DGAP-Adhoc: ad pepper media International N.V.: Jahresumsatz erstmals über EUR 75 Mio. bei einem Rekord-EBITDA von EUR 2,2 Mio.

Nachricht vom 24.01.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: ad pepper media International N.V. / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Vorläufiges Ergebnis

ad pepper media International N.V.: Jahresumsatz erstmals über EUR 75 Mio. bei einem Rekord-EBITDA von EUR 2,2 Mio.
24.01.2018 / 10:32 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

ad pepper media International N.V.: Jahresumsatz erstmals über EUR 75 Mio. bei einem Rekord-EBITDA von EUR 2,2 Mio.Nürnberg, Amsterdam, 24. Januar 2018 - ad pepper media International N.V. hat nach Vorlage vorläufiger und ungeprüfter Ergebnisse das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Umsatz von TEUR 75.563 abgeschlossen, (2016: TEUR 61.164), was einem Anstieg von 23,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr und dem höchsten Wert seit Gründung der Gesellschaft entspricht.

Alle drei operativen Segmente befinden sich auf Rekordniveau: Das höchste prozentuale Umsatzwachstum verzeichnete das Segment ad agents. Hier lag das Plus bei 44,5 Prozent auf TEUR 17.354 (2016: TEUR 12.007). Sehr dynamisch entwickelte sich auch ad pepper. Das Umsatzplus dieses Segmentes betrug 29,5 Prozent auf TEUR 6.810 (2016: TEUR 5.258). Wesentlicher Wachstumstreiber war ebenfalls Webgains, das umsatzseitig größte Segment, welches um 17,1 Prozent auf TEUR 51.399 wuchs (2016: TEUR 43.894); bereinigt um Währungseffekte betrug das Wachstum 22,8 Prozent.
Die Bruttomarge stieg gruppenweit um 14,0 Prozent auf TEUR 18.348 (2016: TEUR 16.088); währungsbereinigt lag das Bruttomargenplus bei 16,9 Prozent. Somit konnte trotz steigender operativer Kosten, die im Wesentlichen mit Investitionen im Webgains und ad agents Segment einhergehen, mit einem EBITDA von TEUR 2.209 im Geschäftsjahr 2017 das beste operative Ergebnis seit Bestehen der Gesellschaft erzielt werden. Das Segment-EBITDA von Webgains betrug dabei TEUR 1.308 (2016: TEUR 1.540), das Segment ad agents konnte sein EBITDA um TEUR 100 auf TEUR 1.258 steigern (2016: TEUR 1.158) und das Segment ad pepper verdoppelte sein EBITDA auf TEUR 973 (2016: TEUR 485).

Die liquiden Mittel (einschließlich Wertpapierbeständen zum beizulegenden Zeitwert) stiegen deutlich auf TEUR 22.702 (31. Dezember 2016: TEUR 19.593). Es ist damit der höchste Stand an liquiden Mitteln seit dem Jahre 2010. Bankverbindlichkeiten bestehen weiterhin nicht.

CEO Jens Körner sagt: "Wir haben einen guten Jahres-Endspurt hingelegt, mit einem EBITDA allein im vierten Quartal von TEUR 1.255. Im Jahr 2017 sind wir somit erneut profitabel gewachsen und haben unsere Jahresprognose deutlich übertroffen. Im laufenden Jahr liegt unser Fokus erneut auf Wachstum und weiteren Investitionen, um unseren Marktanteil weiter auszubauen und uns mittelstristig der EUR 100 Mio. Marke beim Umsatz zu nähern."

Der Bericht für das Geschäftsjahr 2017 wird am 28. März 2018 veröffentlicht.

Kennzahlen (vorläufig und ungeprüft) 2017 gegenüber 2016:

 
 
2017
2016
Abw. in %
Umsatz
TEUR
75.563
61.164
23,5
Bruttomarge
TEUR
18.348
16.088
14,0
EBITDA
TEUR
2.209
1.748
26,4
EBIT
TEUR
1.818
1.608
13,1
EBT
TEUR
1.801
1.691
6,5
Liquide Mittel*
TEUR
22.702
19.593
15,9
Eigenkapital
TEUR
16.517
14.979
10,3

 

*einschließlich Wertpapierbestände zum beizulegenden Zeitwert

Für nähere Informationen:
Dr. Jens Körner (CEO)
ad pepper media International N.V.
Tel.: +49 (0) 911 929057-0
Fax: +49 (0) 911 929057-157
Email: ir@adpepper.com








24.01.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
ad pepper media International N.V.

Frankenstrasse 150 C

90461 Nürnberg


Deutschland
Telefon:
+49 911 9290570
Fax:
+49 911 929057-157
E-Mail:
ir@adpepper.com
Internet:
www.adpeppergroup.com
ISIN:
NL0000238145
WKN:
940883
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



648007  24.01.2018 CET/CEST












Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern


Chartanalysen

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR