DGAP-News: One Square Advisory Services GmbH: Informationen für die Anleihegläubiger

Nachricht vom 23.01.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: One Square Advisory Services GmbH / Schlagwort(e): Anleihe

One Square Advisory Services GmbH: Informationen für die Anleihegläubiger
23.01.2018 / 10:33


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Abschlagszahlungen des Treuhänders
München, 23. Januar 2018 - Die Insolvenzverwaltung der Golden Gate GmbH i.I. hat am 23. Januar 2018 auf der Homepage der Gesellschaft (Link: http://www.goldengate-gmbh.de/fileadmin/user_files/pdf/6._Information_fuer_die_Glaeubiger.pdf ) folgende Corporate News veröffentlicht:
 
"Hier: erste Ausschüttung des Treuhänders Mayrhofer + Partner, München, 23.01.2018 Sehr geehrte Gläubigerinnen, sehr geehrte Gläubiger, sehr geehrte Gläubigervertreter, nach dem Verkauf des Bundeswehrkrankenhauses in Leipzig können nunmehr, wie angekündigt, zwei erste Abschlagszahlungen in Höhe von 70% der vom Treuhänder Mayrhofer + Partner für die Anleihegläubiger vereinnahmten Beträge ausgeschüttet werden. Über die Depot-Banken werden am 23.01.2018 folgende Zahlungen ausgeschüttet:1. EUR 315.881,92 brutto vor Einbehalt von Kapitalertragssteuer und Solidaritätszuschlag. Es handelt sich um 11,778210% der offenen und vom gemeinsamen Vertreter im Namen der Anleihegläubiger zur Insolvenztabelle angemeldeten Zinsforderung in Höhe vonEUR 2.681.917,81.Dieses Geld resultiert aus den dem Treuhänder abgetretenen Mieteinnahmen aus dem Bundeswehrkrankenhauses in Leipzig.Da die Mieteinnahmen nach dem Treuhandvertrag die Zinsforderungen der Anleihegläubiger und damit im steuerlichen Sinne Kapitalerträge absichern, ist es unvermeidlich, dass hierauf Kapitalertragsteuer und Solidaritätszuschlag einbehalten wird. Diese Ausschüttung ist ausdrücklich nicht Gegenstand der Beschlussfassung der Anleihegläubiger-Versammlung, welche am 31.01.2018 in München stattfinden wird. Dort wird es nur um die anteiligen Zinsforderungen gehen, welche vom Insolvenzverwalter ausgeschüttet werden. Die Ausschüttungen des Treuhänders sind davon eben gerade nicht betroffen.2. Mit einer zweiten Überweisung erhalten die Anleihegläubiger vom Treuhänder eine Ausschüttung von EUR 7.177.357,08. Es handelt sich dabei um 23,9245236% der zur Tabelle angemeldeten Rückzahlungsforderung der Anleihe in Höhe von EUR 30 Mio. Die Abschlagszahlung resultiert aus 70% des Verkaufserlöses des Bundeswehrkrankenhauses in Leipzig, welcher vom Treuhänder aufgrund der von ihm für die Anleihegläubiger gehaltenen Grundschulden vereinnahmt und nunmehr ausbezahlt wird.Die restlichen 30% wird der Treuhänder nach Ablauf der Gewährleistungsfristen voraussichtlich im Sommer 2019 auszahlen können. Wie bereits angekündigt, wird auch eine Auszahlung durch den Insolvenzverwalter zeitnah nach Abhaltung der Anleihegläubiger-Versammlung, welche am 31.01.2018 in München stattfindet, erfolgen. Der Insolvenzverwalter wird eine Vorab-Ausschüttung in Höhe von EUR 7 Mio., dies entspricht etwa 21% der Forderung der Anleihegläubiger, vornehmen."
 

Um bei der Ausschüttung berücksichtigt zu werden, müssen Anleihegläubiger keine weiteren Maßnahmen vornehmen. Die jeweilige Zuteilung erfolgt über das Bankensystem.
Bei Rückfragen steht die One Square Advisory Services GmbH allen Anleihegläubigern, insbesondere unter goldengate@onesquareadvisors.com, zur Verfügung.
Kontakt:
One Square Advisory Services GmbH
Theatinerstr. 36
80333 Münchengoldengate@onesquareadvisors.com                                                                                  www.onesquareadvisors.com 











23.01.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



647651  23.01.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.05.2018 - Deutsche Rohstoff: Almonty erhöht das Ergebnis deutlich
22.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung kommt - Aktien sollen 1,27 Euro kosten
22.05.2018 - Südzucker Aktie: Hier passiert was!
22.05.2018 - Salzgitter: Zukauf in Frankreich
22.05.2018 - Borussia Dortmund: Favre wird Cheftrainer
22.05.2018 - Aurelius Aktie: Dividende sorgt für turbulenten Kursverlauf - Chancen?
22.05.2018 - CTS Eventim expandiert per Übernahme in Spanien
22.05.2018 - SHW: Vorsicht, Verwechslungsgefahr
22.05.2018 - Baumot: Neues aus den USA
22.05.2018 - Grammer: Zukauf in den USA


Chartanalysen

22.05.2018 - Südzucker Aktie: Hier passiert was!
22.05.2018 - Aurelius Aktie: Dividende sorgt für turbulenten Kursverlauf - Chancen?
22.05.2018 - Evotec Aktie: Was ist hier los?
22.05.2018 - Siltronic Aktie: Das sieht nicht gut aus
22.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Der alles entscheidende Tag?
18.05.2018 - Freenet Aktie: Was ist da los?
18.05.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Konsolidierung als Kaufchance?
18.05.2018 - ProSiebenSat1 Aktie: Dividendenabschlag als Einstiegschance?
18.05.2018 - Evotec Aktie: Der Optimismus blüht, aber…
18.05.2018 - Baumot Aktie: Politisches Strohfeuer oder mehr?


Analystenschätzungen

22.05.2018 - Dermapharm Holding: Nach den Zahlen
22.05.2018 - Grand City Properties: Kaufempfehlung entfällt nach den Quartalszahlen
22.05.2018 - VTG: Neues Kursziel bei verringertem Kurs
22.05.2018 - General Electric: Sorge um die Verschuldung
22.05.2018 - ElringKlinger: Leoni erhält den klaren Vorzug
22.05.2018 - Commerzbank: Probleme nicht ausgeschlossen
22.05.2018 - Infineon: Kaufen nach der Investitionsentscheidung
22.05.2018 - Allianz: Leichtes Potenzial
22.05.2018 - Osram: Kursziel unter Druck
22.05.2018 - Deutsche Telekom: Konsens vor Veränderung?


Kolumnen

22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne
22.05.2018 - Türkische Lira steht nach Erdogan-Äußerungen erneut stark unter Beschuss - Commerzbank Kolumne
22.05.2018 - Infineon Aktie: Neues Allzeithoch in Greifweite - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX 30 weiter mit Zug nach oben: Wonnemonat Mai - Donner + Reuschel Kolumne
18.05.2018 - Brüssel bläst mitten im Frühling kalter Wind aus Italien entgegen - VP Bank Kolumne
18.05.2018 - Apple, Spotify und Co.: Musikmarkt wächst wieder nach Jahren der Dürre - Commerzbank Kolumne
18.05.2018 - SAP Aktie: Neuer Anlauf auf das Allzeithoch - UBS Kolumne
18.05.2018 - DAX: Gelungener Befreiungsschlag - UBS Kolumne
18.05.2018 - DAX: Rolltreppe aufwärts - der Geopolitik zum Trotz - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR