DGAP-News: Bitcoin Group SE beteiligt sich an der Sineus Financial Services GmbH

Nachricht vom 16.01.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Bitcoin Group SE / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

Bitcoin Group SE beteiligt sich an der Sineus Financial Services GmbH
16.01.2018 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Bitcoin Group SE beteiligt sich an der Sineus Financial Services GmbH

- 50 %-Beteiligung an der Sineus Financial Services GmbH

- Mehr Sicherheit für Betrieb und Weiterentwicklung von Bitcoin.de

- Ausbau der Dienstleistungen im Bereich von Kryptowährungen sowie Cross Sellings im Bereich von Initial Coin Offering (ICO) und Wertpapieren

Herford, 16. Januar 2018 - Die Bitcoin Group SE (ISIN: DE000A1TNV91, WKN: A1TNV9) gibt bekannt, dass am 15. Januar 2018 der Vertrag über den Erwerb von 50 % der Geschäftsanteile an der Sineus Financial Services GmbH mit Sitz im niedersächsischen Melle notariell beurkundet wurde. Der Kaufpreis liegt im unteren sechstelligen Bereich.

Die Sineus Financial Services GmbH ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) im geführten Register Unabhängiger Honorar-Anlageberater nach § 93 WpHG eingetragenes Finanzdienstleistungsinstitut mit der Erlaubnis für das Erbringen von Anlagevermittlung, Anlageberatung und Abschlussvermittlung. Als unabhängiges Finanzdienstleistungsinstitut wurde die Sineus Financial Services GmbH bereits 2001 gegründet und war damit einer der Vorreiter in der Honorarberatung, die kundenfreundliche Dienstleitungen ohne Interessenkonflikte zum Ziel hat. Mit dem Verzicht auf Provisionen von Kreditinstituten oder Fondsgesellschaften ermöglicht die Sineus Financial Services GmbH eine Steigerung der persönlichen Rendite für ihre Kunden.

Die Beteiligung ist Teil der angestrebten Wachstumsstrategie der Bitcoin Group SE, ihr Serviceportfolio mit einem Finanzdienstleister weiter auszubauen. "Auch wenn wir die seit vielen Jahren gute Zusammenarbeit mit bestehenden Partnern sehr schätzen und weiterführen möchten, waren wir unseren Aktionären und Kunden gegenüber in der Pflicht, den Betrieb und die Weiterentwicklung von Bitcoin.de jederzeit auch aus eigener Kraft gewährleisten zu können. Mit der Beteiligung an der Sineus Financial Services GmbH haben wir diese Pflicht nun erfüllt und erhalten zudem die Option, nach der Genehmigung der Transaktion durch die Aufsichtsbehörden, zukünftig auch anderen Unternehmen Dienstleistungen im Bereich von Kryptowährungen über die Sineus Financial Services GmbH anbieten zu können. Darüber hinaus prüfen wir die Möglichkeit, unseren inzwischen nahezu 700.000 Kunden bei Bitcoin.de auch regulierte Finanzinstrumente wie z. B. Token, die im Rahmen von Initial Coin Offerings (ICO) ausgegeben werden, aber auch klassische Wertpapieranlagen über die Sineus Financial Services GmbH anbieten zu können. Die gemeinsame Nutzung des Know-hows, des Produktportfolios sowie der Kundenbasis wird Synergien und Cross Selling-Möglichkeiten schaffen, die zur Beschleunigung unseres Wachstums beitragen werden", sagt Michael Nowak, geschäftsführender Direktor der Bitcoin Group SE.

Die Transaktion steht unter der aufschiebenden Bedingung der Zustimmung der relevanten Aufsichtsbehörden. Das Closing soll im ersten Halbjahr 2018 stattfinden.

Über die Bitcoin Group SE:
Die Bitcoin Group SE ist eine Holding mit Schwerpunkt auf innovativen und disruptiven Geschäftsmodellen und Technologien aus den Bereichen Cryptocurrency und Blockchain. Die Bitcoin Group SE hält 100% der Anteile an der Bitcoin Deutschland AG, die Deutschlands einzigen regulierten Handelsplatz für die digitalen Währungen Bitcoin, Bitcoin Cash und Ethereum unter Bitcoin.de betreibt.

Die Bitcoin Group SE ist im Primärmarkt der Börse Düsseldorf sowie an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (Börsenkürzel: ADE, ISIN: DE000A1TNV91, WKN: A1TNV9). Mehr Informationen zur Bitcoin Group SE erhalten Sie unter www.bitcoingroup.com.

Kontakt:
Bitcoin Group SE
Michael Nowak
Nordstraße 14
32051 Herford

E-Mail: info2018@bitcoingroup.com
Telefon: +49.5221.69435.20
Telefax: +49.5221.69435.25
Website: www.bitcoingroup.com

Investor Relations Kontakt:
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Tel.: +49.89.89827227
E-Mail: sh@crossalliance.com
Website: www.crossalliance.com












16.01.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Bitcoin Group SE

Nordstrasse 14

32051 Herford


Deutschland
Telefon:
+49.5221.69435.20
Fax:
+49.5221.69435.25
E-Mail:
ir2017@bitcoingroup.com
Internet:
www.bitcoingroup.com
ISIN:
DE000A1TNV91
WKN:
A1TNV9
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf (Primärmarkt), Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




645541  16.01.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.05.2018 - Commerzbank Aktie wackelt bedenklich: Nimmt das Drama seinen Lauf?
24.05.2018 - Daimler Aktie: Trumps Drohungen
24.05.2018 - Deutsche Telekom: Neues zur Dividende
24.05.2018 - Francotyp-Postalia: Neuer Auftrag im digitalen Geschäft
24.05.2018 - Deutsche Bank: Der Rotstift kreist - wackliger Aktienkurs erholt sich
24.05.2018 - Wirecard Aktie: Das ist sehr interessant!
24.05.2018 - Steinhoff Aktie: Riesige Schulden, riesige Risiken
24.05.2018 - Evotec Aktie: Das sieht nicht mehr so gut aus!
24.05.2018 - wallstreet:online: Die großen Pläne der Berliner
23.05.2018 - Rocket Internet: Grundkapital sinkt


Chartanalysen

24.05.2018 - Commerzbank Aktie wackelt bedenklich: Nimmt das Drama seinen Lauf?
24.05.2018 - Daimler Aktie: Trumps Drohungen
24.05.2018 - Evotec Aktie: Das sieht nicht mehr so gut aus!
23.05.2018 - Deutsche Bank Aktie wackelt bedrohlich - neue schlechte News vor der Hauptversammlung?
23.05.2018 - RIB Software Aktie: Das wird gefährlich
23.05.2018 - bet-at-home.com Aktie: Kurssturz? Von wegen!
23.05.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Party vorbei?
23.05.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Aller guten Dinge sind drei?
23.05.2018 - Evotec Aktie: Der ganz große Durchbruch
22.05.2018 - Südzucker Aktie: Hier passiert was!


Analystenschätzungen

24.05.2018 - Commerzbank: Aktie wird doppelt abgestuft
24.05.2018 - K+S: Die 5 Euro sind Vergangenheit
24.05.2018 - Deutsche Bank: Es bleiben Zweifel
24.05.2018 - Tesla: Eine extreme Wette auf die Zukunft
24.05.2018 - ProSiebenSat.1: Neue Verkaufsempfehlung für die Aktie
24.05.2018 - Wirecard: Plus 47 Euro
23.05.2018 - ProSiebenSat.1: Abwärtstrend
23.05.2018 - Haemato: Neues Kursziel für die Aktie
23.05.2018 - Evotec: Experten sehen kein Kurspotenzial
23.05.2018 - Wirecard: Ein starkes Plus


Kolumnen

24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne
24.05.2018 - DAX: Lange erwartete Korrektur könnte begonnen haben - UBS Kolumne
23.05.2018 - Ölpreisanstieg auf 80 $/Fass – Außerordentliche Faktoren treiben - Commerzbank Kolumne
23.05.2018 - Commerzbank Aktie: Doppelboden eröffnet Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Die Rallye setzt sich fort - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Schmidtchen Schleicher - Mai bislang “Gewinnaufbau-Monat“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR