DGAP-News: TBF legt Cash-Ersatz-Fonds ohne fixe Managementfee auf

Nachricht vom 11.01.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH / Schlagwort(e): Fonds

TBF legt Cash-Ersatz-Fonds ohne fixe Managementfee auf
11.01.2018 / 14:54


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
TBF als unabhängiger Asset Manager steht vor der identischen Herausforderung wie jeder Investor: cash kostet Geld. "Durch die Integration von innovativen und langjährig erprobten Anleihestrategien nutzen wir die Kompetenz unserer Portfoliomanager um aus einem Strafzins ein positives Ergebnis nach Kosten zu machen.", erläutert Peter Dreide, Gründer und CIO der TBF Global Asset Management und hält weiter fest: "Dies verbessert die Gesamtsituation bei allen Fonds, in denen wir Cash halten.". Diese Strategien werden nun im TBF Euro Short Term Bond gebündelt und so allen Investorengruppen zugänglich gemacht - hierbei verzichtet TBF als erster Asset Manager auf eine fixe Managementfee in einem Publikumsfonds.
 Hamburg / Singen, 11. Januar 2018 - Die Weiterentwicklung im Asset Management ist eine bei TBF fest verankerte Philosophie. Hierbei geht es nicht darum Modeerscheinungen zu entwickeln um kurzfristig Gelder einzuwerben, sondern darum, dass der Investor im Mittelpunkt steht und sämtliche Erkenntnisse für einen langfristigen Erfolg überprüft und eingesetzt werden. In diesem Zusammenhang wurde per 27.12.2017 der TBF Euro Short Term Bond, ein Publikumsfonds für die Liquiditätshaltung aufgelegt. Das Ziel des Fonds ist nach Kosten einen positiven Ertrag zu erzielen ohne dabei das Risiko einer Kurzfristanlage zu erhöhen. Hierfür nutzt TBF die Kombination langfristig erprobter Anleihestrategien von Ihrem Neuzugang Jan-Philipp Schulz. Über viele Jahre hat Schulz diese Strategien im Rahmen seiner Tätigkeit als Leiter Anleihenmanagement einer deutschen Privatbank entwickelt und eingesetzt.
 
Im Kern arbeitet Schulz mit einem umfangreichen Scoringmodell für Länder, Laufzeiten und Emittenten gepaart mit einer Zinsstrukturkurvenstrategie. "Im Fokus steht: Renditemaximierung ohne Risikoausweitung!", erläutert Senior-Portfoliomanager Schulz.
Das Scoringmodell enthält als Basis eine Kombination von diversen Teilfaktoren, wie zum Beispiel den relativen Bewertungen der Zinsstrukturkurven, den absoluten Bewertungsniveaus von Emittenten oder auch eine fundamentale Bewertung der Währungsräume. Im Rahmen des Modells werden quantitative und qualitative Faktoren betrachtet, dessen Inputfaktoren losgelöst voneinander reagieren. Beispielsweise werden europäische Staatsanleihen sowohl fundamental als auch mit Ihrer relativen Attraktivität im europäischen Kontext bewertet. Schulz vervollständigt: "Um letztendlich aber nicht das, auf den ersten Blick naheliegende, Renditemaximum einzukaufen, werden sämtliche Investmentideen in einer Zinsstrukturkurvenanalyse risikoadjustiert bewertet und gegebenenfalls durch Absicherungsgeschäfte marktneutral gestellt." Insgesamt erfolgt eine makroökonomische und diskretionäre Erwartungshaltung, welche in einem antizyklischen Overlay mündet. Die bisherigen Erfolge dieser konservativen Strategien werden nun im Rahmen des TBF Euro Short Term Bond einem breiten Investorenkreis zugänglich gemacht. Hierbei liegt der Fokus stets auf einer risikoadjustierten Rendite für den Investor.
"Mit der Auflage eines Publikumsfonds für die Liquiditätsreserve müssen die Kosten gen Null tendieren", so der Anspruch von Peter Dreide und weiter: "Hierbei verzichten wir als Asset Manager auf eine fixe Managementfee und können so ein extrem niedriges Pricing anbieten." Die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Service-KVG HANSAINVEST, die auch den neuen Fonds administriert, und Donner & Reuschel als Verwahrstelle haben es möglich gemacht, dass die fixen Kosten lediglich aus der KVG- sowie Verwahrstellenvergütung bestehen.
 
 Diese betragen bei der institutionellen Anteilklasse 0,15% und bei der Retail-Anteilklasse 0,25%. "Damit liegen wir weit unter dem branchenüblichen Pricing für Geldmarkt-, Kurzläufer-Rentenfonds als auch Renten-ETFs und haben hierbei die Interessen unserer Vertriebspartner und Investoren über unsere eigenen gestellt", hält Dirk Zabel, Geschäftsführer der TBF Sales and Marketing GmbH, fest.
Für Investoren, die kurzfristig Gelder parken möchten oder für einen Teil Ihrer Liquiditätsreserve einen Strafzins Ihrer Hausbank vermeiden möchten, bietet der TBF Euro Short Term Bond eine extrem günstige Lösung.
 Über TBF
Die TBF Gruppe verfügt als unabhängiger Asset Manager von mehr als 1,5 Milliarden EUR und renommierten Fondsmanagern mit über 30 Jahren Expertise im Investmentgeschäft über ein spezialisiertes Angebot an Aktien-, Renten- und Mischfonds. TBF ist auf die Unternehmensanalyse von Industrie-, Energie-, Technologie- und M&A-Werten spezialisiert und setzt im Anleihenbereich langjährig erprobte risikoadjustierende Scoringmodelle ein. Gepaart mit einem eigenentwickelten Risikomodell können somit unterschiedliche Strategien in Publikums- und Spezialfonds umgesetzt werden. Der regionale Fokus liegt auf Nordamerika, Europa und Asien. Seit der Gründung der TBF Global Asset Management GmbH im Jahr 2000 wird konsequent eine Unternehmenskultur, die vom Streben nach kontinuierlicher Weiterentwicklung geprägt ist, verfolgt. Als inhabergeführtes Unternehmen agiert TBF unabhängig von den Modeerscheinungen des Kapitalmarktes. Diese Unabhängigkeit gibt TBF die Freiheit, Investitionsentscheidungen eigenständig zu treffen und ihre wertorientierte, auf langfristigen Erfolg abzielende Anlagestrategie stets im Sinne der Investoren umzusetzen. Die Partner und Kunden der TBF Gruppe profitieren von einer offenen Kommunikation, kurzen Entscheidungswegen und einer professionellen Aufstellung.
Presseanfragen:
Dirk Zabel, Geschäftsführung, TBF Sales and Marketing GmbH, Maggistr. 5, D-78224 Singen; E-Mail: dirk.zabel@tbfsam.comÜber HANSAINVEST
Die Kapitalverwaltungsgesellschaft HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH wurde 1969 gegründet und ist Teil der SIGNAL IDUNA Gruppe. Als Service-KVG für Real und Financial Assets erbringt die Hamburger Gesellschaft vielfältige Dienstleistungen rund um die Administration von liquiden und illiquiden Assetklassen.
 
Der Hauptsitz befindet sich in Hamburg, zudem ist das Unternehmen mit einer Niederlassung in Frankfurt präsent. Über ein Tochterunternehmen ist die HANSAINVEST auch in Luxemburg vertreten. Aktuell werden von knapp 130 Mitarbeitern in 165 Publikums- und mehr als 70 Spezialfonds Vermögenswerte von mehr als 31 Milliarden Euro administriert. Von den Lesern des Private Bankers wurde die HANSAINVEST im Jahr 2016 bereits zum dritten Mal in Folge zur "Besten Service-KVG" Deutschlands gewählt. (Stand der Daten: 31.12.2017).
 
Mehr Informationen unter www.hansainvest.de.
Presseanfragen:
Dr. Sven Hildebrandt * Marketing & Corporate Communications
Kapstadtring 8 * D - 22297 Hamburg * Telefon + 49 40 300 57-78 38
sven.hildebrandt@hansainvest.de
 
 











11.01.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



644715  11.01.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern
25.05.2018 - Mutares legt Zahlen vor - Aktie vor Trendwende?
25.05.2018 - Eurographics Aktie: Das Ende naht


Chartanalysen

25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?
24.05.2018 - Commerzbank Aktie wackelt bedenklich: Nimmt das Drama seinen Lauf?
24.05.2018 - Daimler Aktie: Trumps Drohungen


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR