DGAP-News: PROJECT startet weitere gewerbliche Immobilienentwicklung in Berlin

Nachricht vom 09.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: PROJECT Investment Gruppe / Schlagwort(e): Fonds/Immobilien

PROJECT startet weitere gewerbliche Immobilienentwicklung in Berlin
09.05.2016 / 07:07


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Die Rheinstraße 11 im Berliner Stadtbezirk Teltow wurde von mehreren PROJECT Immobilienentwicklungsfonds angekauft. Es entsteht ein mehrgeschossiges Bürogebäude mit einem geplanten Verkaufsvolumen von rund 13,5 Millionen Euro.
In exponierter und repräsentativer Ecklage an der als Kreisverkehr ausgebildeten Kreuzung von Rheinstraße und Neißestraße sieht PROJECT den Bau eines siebengeschossigen Bürohauses mit einem zusätzlichen Staffelgeschoss vor. 110 Pkw-Außenstellplätze gewährleisten eine ausreichend hohe Zahl an Parkmöglichkeiten. Das von der Berliner Niederlassung der PROJECT Immobilien Gewerbe AG akquirierte Baugrundstück umfasst eine Fläche von 5.043 m². Die Bruttogeschossfläche liegt bei rund 5.600 m².
Derzeit ist das nahezu L-förmig zugeschnittene Anwesen mit einem eingeschossigen Büro- und Lagergebäude aus den 1960er Jahren bebaut und teilweise versiegelt - das Bestandsgebäude wird zugunsten des Neubaus abgerissen. Die Rheinstraße 11 befindet sich im 60 ha großen Gewerbegebiet »Techno Terrain Teltow« (TTT), einem stark nachgefragten Büro- und Gewerbestandort unweit des Gewerbegebiets »EUROPARC Dreilinden« mit dem im letzten Monat angekauften Baugrundstück Albert-Einstein-Ring 22 in Kleinmachnow. Die Rheinstraße ist die Hauptachse des TTT für Dienstleistungsansiedlungen.
Die Gewerbespezialistin der PROJECT Gruppe, die PROJECT Immobilien Gewerbe AG, investiert gezielt in zukunftsträchtige Unternehmensstandorte mit starker Branchenidentität. »Wir bauen Büro- und Geschäftshäuser für die Geschäftsideen von morgen. Flächeneffizienz und Wirtschaftlichkeit für Mieter und Endinvestor haben für uns dabei Priorität«, sagt Cornelia Sorge, Leiterin Projektentwicklung der PROJECT Immobilien Gewerbe AG und Hauptverantwortliche für den Ankauf von Projektentwicklungsgrundstücken für den gewerblichen Immobilienbereich in Deutschland.Streuungsbreite erreicht Rekordquote
Mit der Investition in die Rheinstraße 11 hat der noch bis 30. Juni in Platzierung befindliche Publikums-AIF Wohnen 14 seine Streuungsquote auf 26 Immobilienentwicklungen erhöht und damit einen Diversifikationsrekord aufgestellt. Noch nie in der 21-jährigen Unternehmensgeschichte hat ein PROJECT Immobilienentwicklungsfonds vor dem Platzierungsende in eine so hohe Objektanzahl über insgesamt sieben Metropolregionen diversifiziert. Auch der Teilzahlungsfonds Wohnen 15 ist investiert und streut mit der Rheinstraße 11 in nunmehr 16 Immobilienprojekte.Über das Gewerbegebiet »Techno Terrain Teltow« (TTT)
Über 200 Unternehmen mit circa 7.000 Beschäftigten mit Schwerpunkt auf die Wachstumsbranchen Medizintechnik und Mikroelektronik haben sich im TTT angesiedelt. Außerdem besteht ein vielfältiger Nutzermix mit Sitz und Niederlassungen von bekannten Dienstleistungs- und Handelsunternehmen wie o2/Telefonica, sky Kundenservice oder die Automobilunternehmen BMW, Renault sowie VW/Audi. Verkehrstechnisch ist das Gewerbegebiet sehr gut angebunden. Die A115 ist neun Minuten entfernt. Sie führt nördlich in die Berliner Innenstadt und südlich nach Potsdam, Magdeburg, Hannover und Leipzig. Neun Buslinien im unmittelbaren Umfeld des Kaufgrundstücks verbinden den TTT in hoher Taktfrequenz mit dem Hauptbahnhof Potsdam, dem Regional-Bahnhof Teltow sowie den S-Bahnhöfen Teltow, Berlin-Zehlendorf und Berlin-Lichterfelde Ost. Außerdem befinden sich im Einzugsgebiet vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomiebetriebe sowie gesundheitliche Dienstleistungen.Download Pressefoto Cornelia Sorge, Leiterin Projektentwicklung der PROJECT Immobilien Gewerbe AG:https://www.project-investment.de/_assets/_images/_presse/20150430_Pressefoto_Cornelia_Sorge.jpg
Druckfreigabe erteilt. 3.504 Zeichen. Belegexemplar erbeten.
Presseanfragen an:
PROJECT Investment Gruppe: Christian Blank, Pressesprecher
Tel.: 0951.91 790-339, E-Mail: presse@project-investment.de







09.05.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

460737  09.05.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2018 - Bayer: Blaues Auge wegen Glyphosat
22.10.2018 - 1&1 Drillisch kündigt Aktienrückkauf an
22.10.2018 - Linde und Praxair sind am Ziel: Fusion kann vollzogen werden
22.10.2018 - AT&S Aktie: Die Bullen würden jetzt viel für ein Kaufsignal geben…
22.10.2018 - Bayer Aktie: Trendentscheidung voraus - kommen wichtige Impulse?
22.10.2018 - DEAG: Erfolgreiche Emission
22.10.2018 - Fuchs Petrolub: Autobranche belastet das Geschäft
22.10.2018 - CropEnergies: Südzucker-Tochter muss Prognose senken
22.10.2018 - Gazprom Aktie: Das wird interessant
22.10.2018 - Hoftex: Mit China nicht zufrieden


Chartanalysen

22.10.2018 - AT&S Aktie: Die Bullen würden jetzt viel für ein Kaufsignal geben…
22.10.2018 - Bayer Aktie: Trendentscheidung voraus - kommen wichtige Impulse?
22.10.2018 - Gazprom Aktie: Das wird interessant
22.10.2018 - Baumot Aktie: Politisches Wechselbad der Gefühle
22.10.2018 - Fresenius Aktie: Wichtige Zone stoppt den Kurseinbruch
22.10.2018 - Osram Aktie: Wichtige Signalmarke im Blickpunkt
22.10.2018 - SAP Aktie: Bärenfalle, aber…
22.10.2018 - BYD und Geely: Aktien in Rallyestimmung - das sind die Konsequenzen
22.10.2018 - Voltabox Aktie: Schlechte Vorzeichen für neue Woche - wo endet die Baisse?
19.10.2018 - Lufthansa Aktie: Kurssturz hatte sich abgezeichnet - und nun?


Analystenschätzungen

22.10.2018 - Tom Tailor: Prognose in Gefahr
22.10.2018 - ProSiebenSat.1: Minus 12 Prozent
22.10.2018 - Daimler: Die Sorgen werden nicht geringer
22.10.2018 - Daimler: Eine Frage des Vertrauens
22.10.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Ein deutlicher Einschnitt
22.10.2018 - HeidelbergCement: Kaufen trotz der Warnung
22.10.2018 - SAP: Ein neues Kaufvotum für die Aktie
22.10.2018 - Covestro: Vorsichtige Erwartungen
22.10.2018 - Leoni: Minus 4 Euro
22.10.2018 - Nokia: Enttäuschung nicht ausgeschlossen


Kolumnen

22.10.2018 - SKS weiterhin aktiv: DAX etwas fester in die neue Woche - Donner + Reuschel Kolumne
22.10.2018 - Facebook Aktie bleibt angeschlagen - UBS Kolumne
22.10.2018 - DAX: Verkaufsdruck lässt nicht nach - UBS Kolumne
19.10.2018 - BIP China: Größere Bremsspuren als erwartet - Nord LB Kolumne
19.10.2018 - DAX taumelt ins Wochenende: SKS weiterhin aktiv - Donner + Reuschel Kolumne
19.10.2018 - Stahlmarkt vor neuem Abschwung? - Commerzbank Kolumne
19.10.2018 - Gold: Erholung setzt sich fort - UBS Kolumne
19.10.2018 - DAX: Es bleibt ein Drahtseilakt - UBS Kolumne
18.10.2018 - Chemie - nachlassende Dynamik im 2. Halbjahr - Commerzbank Kolumne
18.10.2018 - Siemens Aktie: Zurück am Jahrestief - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR