DGAP-News: ABIVAX ernennt Dr. Carol L. Brosgart, M.D., zum Mitglied des Aufsichtsrats

Nachricht vom 29.01.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: ABIVAX / Schlagwort(e): Personalie

ABIVAX ernennt Dr. Carol L. Brosgart, M.D., zum Mitglied des Aufsichtsrats
29.01.2018 / 08:02


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
ABIVAX ernennt Dr. Carol L. Brosgart, M.D., zum Mitglied des Aufsichtsrats

Renommierte Ärztin und Wissenschaftlerin mit jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich der Infektionskrankheiten, insbesondere in der klinischen HIV-Forschung und -Entwicklung

PARIS, 29. Januar 2018, 8:00 Uhr MEZ - ABIVAX (Euronext Paris: FR0012333284 - ABVX), ein Biotechnologie-Unternehmen, welches das Immunsystem nutzt, um eine funktionelle Heilung für HIV sowie Behandlungen für entzündliche/autoimmune Erkrankungen und Krebs zu entwickeln, gab heute bekannt, dass Dr. Carol L. Brosgart mit Wirkung zum 22. Januar 2018 als unabhängiges Mitglied in das "Board of Directors" (i.e. Aufsichtsrat) bestellt wurde. Dr. Brosgart ist Professorin für Medizin, Epidemiologie und Biostatistik am Institut für globale Gesundheit an der medizinischen Fakultät der Universität von Kalifornien in San Francisco (UCSF), USA.

"Carol als neues Mitglied des Aufsichtsrats begrüßen zu dürfen, ist ein enormer Gewinn für ABIVAX, und wir freuen uns sehr über ihren Beitritt", sagte Dr. Philippe Pouletty, M.D., Ph.D., Aufsichtsratsvorsitzender von ABIVAX. "Sie verfügt über eine außerordentliche Expertise in der internationalen Entwicklung von Arzneimitteln für Infektionskrankheiten, speziell im Bereich HIV und HBV, sowie über umfassende Branchenkenntnisse und Erfahrungen in der klinischen Entwicklung. Ihre Fähigkeiten, gepaart mit ihrem Netzwerk und einem ausgeprägten Verständnis der Branche, werden vor allem im Hinblick auf die weitere Entwicklung unserer klinischen Programme sowie deren für die zweite Jahreshälfte geplante Ausweitung in die USA von unschätzbarem Wert sein."

Dr. Brosgart war als unabhängiges Mitglied in den Aufsichtsräten sowohl börsennotierter als auch privater Biotechnologie-Unternehmen tätig, war Mitglied des Beratungsausschusses zur Prävention und Behandlung von HIV, Viraler Hepatitis und Geschlechtskrankheiten des US-amerikanischen Centers for Disease Control and Prevention (CDC) / Health Resources and Services Administration (HRSA) und stand der Abteilung für Virale Hepatitis des CDC als Senior Advisor für Wissenschaft und Strategie beratend zur Seite. Im Laufe ihrer Karriere hatte Dr. Brosgart zahlreiche leitende Positionen in der Biotechnologie und im Gesundheitswesen inne; unter anderem die des Chief Medical Officer bei Alios BioPharma (heute Johnson&Johnson), einem Biotechnologieunternehmen, das Therapien zur Behandlung von Viruserkrankungen entwickelt. Bevor sie zu Alios wechselte, war Dr. Brosgart als Senior Vice President und Chief Medical Officer am UCSF Benioff Kinderkrankenhaus und Forschungszentrum in Oakland, Kalifornien, tätig. Zuvor bekleidete Dr. Brosgart elf Jahre lang leitende Positionen bei Gilead Sciences. Als Vice President in der klinischen Forschung verantwortete sie die klinische Entwicklung sowie die US-amerikanische und weltweite Zulassung zweier antiviraler Therapien - Viread(R) zur Behandlung von HIV und Hespera(R) zur Behandlung von chronischer Hepatitis B.

Vor ihrem Eintritt bei Gilead war Dr. Brosgart mehr als 20 Jahre in den Bereichen öffentliche Gesundheit, klinische Versorgung, Forschung und Lehre tätig. Sie gehörte zu den ersten Ärzten in den Vereinigten Staaten, die HIV / AIDS- Patienten diagnostizierten und behandelten, und war medizinische Gründungsdirektorin des East Bay AIDS Centers. Im Rahmen des Gemeinschaftsprogrammes für klinische AIDS-Forschung (Community Programs for Clinical Research on AIDS, CPCRA) leitete Dr. Brosgart die klinischen Studien des National Institute of Health (NIH), war Vorsitzende des beratenden wissenschaftlichen Ausschusses der CPCRA und trug zur Entwicklung antiretroviraler HIV-Medikamente sowie Prophylaxe- und Behandlungsmitteln für opportunistische und maligne, mit HIV in Verbindung stehende, Komplikationen bei.
Dr. Brosgart hält einen Bachelor Abschluss im Bereich medizinische Versorgung ("Community Medicine") von der Universität von Kalifornien, Berkeley (UCB), einen Doktortitel der Medizin der Universität von Kalifornien, San Francisco (UCSF), und absolvierte ihre Facharztausbildung im Bereich Pädiatrie an der UCSF und Gesundheitswesen und Präventivmedizin an der UCB. Sie veröffentlichte zahlreiche wissenschaftliche Artikel im Bereich der Infektionskrankheiten mit Fokus auf antivirale Therapien zur Behandlung von HIV, HBV, CMV sowie entsprechende gesundheitspolitische Aspekte.

"Ich freue mich, diesem dynamischen und zukunftsorientierten Unternehmen beizutreten", sagte Dr. Brosgart. "ABIVAX ist eine vielversprechende Firma mit sehr spannenden Projekten. Das Team arbeitet engagiert daran, die HIV-Therapie weiter zu verbessern und spezifisch die Behandlung durch die Reduzierung und letztendlich die Beseitigung des HIV-Reservoirs der Patienten auf die nächste Stufe zu heben. Ich freue mich darauf zu erleben, wie diese Therapie das Leben der Patienten wesentlich verbessern wird."

Dr. Brosgart wurde ABIVAX im Rahmen der Board Placement Initiative (BPI) von LifeSci Advisors (LSA) vorgestellt. LSA unterstützt Unternehmen in der Life-Sciences-Branche bei der Stärkung und Diversifizierung ihrer Aufsichtsräte.

Über ABIVAX
ABIVAX mobilisiert das natürliche körpereigene Immunsystem zur Entwicklung neuartiger Therapien zur Behandlung viraler Infektionen, Autoimmunerkrankungen sowie Krebs. ABIVAX nutzt seine Technologie-Plattformen zur Identifikation und Optimierung von antiviralen Wirkstoffkandidaten und Adjuvantien zur Stimulation der Immunantwort, um HIV-Infektionen zu heilen sowie chronisch entzündliche Darmerkrankungen und Leberkrebs zu behandeln. ABIVAX ist an der Euronext Paris, Eurolist (Compartment B) gelistet (ISIN: FR0012333284 - Ticker: ABVX). Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.abivax.com.
Folgen Sie uns auf Twitter @ABIVAX_

Kontakte

ABIVAX
Finance
Didier Blondeldidier.blondel@abivax.com
+33 1 53 83 08 41
Press Relations EuropeALIZE RP
Caroline Carmagnol/Aurore Gangloffabivax@alizerp.com
+33 1 44 54 36 66
Investors
LifeSci Advisors
Chris Maggoschris@lifesciadvisors.com
+41 79 367 6254
US Media
LifeSci Public Relations
Matt Middleman, M.D.matt@lifescipublicrelations.com
+1 646 627 8384
Press Relations and Investors GermanyMC Services AG
Anne Henneckeanne.hennecke@mc-services.eu
+49 211 529 252 22
 












29.01.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



649011  29.01.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.05.2018 - Medigene Aktie unter Druck - Kapitalerhöhung angekündigt
24.05.2018 - Sporttotal: China, Indien und die Kryptowährung
24.05.2018 - Senvion: Neuer Großauftrag
24.05.2018 - paragon: 500 Millionen Euro als ferne Zielmarke
24.05.2018 - Nanogate: Eine deutliche Bestätigung
24.05.2018 - InTiCa Systems: Erwartungen bestätigen sich
24.05.2018 - JDC Group bestätigt Ausblick und erwartet neue Wachstumsimpulse
24.05.2018 - IBU-tec: Fortschritte in Bitterfeld
24.05.2018 - Nabaltec: „Die Markttreiber sind intakt”
24.05.2018 - Encavis leidet unter dem Wetter - Prognose bestätigt


Chartanalysen

24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?
24.05.2018 - Commerzbank Aktie wackelt bedenklich: Nimmt das Drama seinen Lauf?
24.05.2018 - Daimler Aktie: Trumps Drohungen
24.05.2018 - Evotec Aktie: Das sieht nicht mehr so gut aus!
23.05.2018 - Deutsche Bank Aktie wackelt bedrohlich - neue schlechte News vor der Hauptversammlung?
23.05.2018 - RIB Software Aktie: Das wird gefährlich
23.05.2018 - bet-at-home.com Aktie: Kurssturz? Von wegen!
23.05.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Party vorbei?


Analystenschätzungen

24.05.2018 - Siemens Healthineers: Fast auf einer Höhe
24.05.2018 - Deutsche Bank: Kursziel sinkt
24.05.2018 - Deutsche Telekom: Zwei Kaufempfehlungen
24.05.2018 - Commerzbank: Aktie wird doppelt abgestuft
24.05.2018 - K+S: Die 5 Euro sind Vergangenheit
24.05.2018 - Deutsche Bank: Es bleiben Zweifel
24.05.2018 - Tesla: Eine extreme Wette auf die Zukunft
24.05.2018 - ProSiebenSat.1: Neue Verkaufsempfehlung für die Aktie
24.05.2018 - Wirecard: Plus 47 Euro
23.05.2018 - ProSiebenSat.1: Abwärtstrend


Kolumnen

24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne
24.05.2018 - DAX: Lange erwartete Korrektur könnte begonnen haben - UBS Kolumne
23.05.2018 - Ölpreisanstieg auf 80 $/Fass – Außerordentliche Faktoren treiben - Commerzbank Kolumne
23.05.2018 - Commerzbank Aktie: Doppelboden eröffnet Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Die Rallye setzt sich fort - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Schmidtchen Schleicher - Mai bislang “Gewinnaufbau-Monat“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR