DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG verstärkt den Vorstand

Nachricht vom 26.01.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: VARTA AG / Schlagwort(e): Personalie

VARTA AG: VARTA AG verstärkt den Vorstand
26.01.2018 / 17:38


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
VARTA AG verstärkt den Vorstand

- Vorstand der VARTA AG wird ab 1. Februar 2018 personell verstärkt

- Steffen Munz wechselt als Finanzvorstand zur VARTA AG

Ellwangen, 26. Januar 2018.
Die VARTA AG hat heute Änderungen im Vorstand bekannt gegeben. Ab 1. Februar 2018 wird Steffen Munz neuer Chief Financial Officer (CFO) des Traditionskonzerns. Er wird im Vorstand der VARTA AG für die Bereiche Accounting, Controlling, Corporate Legal & Compliance sowie für die IT verantwortlich sein.

Die Bereiche "Investor Relations" und "Mergers & Acquisitions" werden weiterhin von Dr. Michael Pistauer als Vorstand der VARTA AG verantwortet.

Steffen Munz war bisher CFO von Gardner Denver Medical, der Medizin-Sparte eines führenden US-amerikanischen Herstellers von Pumpen und Kompressoren. Das Unternehmen ist seit Mai 2017 an der Börse in New York notiert. Der 39-Jährige war sowohl für die klassischen Finanzbereiche als auch für "IT" und "Mergers & Acquisitions" verantwortlich. Gleichzeitig war er als Geschäftsführer für die deutschen Tochtergesellschaften verantwortlich.

Herbert Schein, CEO der VARTA AG: "Wir freuen uns, mit Steffen Munz einen erfahrenen Finanzmanager gewinnen zu können. Und es freut mich besonders, dass er auf ein finanziell gesundes Unternehmen trifft. Nach dem Rekordergebnis im ersten Halbjahr 2017 und unserem Börsengang wollen wir bei unserem Wachstum nochmal deutlich zulegen und vom technologischen Fortschritt profitieren." Michael Pistauer ergänzt: "Bereits im Herbst des Jahres 2017 wurde die Entscheidung getroffen den Vorstand zu erweitern, um der Expansion der Gruppe besser entsprechen zu können." Die Nachfrage wächst massiv, so dass die Produktionskapazitäten im Bereich Mikrobatterien erheblich ausgebaut werden. Davon verspricht sich das Unternehmen eine Zunahme im Ergebnis und die nachhaltige Sicherung von Standorten und Arbeitsplätzen. Auch Steffen Munz blickt gespannt in die Zukunft: "Es freut mich sehr, in einem solch traditionsreichen und innovativen Unternehmen zu starten.

 

Über VARTA AG
Die VARTA AG als Muttergesellschaft der Gruppe ist über ihre Tochtergesellschaften VARTA Microbattery GmbH und VARTA Storage GmbH in den Geschäftssegmenten Microbatteries und Power & Energy tätig. Die VARTA Microbattery GmbH ist heute bereits ein Innovationsführer im Bereich Mikrobatterien, einer der Marktführer bei Hörgerätebatterien und strebt die Marktführerschaft auch für Lithium-Ionen Batterien im Bereich Wearables insbesondere bei Hearables an. Die VARTA Storage GmbH fokussiert sich auf intelligente Energielösungen für maßgeschneiderte Batteriespeichersysteme für OEM-Kunden sowie auf das Design, die Systemintegration und die Montage von stationären Lithium-Ionen Energiespeichersystemen. Mit fünf Produktions- und Fertigungsstätten in Europa und Asien sowie Vertriebszentren in Asien, Europa und den USA sind die operativen Tochtergesellschaften der VARTA AG Gruppe derzeit in über 75 Ländern weltweit tätig.Kontakt Investor Relations: IR@varta-ag.com
Dafne Sanac
Mobil: +49 152 28 84 7405Corporate Communications:
Corinna Hilsscorinna.hilss@varta-ag.com
 












26.01.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
VARTA AG

Daimlerstraße 1

73479 Ellwangen


Deutschland
Telefon:
+49 (0)791-921-0
E-Mail:
info@varta-ag.com
Internet:
www.varta-ag.com
ISIN:
DE000A0TGJ55
WKN:
A0TGJ5
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




648595  26.01.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.05.2018 - IBU-tec: Fortschritte in Bitterfeld
24.05.2018 - Nabaltec: „Die Markttreiber sind intakt”
24.05.2018 - Encavis leidet unter dem Wetter - Prognose bestätigt
24.05.2018 - Yoc rechnet mit weiterem Wachstum
24.05.2018 - Hornbach Holding hält Dividende konstant
24.05.2018 - uhr.de: Aufsichtsrat teilweise neu besetzt
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?
24.05.2018 - Commerzbank Aktie wackelt bedenklich: Nimmt das Drama seinen Lauf?


Chartanalysen

24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?
24.05.2018 - Commerzbank Aktie wackelt bedenklich: Nimmt das Drama seinen Lauf?
24.05.2018 - Daimler Aktie: Trumps Drohungen
24.05.2018 - Evotec Aktie: Das sieht nicht mehr so gut aus!
23.05.2018 - Deutsche Bank Aktie wackelt bedrohlich - neue schlechte News vor der Hauptversammlung?
23.05.2018 - RIB Software Aktie: Das wird gefährlich
23.05.2018 - bet-at-home.com Aktie: Kurssturz? Von wegen!
23.05.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Party vorbei?


Analystenschätzungen

24.05.2018 - Deutsche Telekom: Zwei Kaufempfehlungen
24.05.2018 - Commerzbank: Aktie wird doppelt abgestuft
24.05.2018 - K+S: Die 5 Euro sind Vergangenheit
24.05.2018 - Deutsche Bank: Es bleiben Zweifel
24.05.2018 - Tesla: Eine extreme Wette auf die Zukunft
24.05.2018 - ProSiebenSat.1: Neue Verkaufsempfehlung für die Aktie
24.05.2018 - Wirecard: Plus 47 Euro
23.05.2018 - ProSiebenSat.1: Abwärtstrend
23.05.2018 - Haemato: Neues Kursziel für die Aktie
23.05.2018 - Evotec: Experten sehen kein Kurspotenzial


Kolumnen

24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne
24.05.2018 - DAX: Lange erwartete Korrektur könnte begonnen haben - UBS Kolumne
23.05.2018 - Ölpreisanstieg auf 80 $/Fass – Außerordentliche Faktoren treiben - Commerzbank Kolumne
23.05.2018 - Commerzbank Aktie: Doppelboden eröffnet Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Die Rallye setzt sich fort - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Schmidtchen Schleicher - Mai bislang “Gewinnaufbau-Monat“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR