DGAP-News: Commerzbank baut Privatkundenberatung zu ETFs aus

Nachricht vom 19.01.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Commerzbank Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Fonds

Commerzbank baut Privatkundenberatung zu ETFs aus
19.01.2018 / 14:10


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Für Redaktionen
19. Januar 2018

Commerzbank baut Privatkundenberatung zu ETFs aus

Anfang Januar haben Commerzbank und BlackRock ein neues Fondsangebot gestartet. Privatkunden können jetzt in "IndexInvest" investieren. Dabei handelt es sich um aktiv gemanagte Multi-Asset-Fonds, die ausschließlich ETFs und Indexfonds einsetzen.
Mit "IndexInvest" baut die Commerzbank ihre Beratung rund um ETFs aus. Bisher gab es dieses Angebot nur für Kunden mit einem Premiumdepot oder im Rahmen einer ETF-Vermögensverwaltung. "Viele unserer Kunden wollen Anlagelösungen, die breit investieren, einfach sind und zusätzlich von Experten professionell gemanagt werden. Dabei sind diese Kunden zunehmend kostenbewusst. Hier setzen wir an. ETFs und Indexfonds bieten eine breite Streuung, hohe Transparenz und niedrige Kosten", so Torsten Daenert, Bereichsleiter Produktmanagement Wertpapier für Privat- und Unternehmerkunden bei der Commerzbank. "Mit "IndexInvest" ergänzen wir unser Wertpapierangebot im Wachstumsfeld ETF mit einer aktiv verwalteten Anlagelösung des Weltmarktführers BlackRock."
"IndexInvest" umfasst rund 50 ETFs und Indexfonds und bietet damit einen umfassenden Zugang zu den weltweiten Chancen der Anlagemärkte. "IndexInvest ist es eine moderne und kostengünstige Anlagelösung mit professionellem Portfolio- und Risikomanagement", so Christian Machts, Leiter des Privatkundengeschäftes in der Region Deutschland, Österreich und Osteuropa bei BlackRock. "Kunden können so in vier verschiedenen Anlagestrategien weltweite Renditechancen effizient und kostenoptimiert nutzen." Die Ratingagentur Scope hat Anfang 2018 alle IndexInvest-Strategien mit der Bestnote "A" bewertet und damit die Qualität der Produkte bestätigt.

*****Pressekontakt Commerzbank
Marion Uerlings, Telefon: +49 69 136 51549, mobil: +49 151 426 062 43marion.uerlings@commerzbank.com

Pressekontakt BlackRock
Marc Bubeck, Telefon: +49 69 50 500 3072, mobil: +49 172 356 1575marc.bubeck@blackrock.com

*****

Über die Commerzbank
Die Commerzbank ist eine führende, international agierende Geschäftsbank mit Standorten in knapp 50 Ländern. In zwei Geschäftsbereichen - Privat- und Unternehmerkunden sowie Firmenkunden - bietet die Bank ein umfassendes Portfolio an Finanzdienstleistungen, das genau auf die Bedürfnisse ihrer Kunden zugeschnitten ist. Die Commerzbank wickelt 30 Prozent des deutschen Außenhandels ab und ist Marktführer im deutschen Firmenkundengeschäft. Zudem ist die Bank aufgrund ihrer hohen Branchenkompetenz in der deutschen Wirtschaft ein führender Anbieter von Kapitalmarktprodukten. Ihre Töchter Comdirect in Deutschland und mBank in Polen sind zwei der weltweit innovativsten Onlinebanken. Mit ungefähr 1.000 Filialen betreibt die Commerzbank eines der dichtesten Filialnetze der deutschen Privatbanken. Insgesamt betreut die Bank mehr als 18 Millionen Privat- und Unternehmerkunden sowie über 60.000 Firmenkunden, multinationale Konzerne, Finanzdienstleister und institutionelle Kunden. Das 1870 gegründete Institut ist an allen wichtigen Börsenplätzen der Welt vertreten. Im Jahr 2016 erwirtschaftete es mit rund 49.900 Mitarbeitern Bruttoerträge von 9,4 Milliarden Euro.

Über BlackRock
BlackRock verhilft Investoren zu einer besseren finanziellen Zukunft. Als Treuhänder stellen wir unseren Kunden die Anlage- und Technologielösungen zur Verfügung, die sie zur Planung ihrer wichtigsten Ziele benötigen. Zum Stichtag 31. Dezember 2017 verwaltet die Gesellschaft im Auftrag von Investoren weltweit rund 6,288 Billionen Dollar. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Unternehmens: www.blackrock.com












19.01.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Commerzbank Aktiengesellschaft

Kaiserstraße 16

60311 Frankfurt am Main


Deutschland
Telefon:
+49 (069) 136 20
Fax:
-
E-Mail:
pressestelle@commerzbank.com
Internet:
www.commerzbank.de
ISIN:
DE000CBK1001
WKN:
CBK100
Indizes:
DAX, CDAX, HDAX, PRIMEALL
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Freiverkehr in Tradegate Exchange; London, SIX

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




646797  19.01.2018 







Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.01.2019 - FinLab: Neue Millionen für Beteiligung Iconiq
22.01.2019 - DEAG kauft Axel Springer bei myticket heraus
22.01.2019 - Nordex: innogy-Partnerschaft nimmt Fahrt auf
22.01.2019 - Francotyp-Postalia geht neue IoT-Beteiligung ein
22.01.2019 - PNE AG: Operativ „sehr erfreulich entwickelt”
22.01.2019 - Steinhoff International: Neuigkeiten zur Sanierung - Tochtergesellschaft verkauft
22.01.2019 - Shop Apotheke Europe steigert Umsatz deutlich
22.01.2019 - Heidelberg Pharma: Geld aus China
22.01.2019 - SFC Energy: Neuer Millionenauftrag von der Bundeswehr
22.01.2019 - Siltronic Aktie: Breakversuch erneut gescheitert?


Chartanalysen

22.01.2019 - Siltronic Aktie: Breakversuch erneut gescheitert?
22.01.2019 - Deutsche Bank Aktie: Der Kessel brodelt
22.01.2019 - Wirecard Aktie: Das war die Trendwende, oder…?
22.01.2019 - Dialog Semiconductor Aktie: Warnzeichen in der technischen Analyse
22.01.2019 - Geely und BYD: Das könnte böse Folgen für die Aktien haben!
21.01.2019 - Aumann Aktie: Ein wichtiges Kaufsignal
21.01.2019 - Steinhoff Aktie: Neue Woche, neue Signale!
21.01.2019 - Evotec Aktie: Hier liegt was in der Luft…
21.01.2019 - Medigene Aktie: Starke Zeichen zum Wochenstart
21.01.2019 - RIB Software Aktie: Nächste Kaufsignale voraus?


Analystenschätzungen

22.01.2019 - Wirecard: Vorschau auf die Zahlen – Starker Wachstumstrend
22.01.2019 - K+S: Klares Kaufvotum für die Kali-Aktie
22.01.2019 - Aixtron: Aktie im Minus
22.01.2019 - Carl Zeiss Meditec: Gute Kursentwicklung sorgt für Abstufung der Aktie
22.01.2019 - E.On: Innogy als Impulsgeber
22.01.2019 - Lufthansa:Aktie wird hochgestuft
22.01.2019 - Henkel: Zweifache Abstufung der Aktie
22.01.2019 - Siemens: Vor den Quartalszahlen
21.01.2019 - Henkel: Druck hält an
21.01.2019 - Deutsche Bank. Ein weiteres Minus


Kolumnen

22.01.2019 - ZEW-Umfrage - Brexit-Chaos und Chinas Konjunkturflaute lasten auf Stimmung - Nord LB Kolumne
22.01.2019 - S&P 500: Bullen konnten überzeugen - UBS Kolumne
22.01.2019 - DAX: Bullen am Drücker - UBS Kolumne
22.01.2019 - Osram, VW & Co.: Autokonjunktur noch relativ robust, aber „Dunkle Wolken” - Commerzbank Kolumne
22.01.2019 - Brexit: Plan B! … Was für ein Plan B? - VP Bank Kolumne
22.01.2019 - DAX: Januar-Rally schon wieder beendet? - Donner & Reuschel Kolumne
21.01.2019 - China: Talsohle noch nicht erreicht! - Nord LB Kolumne
21.01.2019 - DAX: Nix is fix (!) - Donner & Reuschel Kolumne
21.01.2019 - Amazon Aktie: Zurück zu alter Stärke - UBS Kolumne
21.01.2019 - DAX: Anstieg mit neuen Schwung - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR