DGAP-News: Veritas Investment: Alle Fonds schließen das Jahr 2017 positiv ab

Nachricht vom 11.01.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Veritas Investment GmbH / Schlagwort(e): Fonds

Veritas Investment: Alle Fonds schließen das Jahr 2017 positiv ab
11.01.2018 / 09:42


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PRESSEINFORMATION

FRANKFURT, 11. JANUAR 2018

Veritas Investment: Alle Fonds schließen das Jahr 2017 positiv ab

100 Prozent aller Veritas-Fonds haben eine positive Rendite in 2017
Prognosefreiheit verhilft zu gutem Ergebnis
Bereits das zweite Mal seit Strategieumstellung in 2013 sind alle Fonds zum Jahresende positiv
Alle elf Aktien- und Vermögensverwaltende Fonds von Veritas Investment mit ihren 23 unterschiedlichen Anteilklassen haben in 2017 eine positive Wertentwicklung gehabt. "Auch 2017 haben alle unsere Fonds für unsere Anleger ein positives Jahresergebnis erwirtschaftet. Ob defensiv oder eher offensiv ausgerichtet, ob Aktien- oder Mischfonds. Unsere rein regelbasierten und prognosefreien Investmentstrategien haben grundsätzlich in allen Anlageprodukten das erwünschte Ergebnis erzielt", fasst Dr. Dirk Rogowski, Geschäftsführer von Veritas Investment das Abschneiden des Fonds zusammen. Dieses außergewöhnliche Ergebnis gelang Veritas Investment seit der Umstellung in 2013 auf rein systematische Investmentansätze schon zum wiederholten Mal. Bereits 2014 wiesen alle Fonds eine positive Jahresperformance auf. 2016 waren es immerhin 10 von elf Fonds, denen das ebenfalls gelang. "Kontinuität in der Wertentwicklung ist uns sehr wichtig. Das Vermeiden von Verlusten ist dabei genauso wichtig wie das Erzielen einer auskömmlichen Rendite. Dies erreichen wir durch eine konsequente Anwendung unserer eigens entwickelten regelbasierten Investmentstrategien. So vermeiden wir Fehlprognosen und schalten den Unsicherheitsfaktor Mensch erfolgreich aus", führt Rogowski weiter aus.

Börsenampelfonds weit vorne

Spitzenreiter in der Wertentwicklung für 2017 bei Veritas Investment war der Börsenampel Fonds Global (R) (DE0009763268) mit einer Jahresperformance von 11,32 Prozent. Der Aktieninvestitionsgrad des Börsenampel Fonds Global liegt zwischen 20% und 100% und wird durch das innovative Börsenampelsignal der Veritas-Gruppe gesteuert, das im institutionellen Umfeld auf rege Nachfrage trifft. 2017 wurde der Fonds mit dem Financial Advisor Award für vermögensverwaltende Fonds ausgezeichnet. "Das ganze Jahr hindurch war die Börsenampel zu Recht auf Grün. So war der Investitionsgrad an den ausgewählten Börsenindizes konstant hoch und die Rendite konnte optimiert werden", erklärt Dr. Dirk Rogowski das gute Ergebnis des Fonds, der bereits im Jahr zuvor eine Rendite von über 6 Prozent erzielen konnte. Sollte sich die Großwetterlage an den Finanzmärkten verschlechtern und die Börsenampel gegebenenfalls auf Rot umspringen, reduziert sich der Investitionsgrad entsprechend deutlich bis zu einem Tiefstwert von 20 Prozent. "So vermeiden wir in stürmischen Zeiten hoch investiert zu sein", Rogowski weiter.

Aktienfonds deutlich positiv

Bereits 2016 erzielte der ETF-PORTFOLIO GLOBAL (DE000A0MKQK7) eine zweistellige Performance von knapp über 10 Prozent. In 2017 liegt das Ergebnis des weltweit in Aktien-ETFs investierenden Fonds bei 9,99 Prozent. "Die Weltkonjunktur brummt. Da sich die Ländergewichtung des Fonds am Bruttoinlandsprodukt orientiert, profitiert er an der globalen Entwicklung", sagt Dr. Rogowski über den mit dem Funds Award 2017 ausgezeichneten ETF-PORTFOLIO GLOBAL.

Vermögensverwaltende Fonds bleiben renditestark

Auch die vermögensverwaltenden Fonds von Veritas Investment entwickelten sich wie bereits im Jahr davor alle positiv. Hier verzeichnete wie bereits 2016 kein einziger Fonds Verluste.

Der Veri ETF-Allocation Dynamic (R) (DE0005561658) mit +6,36 Prozent und der Veri ETF-Dachfonds (P) (DE0005561674) mit +5,71 Prozent entwickelten sich ebenfalls wie gewünscht. Vor nunmehr über 10 Jahren wurde der Veri ETF-Dachfonds aufgelegt. Er war somit in Deutschland und Österreich der erste Dachfonds, der auf Exchange Traded Funds (ETFs) basierte. Seitdem hat er nahezu jede Marktphase durchlaufen. Während der MSCI AC World NR (EUR) 2008 um 40,4 Prozent an Wert verlor, konnte der Veri ETF-Dachfonds das Jahr als einer der wenigen Publikumsfonds weltweit sogar mit einer positiven Wertentwicklung von 0,7 Prozent abschließen. "Der Veri ETF-Dachfonds hat vielfältige Krisen an den Finanzmärkten relativ unbeschadet überstanden. Lehmann-Pleite und Eurokrise, Brexit-Abstimmung und US-Wahlen waren für ihn "Non-Events". Keiner dieser exogenen Schocks konnte der im Großen und Ganzen recht gleichmäßigen Performance des Fonds etwas ausmachen", fasst Rogowski zusammen.

ÜBER VERITAS INVESTMENT

Veritas Investment wurde 1991 als Kapitalverwaltungsgesellschaft nach deutschem Recht gegründet und ist nun seit über 25 Jahren erfolgreich am deutschen Markt tätig. Als konzernunabhängige Investmentboutique konzentrieren wir uns ausschließlich auf unsere Kernkompetenz: das Asset Management.

Wir sind Spezialist für systematische, prognosefreie Investmentstrategien. Wir wollen damit Chancen an den Märkten gezielt nutzen und Risiken konsequent reduzieren. Wir sind davon überzeugt, dass diese systematischen und prognosefreien Anlageentscheidungen die Grundlage für langfristige Wertzuwächse schaffen können - unabhängig von Modetrends und emotionalen Einflüssen.

Mit unserem 20-köpfigen Team verwalten wir vermögensverwaltende Fonds und Aktienfonds. Auszeichnungen und Ratings belegen die Qualität unserer Investmentstrategien und Fonds.

..........

PRESSEKONTAKT:

Veritas Investment GmbH
Ralf Droz
mainBuilding, Taunusanlage 18
60325 Frankfurt

Tel. +49 (0)69. 97 57 43 -73
Email: r.droz@veritas-investment.de
www.veritas-investment.de

RISIKOHINWEISE:

Bitte beachten Sie: Die Veritas Investment GmbH bietet keine Anlageberatung. Die Inhalte dieser Meldung dienen ausschließlich fachlichen Informationszwecken und sind nicht als Empfehlung zu verstehen, bestimmte Transaktionen einzugehen oder zu unterlassen. Die enthaltenen Informationen wurden sorgfältig zusammengestellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann jedoch nicht übernommen werden. Die Meldung kann Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, deren Inhalte von der Veritas Investment GmbH nicht kontrolliert werden. Daher übernimmt die Veritas Investment GmbH für derartige Inhalte keine Haftung. Darüber hinaus übernimmt die Veritas Investment GmbH keine Haftung für in dieser Meldung von Dritten zur Verfügung gestellte Daten und Informationen. Bei den dargestellten Wertentwicklungen handelt es sich ausschließlich um Vergangenheitswerte, aus denen keine Rückschlüsse auf die künftige Entwicklung des Fonds gezogen werden können. Allein verbindliche Grundlage für den Kauf von Investmentanteilen ist der jeweils gültige Verkaufsprospekt mit den Vertragsbedingungen in Verbindung mit dem jeweils letzten Jahres- und/oder Halbjahresbericht des Fonds. Diese Unterlagen und die Wesentlichen Anlegerinformationen erhalten Sie in deutscher Sprache kostenlos bei der Veritas Investment GmbH und im Internet unter www.veritas-investment.de und in Österreich bei der Zahlstelle Société Générale S.A., Paris, Zweigniederlassung Wien, Prinz Eugen-Straße 8-10/5/TOP 11, A-1040 Wien.












11.01.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



644553  11.01.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.05.2018 - Westag + Getalit: Übernahmeofferte von Broadview Industries
23.05.2018 - CTS Eventim: „Nahtlos an unser Rekordjahr angeknüpft”
23.05.2018 - Steinhoff News: Milliarden-Finanzierungsdeal bei STAR - Aktie verliert trotzdem an Boden
23.05.2018 - Pfeiffer Vacuum legt Planungen für 2018 vor
23.05.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Party vorbei?
23.05.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Aller guten Dinge sind drei?
23.05.2018 - ISRA Vision: Keine Panik bei der Aktie
23.05.2018 - Evotec Aktie: Der ganz große Durchbruch
22.05.2018 - Deutsche Rohstoff: Almonty erhöht das Ergebnis deutlich
22.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung kommt - Aktien sollen 1,27 Euro kosten


Chartanalysen

23.05.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Party vorbei?
23.05.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Aller guten Dinge sind drei?
23.05.2018 - Evotec Aktie: Der ganz große Durchbruch
22.05.2018 - Südzucker Aktie: Hier passiert was!
22.05.2018 - Aurelius Aktie: Dividende sorgt für turbulenten Kursverlauf - Chancen?
22.05.2018 - Evotec Aktie: Was ist hier los?
22.05.2018 - Siltronic Aktie: Das sieht nicht gut aus
22.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Der alles entscheidende Tag?
18.05.2018 - Freenet Aktie: Was ist da los?
18.05.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Konsolidierung als Kaufchance?


Analystenschätzungen

23.05.2018 - SAP: Positive Stimmen
23.05.2018 - Deutsche Telekom: Zusammengehen hinterlässt Spuren
23.05.2018 - Evotec: Klare Empfehlung nach dem Celgene-Deal
22.05.2018 - Singulus: Erwartungen werden nicht erfüllt
22.05.2018 - Dermapharm Holding: Nach den Zahlen
22.05.2018 - Grand City Properties: Kaufempfehlung entfällt nach den Quartalszahlen
22.05.2018 - VTG: Neues Kursziel bei verringertem Kurs
22.05.2018 - General Electric: Sorge um die Verschuldung
22.05.2018 - ElringKlinger: Leoni erhält den klaren Vorzug
22.05.2018 - Commerzbank: Probleme nicht ausgeschlossen


Kolumnen

23.05.2018 - Ölpreisanstieg auf 80 $/Fass – Außerordentliche Faktoren treiben - Commerzbank Kolumne
23.05.2018 - Commerzbank Aktie: Doppelboden eröffnet Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Die Rallye setzt sich fort - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Schmidtchen Schleicher - Mai bislang “Gewinnaufbau-Monat“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne
22.05.2018 - Türkische Lira steht nach Erdogan-Äußerungen erneut stark unter Beschuss - Commerzbank Kolumne
22.05.2018 - Infineon Aktie: Neues Allzeithoch in Greifweite - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX 30 weiter mit Zug nach oben: Wonnemonat Mai - Donner + Reuschel Kolumne
18.05.2018 - Brüssel bläst mitten im Frühling kalter Wind aus Italien entgegen - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR