DGAP-News: ABIVAX gibt Start einer Langzeit Follow-up-Studie mit ABX464 zur Behandlung von Colitis ulcerosa bekannt

Nachricht vom 04.01.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: ABIVAX / Schlagwort(e): Studie

ABIVAX gibt Start einer Langzeit Follow-up-Studie mit ABX464 zur Behandlung von Colitis ulcerosa bekannt
04.01.2018 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
ABIVAX gibt Start einer Langzeit Follow-up-Studie mit ABX464 zur Behandlung von
Colitis ulcerosa bekannt

Protokoll von der belgischen Zulassungsbehörde und der zuständigen Ethikkommission genehmigt
 
Colitis ulcerosa-Patienten, die auf die Behandlung mit ABX464 ansprechen, sollen in die 12-monatige Anschlussstudie eingeschlossen werden
 
Genehmigung basiert auf der Anwendungssicherheit, die in präklinischen Langzeitstudien beobachtet wurde
PARIS, 04. Januar 2018, 8:00 MEZ - ABIVAX (Euronext Paris: FR0012333284 - ABVX), ein Biotechnologie-Unternehmen, welches das Immunsystem nutzt, um eine funktionelle Heilung für HIV sowie Behandlungen für entzündliche/autoimmune Erkrankungen und Krebs zu entwickeln, gab heute bekannt, dass das Follow-up-Protokoll ABX464-102 von der Zulassungsbehörde und der zuständigen Ethikkommission in Belgien genehmigt wurde. Die neue 12-monatige Open-Label-Follow-up-Studie (ABX464-102) wird Patienten aus der laufenden Proof-of-Concept-Studie zur Behandlung von Colitis ulcerosa (ABX464-101) einschließen, die positiv auf die Behandlung mit ABX464 reagieren. Die Genehmigung wurde auf Basis der beobachteten Anwendungssicherheit in präklinischen Langzeitstudien erteilt.

"Wir sind über diese erste Genehmigung einer einjährige Behandlung mit ABX464 sehr erfreut, denn sie validiert das gute Sicherheitsprofil unseres Wirkstoffkandidaten, und wir erwarten weitere Genehmigungen in zusätzlichen Ländern in den kommenden Wochen oder Monaten," sagte Prof. Dr. med. Hartmut J. Ehrlich, M.D., CEO von ABIVAX.

ABX464-101 ist eine laufende Phase-2a-Proof-of-Concept-Studie zur Bewertung der Sicherheit und Wirksamkeit von 50mg ABX464, das im Vergleich zu Placebo über einen Zeitraum von 2 Monaten einmal täglich an Patienten, die an mäßig bis schwerer aktiver Colitis ulcerosa leiden und auf Immunmodulatoren, Anti-TNF?, Vedolizumab und/oder Kortikosteroide nicht ansprechen oder diesen gegenüber intolerant sind, verabreicht wird. Die klinische Studie wird an 18 Studienzentren in acht europäischen Ländern durchgeführt. Die Genehmigungen der Zulassungsbehörden und zuständigen Ethikkommissionen in Belgien, Frankreich, Ungarn, Polen, der Tschechischen Republik, Spanien und Deutschland wurden bereits erteilt.

ABX464-102 ist eine 12-monatige Open-Label-Follow-up-Studie für Patienten, die an der ABX464-101-Studie teilnehmen und von der Einnahme von ABX464 profitieren.

Prof. Dr. med. Ian McGowan, MD, PhD, Abteilung für Gastroenterologie, Hepatologie und Ernährung an der medizinischen Fakultät der Universität Pittsburgh, kommentierte: "Die Genehmigung des Langzeitprotokolls markiert einen weiteren wichtigen Schritt in der klinischen Entwicklung von ABX464. Angesichts des hohen medizinischen Bedarfs bei der Behandlung von Colitis ulcerosa begrüßen wir die Zulassung der Langzeit-Follow-up-Studie, die es Patienten, die an dieser verheerenden Krankheit leiden und die auf die Behandlung mit ABX464 ansprechen, ermöglicht, diese neue Therapie für weitere 12 Monate fortzusetzen."

Über ABIVAX
ABIVAX mobilisiert das natürliche körpereigene Immunsystem zur Entwicklung neuartiger Therapien zur Behandlung viraler Infektionen, Autoimmunerkrankungen sowie Krebs. ABIVAX nutzt seine Technologie-Plattformen zur Identifikation und Optimierung von antiviralen Wirkstoffkandidaten und Adjuvantien zur Stimulation der Immunantwort, um HIV-Infektionen zu heilen sowie chronisch entzündliche Darmerkrankungen und Leberkrebs zu behandeln. ABIVAX ist an der Euronext Paris, Eurolist (Compartment B) gelistet (ISIN: FR0012333284 - Ticker: ABVX). Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.abivax.com.
Folgen Sie uns auf Twitter @ABIVAX_

Kontakte

ABIVAX
Finance
Didier Blondeldidier.blondel@abivax.com
+33 1 53 83 08 41
Press Relations EuropeALIZE RP
Caroline Carmagnol/Aurore Gangloffabivax@alizerp.com
+33 1 44 54 36 66
Investors
LifeSci Advisors
Chris Maggoschris@lifesciadvisors.com
+41 79 367 6254
US Media
LifeSci Public Relations
Matt Middleman, M.D.matt@lifescipublicrelations.com
+1 646 627 8384
Press Relations and Investors GermanyMC Services AG
Anne Henneckeanne.hennecke@mc-services.eu
+49 211 529 252 22
 












04.01.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



642837  04.01.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern


Chartanalysen

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR