publity verzeichnet erneuten Vermietungserfolg in Gelsenkirchen

Nachricht vom 23.01.2018 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 23.01.2018 / 09:30

Die publity AG hat für das 12.100 qm große Gewerbeobjekt in Gelsenkirchen eine Mietvertragsverlängerung und eine Flächenerweiterung mit dem Bestandsmieter KIK Textilien abgeschlossen. Das Multi-Tenant-Objekt bleibt somit nahezu voll vermietet.
Die KIK Textilien Non Food GmbH hat eine Mietvertragsverlängerung und Flächenerweiterung um ca. 350 qm auf insgesamt ca. 1.100 qm Einzelhandelsfläche mit der publity AG unterzeichnet. Nach Fertigstellung des Mieterumbaus, voraussichtlich bis 1. Juli 2018, wird KIK Textilien für weitere 10 Jahre im Objekt angemietet bleiben.

Im Joint Venture hat publity die prominente Immobilie in der Innenstadt Gelsenkirchens erst Anfang 2017 erworben. Das 579. Objekt im Asset-Management-Portfolio der publity besticht durch seine 13 Etagen und 171 vermieteten Parkplätze. Ebenfalls sprechen die Nähe zum Hauptbahnhof, der in lediglich 1 km Entfernung liegt, sowie die gute Anbindung an die A40, A42 und A2 für das Objekt.

"Da das Objekt neben den Büroflächen auf zwei Etagen auch Einzelhandelsflächen umfasst, zeigt das Asset Management der publity AG, dass die 'manage-to-core' Strategie nicht nur in gewohnten Bürobereichen erfolgreich ist, sondern von der publity AG mieterspezifisch angewendet wird;" so Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG.

Finanzpresse und Investor Relations:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus/ Peggy Kropmanns
Telefon: +49 69 905505-52
E-Mail: publity@edicto.de

Über publity
Die publity AG ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland spezialisierter Asset Manager. Das Unternehmen deckt eine breite Wertschöpfungskette vom Ankauf über die Entwicklung bis zur Veräußerung der Immobilien ab und verfügt über einen Track Record von mehreren Hundert erfolgreichen Transaktionen. publity zeichnet sich dabei durch ein tragfähiges Netzwerk in der Immobilienbranche sowie bei den Work Out Abteilungen von Finanzinstituten aus, verfügt über sehr guten Zugang zu Investitionsmitteln und wickelt Transaktionen mit einem hocheffizienten Prozess mit bewährten Partnern zügig ab. Fallweise beteiligt sich publity als Co-Investor in begrenztem Umfang an Joint Venture Transaktionen. Die Aktien der publity AG (ISIN DE0006972508) werden im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt.


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: publity AG
Schlagwort(e): Immobilien
23.01.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
publity AG

Landsteinerstr. 6

04103 Leipzig


Deutschland
Telefon:
0341 26178710
Fax:
0341 2617832
E-Mail:
info@publity.de
Internet:
www.publity.de
ISIN:
DE0006972508
WKN:
697250
Börsen:
Freiverkehr in Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


647621  23.01.2018 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern
25.05.2018 - Mutares legt Zahlen vor - Aktie vor Trendwende?
25.05.2018 - Eurographics Aktie: Das Ende naht
25.05.2018 - Daimler: Neue Aufträge für die Bussparte


Chartanalysen

25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?
24.05.2018 - Commerzbank Aktie wackelt bedenklich: Nimmt das Drama seinen Lauf?
24.05.2018 - Daimler Aktie: Trumps Drohungen


Analystenschätzungen

25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen
24.05.2018 - Siemens Healthineers: Fast auf einer Höhe
24.05.2018 - Deutsche Bank: Kursziel sinkt


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR