DGAP-News: The Fantastic Company AG: Zeugen im Strafverfahren bestätigen Erpressungsvorwürfe gegen den Medienberater Marcus Johst

Nachricht vom 26.01.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: The Fantastic Company AG / Schlagwort(e): Rechtssache

The Fantastic Company AG: Zeugen im Strafverfahren bestätigen Erpressungsvorwürfe gegen den Medienberater Marcus Johst
26.01.2018 / 14:59


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
-  Zeugen berichten von Rufmordkampagne und Erpressung gegen TFC und mehrere Personen- "Aktienversenker.de" als Kampagnenplattform auch gegen TFC genutzt- TFC-Großaktionär: "Marcus Johst diskreditiert sich selbst" Zug/Schweiz, 26. Januar 2018. Im Strafverfahren gegen den ehemaligen Medienberater der Schauspielerin Uschi Glas und Betreiber der Blogs "Aktienversenker.de" und "Geiseln-der-Gier.de", Marcus Johst (bürgerlich: Marc-Anton Johst), haben Zeugen am 24. Januar 2018 vor dem Amtsgericht Berlin Tiergarten (Aktenzeichen: 259 Ls, 282 Js 2796/12) über von Johst initiierte Rufmordkampagnen und damit verbundene Erpressungsversuche berichtet. The Fantastic Company AG, Zug (Schweiz), war in der Vergangenheit mehrfach Zielscheibe der Aktivitäten von Johst. Die Staatsanwaltschaft Berlin hatte bereits am 22. August 2016 Anklage wegen Erpressung gegen Marcus Johst erhoben. Das Verfahren wird am 14. Februar fortgesetzt. Dann sollen weitere Zeugen befragt werden.
Als Zeugen haben Oliver Krautscheid, Präsident des Verwaltungsrats der The Fantastic Company AG ("TFC") und Roger Meier-Rossi, stellvertretender Verwaltungsratspräsident der TFC, bestätigt, dass Marcus Johst vom Mehrheitsaktionär der TFC, Thorsten Wagner, mehrfach Geld gefordert habe, um darauf zu verzichten, sie und das Unternehmen auch künftig in seinem Blog "Aktienversenker.de" zu diskreditieren. Die oft unwahren und extrem verzerrenden Publikationen von Johst hätten das klare Ziel verfolgt, die Reputation von einzelnen Personen und Unternehmen massiv zu schädigen. Es sei keineswegs um Aufklärung im öffentlichen Interesse gegangen. Diese Einschätzung habe sich bestätigt, da Johst angeboten habe, nach Zahlung von 250.000 Euro für ein Aktienpaket mit einem damaligen Kurswert von 8.000 Euro die Kampagne einzustellen. Solange er diese Aktien noch halte, werde er die Kampagne fortsetzen, habe Johst gesagt. Auch weitere Zeugen haben die Vorwürfe gegen Johst bereits bestätigt. Marcus Johst führt mit "Aktienversenker.de" Kampagnen gegen die TFC und andere Unternehmen, an denen Thorsten Wagner wesentlich beteiligt ist. Marcus Johst hatte neben anderen in die harte Sanierung der TFC investiert und für 100.000 Euro 15 Millionen TFC-Aktien erhalten (Kaufpreis: Weniger als ein Cent pro Aktie). Später war er mit der Kursentwicklung offenbar unzufrieden und diskreditiert seitdem die Gesellschaft und ihre Organe mit abträglichen Veröffentlichungen im Internet.
 
Bisher hat Marcus Johst neun Unterlassungserklärungen abgegeben und es wurden vier einstweilige Verfügungen gegen das Blog "Aktienversenker.de" erlassen. Johst habe ihm gedroht, dass er "mehr herablassende Worte kennt als Sie (sic Oliver Krautscheid) Unterlassungsklagen bezahlen können", berichtete Krautscheid. Johst habe damit deutlich machen wollen, dass er und seine Kampagnen mit juristischen Mitteln nicht zu stoppen seien.
"Für jeden, der diese Zusammenhänge kennt, liegt die Glaubwürdigkeit von Marcus Johst und seinen Publikationen inzwischen bei Null. Wer seine Publikationen für Rufmordkampagnen und Erpressungen missbraucht, diskreditiert sich in letzter Konsequenz vor allem selbst", so Thorsten Wagner, der über die Global Derivative Trading GmbH Mehrheitsaktionär der TFC ist. Die positive Entwicklung der TFC in den vergangenen Jahren bestätige, dass Johst das Unternehmen und Management bewusst falsch dargestellt habe.
Kontakt:
Oliver Krautscheid
oliver.krautscheid@fantastic.com











26.01.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



648793  26.01.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern
25.05.2018 - Mutares legt Zahlen vor - Aktie vor Trendwende?
25.05.2018 - Eurographics Aktie: Das Ende naht


Chartanalysen

25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?
24.05.2018 - Commerzbank Aktie wackelt bedenklich: Nimmt das Drama seinen Lauf?
24.05.2018 - Daimler Aktie: Trumps Drohungen


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR