DGAP-News: Aves One AG: Aves One AG kauft im Dezember weitere Logistik-Assets zu

Nachricht vom 21.12.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Aves One AG / Schlagwort(e): Ankauf

Aves One AG: Aves One AG kauft im Dezember weitere Logistik-Assets zu
21.12.2017 / 11:26


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Aves One AG kauft im Dezember weitere Logistik-Assets zuHamburg, 21. Dezember 2017 - Die Aves One AG (Aves) hat zum Jahresende ihren Bestand an Logistik-Assets noch einmal deutlich ausgebaut.

Im Dezember 2017 hat Aves im Segment Rail noch einmal 185 fabrikneue Güterwagen mit einem Auftragsvolumen von über EUR 17,0 Mio. geordert. Die Waggons werden in mehreren Tranchen im kommenden Geschäftsjahr 2018 ausgeliefert - die ersten 40 Güterwagen bereits im Januar 2018. Alle Güterwagen verfügen zum Zeitpunkt des Erwerbs über langfristige Mietverträge mit bonitätsstarken Kunden. Aufgrund des Auslieferprofils werden die Auswirkungen auf das Ergebnis erst im kommenden Geschäftsjahr 2018 sichtbar. Damit beläuft sich die Anzahl der 2017 zusätzlich georderten Güterwagen auf insgesamt 263 Stück (Gesamtinvestition Rail 2017: EUR 34,9 Mio.).

Zudem konnte Aves im Dezember 2017 eine weitere Container-Akquisition abschließen. Die Gesellschaft erwarb ein Portfolio mit insgesamt 3.300 neuwertigen Einheiten (5.610 CEU) im Volumen von rund USD 12,8 Mio. Auch dieses Container-Portfolio zeichnet sich durch langfristige Mietverträge mit einer Laufzeit zwischen 5 und 8 Jahren aus. Insgesamt wurden damit im Geschäftsjahr 2017 im Segment Container (inklusive Wechselbrücken) rund 21.100 Einheiten mit einem Investitionsvolumen von insgesamt rund EUR 51,0 Mio. erworben.

"Mit den Zukäufen ist es uns gelungen, das Asset-Portfolio deutlich zu stärken, die Auslastung zu steigern und das Gesamt-Portfolio zu verjüngen. Damit wollen wir auch im kommenden Jahr unsere Mieteinnahmen weiter erhöhen. So sichern wir uns durch die zum größten Teil langfristigen Mietverträge gegen kurzfristige konjunkturelle Schwankungen ab", erklärt Jürgen Bauer, Vorstand der Aves One AG.

Über die Aves One AG:

Die Aves One AG ist ein im Prime Standard börsennotiertes Unternehmen mit Sitz in Hamburg. Tätigkeitsschwerpunkte des Aves One AG-Konzerns sind insbesondere die Geschäftsbereiche Container, Rail und Logistik-Immobilien. Dabei investiert der Aves One-Konzern in die Bestandshaltung von langlebigen Logistik-Assets mit guter Cash Flow Performance. Der sehr gute Zugang zum Markt, sowie umfangreiche Kenntnisse zum Thema Finanzierung durch das Management und ein exzellentes Netzwerk von Partnern aus beiden Bereichen sind das Fundament für den kontinuierlichen Auf- und Ausbau der Geschäftstätigkeit.

Weitere Informationen: www.avesone.com

Kontakt
Aves One AG
Jürgen Bauer, Vorstand
T +49 (40) 696 528 350
F +49 (40) 696 528 359
E ir@avesone.com












21.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Aves One AG

Große Elbstrasse 45

22767 Hamburg


Deutschland
Telefon:
040 696528 350
Fax:
040 696528 359
E-Mail:
ir@avesone.com
Internet:
www.avesone.com
ISIN:
DE000A168114
WKN:
A16811
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




641173  21.12.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.09.2018 - MAX Automation baut Konzern um - Auswirkungen „mittelfristig positiv auf die Ertragslage”
25.09.2018 - Nordex: Neuer Großauftrag - was macht die Aktie?
25.09.2018 - Bauer: Neuer Konzernchef steht fest
25.09.2018 - Mutares Aktie: Trendwende konkretisiert sich deutlich
25.09.2018 - Siemens Gamesa: Großaufträge aus Spanien
25.09.2018 - Lufthansa Aktie: Rauscht das Papier jetzt Richtung Jahrestief?
25.09.2018 - Govecs: Interesse aus London
25.09.2018 - BMW Aktie unter Druck: Gewinnwarnung
25.09.2018 - Evotec Aktie: Comeback-Stimmung? Was noch schief gehen kann…
25.09.2018 - Defama schafft Voraussetzungen für weiteres Wachstum


Chartanalysen

25.09.2018 - Mutares Aktie: Trendwende konkretisiert sich deutlich
25.09.2018 - Lufthansa Aktie: Rauscht das Papier jetzt Richtung Jahrestief?
25.09.2018 - Evotec Aktie: Comeback-Stimmung? Was noch schief gehen kann…
25.09.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Trendentscheid!
25.09.2018 - Evotec Aktie in der Bredouille - kommt der Befreiungsschlag?
25.09.2018 - Paion Aktie: Kommt eine neue Erholungsrallye?
25.09.2018 - Geely und BYD: Volle Deckung oder hohes Kurspotenzial bei den Aktien?
25.09.2018 - Commerzbank Aktie: Rückt die Fusion mit der Deutschen Bank näher?
25.09.2018 - Datagroup Aktie: Achtung, Kursrallye voraus?
24.09.2018 - Commerzbank Aktie: Showdown um den Trend?


Analystenschätzungen

25.09.2018 - Wirecard: Adyen hat die Nase noch vorne
25.09.2018 - Volkswagen: Viel Lob aber ein Kursminus
25.09.2018 - BMW: Kein sicherer Hafen mehr
25.09.2018 - Siemens Healthineers: Neue Analystenstimmen
25.09.2018 - E.On Aktie: Noch eine Kaufempfehlung
25.09.2018 - Infineon Aktie: Kaufempfehlung, aber Kaufsignal verpasst
25.09.2018 - Gerry Weber: Dieses Kursziel wird nicht gefallen
25.09.2018 - Südzucker: Ein Minus von 10 Prozent
25.09.2018 - Evonik: Erwartete Kursreaktion
25.09.2018 - General Electric: Neue Probleme


Kolumnen

25.09.2018 - S+P 500: Von Hoch zu Hoch - UBS Kolumne
25.09.2018 - DAX: Trendbruch vor Bestätigung? - UBS Kolumne
25.09.2018 - In Deutschland bleibt das Ifo-Geschäftsklima stabil auf hohem Niveau - Commerzbank Kolumne
24.09.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex: Unternehmen bleiben trotz aller Drohkulissen gelassen - Nord LB Kolumne
24.09.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex gibt im September nur marginal nach - VP Bank Kolumne
24.09.2018 - Facebook: Aufwärtstrend in Gefahr - UBS Kolumne
24.09.2018 - DAX: Erholungspotenzial bald erschöpft? - UBS Kolumne
24.09.2018 - DAX zurück im Aufwärtstrend: Konsolidierung zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
21.09.2018 - Gold: Richtungsentscheidung steht bevor - UBS Kolumne
21.09.2018 - DAX: Erholungspotenzial bald erschöpft? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR