, which might not occur at all or occur not as assumed. They therefore do not constitute a guarantee for the occurrence of future results or performances of EVANGroup plc The actual financial position and the actual results of EVANGroup plc, as well as the overall economic development and the regulatory environment may differ materially from the expectations, which are assumed explicitly or implicitly in the forward-looking statements and do not comply to them. Therefore, investors are warned to base their investment decisions with respect to EVANGroup plc on the forward-looking statements mentioned in this publication.

********* ENDE DER UNTERNEHMENSMITTEILUNG *********












01.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
EVAN Group plc.

St. Christopher Street 168

VLT 1467 Valletta


Malta
E-Mail:
info@evan-group.com
Internet:
www.evan-group.de
ISIN:
DE000A19L426
WKN:
A19L42

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




650173  01.02.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.05.2018 - Deutsche Börse: MDAX, SDAX und TecDAX bekommen neue Regeln
19.05.2018 - tick Trading dämpft Erwartungen - Gewinn gesteigert
19.05.2018 - Sygnis hebt Prognose an
18.05.2018 - Steinhoff Aktie schwankt heftig: Die News und eine neue Prognose sind da!
18.05.2018 - Homes + Holiday: Börsengang kommt in den nächsten Wochen
18.05.2018 - Haemato steigert Umsatz und Gewinn
18.05.2018 - CytoTools will Wandelanleihe platzieren
18.05.2018 - Nanofocus peilt nach schwierigen Jahren die Gewinnzone an
18.05.2018 - Mutares: Nicht nur STS ist einen Blick wert
18.05.2018 - Volkswagen: Brasilien erholt sich, China bleibt Wachstumstreiber


Chartanalysen

18.05.2018 - Freenet Aktie: Was ist da los?
18.05.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Konsolidierung als Kaufchance?
18.05.2018 - ProSiebenSat1 Aktie: Dividendenabschlag als Einstiegschance?
18.05.2018 - Evotec Aktie: Der Optimismus blüht, aber…
18.05.2018 - Baumot Aktie: Politisches Strohfeuer oder mehr?
17.05.2018 - Nordex Aktie: Achtung, wichtige Entwicklungen!
17.05.2018 - Mutares Aktie: Hat die Erholungsrallye begonnen?
17.05.2018 - Medigene Aktie: Eine heiße Sache
17.05.2018 - bet-at-home.com Aktie: Neue Kaufsignale voraus?
17.05.2018 - MagForce Aktie: Auf diese Marken muss die Börse achten!


Analystenschätzungen

18.05.2018 - bet-at-home.com Aktie: Gelingt der wichtige Sprung? Fußball-WM im Fokus!
18.05.2018 - Nordex Aktie: Geht die Rallye weiter? Kaufempfehlung!
18.05.2018 - Wirecard: Ein neuer Rekord beim Kursziel der Aktie
18.05.2018 - Commerzbank: Ein Plus von 72 Prozent
18.05.2018 - Dialog Semiconductor: Gestärkte Zuversicht
18.05.2018 - K+S: Ein Plus und eine gewisse Skepsis
18.05.2018 - Commerzbank Aktie: Das macht Hoffnung!
17.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Entwarnung in der „Causa Apple”?
17.05.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Fairer Wert sinkt nach Toll-Collect-Vergleich
17.05.2018 - Wirecard Aktie: Experten bleiben sehr optimistisch


Kolumnen

18.05.2018 - Brüssel bläst mitten im Frühling kalter Wind aus Italien entgegen - VP Bank Kolumne
18.05.2018 - Apple, Spotify und Co.: Musikmarkt wächst wieder nach Jahren der Dürre - Commerzbank Kolumne
18.05.2018 - SAP Aktie: Neuer Anlauf auf das Allzeithoch - UBS Kolumne
18.05.2018 - DAX: Gelungener Befreiungsschlag - UBS Kolumne
18.05.2018 - DAX: Rolltreppe aufwärts - der Geopolitik zum Trotz - Donner + Reuschel Kolumne
17.05.2018 - Euro: Italien bleibt eine Herausforderung für die Währungsunion – Sarasin Kolumne
17.05.2018 - DAX: Pop oder Punk-Rock? - Momentum oder Vola? - Donner + Reuschel Kolumne
17.05.2018 - USA: Aufwärtstrend beim Verarbeitenden Gewerbe wieder intakt - Commerzbank Kolumne
17.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Einstelliger Kursbereich wieder möglich - UBS Kolumne
17.05.2018 - DAX: Die Konsolidierung geht weiter - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR