DGAP-News: Engel & Völkers Capital: Crowdinvesting-Projekt Maremüritz startet

Nachricht vom 15.12.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: EVC Crowdinvest GmbH / Schlagwort(e): Immobilien

Engel & Völkers Capital: Crowdinvesting-Projekt Maremüritz startet (News mit Zusatzmaterial)
15.12.2017 / 10:31


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PRESSEMITTEILUNG
Yachthafen Resort & Spa auf Mecklenburgischer SeenplatteCrowdinvesting-Projekt Maremüritz startet

- Feste Verzinsung: 5,1 % p.a.

- Beteiligung ab 100 Euro möglich

- 11 Monate Laufzeit, gesicherte Anschlussfinanzierung

- Vollfinanzierungsgarantie durch Engel & Völkers Capital und institutionelle Partner

Berlin, 15. Dezember 2017. Im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte entsteht derzeit das Maremüritz Yachthafen Resort & Spa. Mit dem Projekt, das 184 Ferienwohnungen umfasst, bringt die Crowdinvesting-Plattform von Engel & Völkers Capital heute um 18 Uhr ihr neuestes Investmentprojekt an den Start. Anleger können sich wieder ab einem Betrag von 100 Euro beteiligen.

5,1 Prozent Zinsen und gesicherte Anschlussfinanzierung
Insgesamt kann die Crowd bis zu 2 Millionen Euro in das Projekt investieren, das von der auf Hotels und Ferienimmobilien spezialisierten 12.18. Investment Management GmbH geplant und gebaut wird. Wie bei jedem Projekt finanzieren Engel & Völkers Capital sowie deren institutionelle Partner mindestens 10 Prozent selbst und geben eine Vollfinanzierungsgarantie. Das gesamte Projektvolumen beträgt rund 43,95 Millionen Euro. Die Verzinsung für die Crowd-Investoren liegt bei 5,1 Prozent jährlich, bei einer Laufzeit bis zum 31. Oktober 2018. Das Crowd-Kapital dient der Zwischenfinanzierung - die Anschlussfinanzierung durch einen großen institutionellen Investor ist bereits vertraglich gesichert.
Die modern und komfortabel eingerichteten Apartments mit Blick auf Wasser und Wälder werden als Renditeobjekte mit Selbstnutzungsoption an Kapitalanleger verkauft. Die Anlage liegt auf einem schmalen Uferstreifen südlich der Stadt zwischen der Müritz und dem Feisnecksee, der Teil des Müritz-Nationalparks ist. Die Stadt Waren mit ihrer guten Infrastruktur, Hafen und reizvoller historischer Architektur ist rund zwei Kilometer entfernt, von Berlin ist das Objekt in weniger als zwei Stunden mit dem Auto oder der Bahn erreichbar.

Urlaub in Deutschland immer beliebter
"Das Objekt dürfte neben seiner hervorragenden Lage davon profitieren, dass Urlaub in Deutschland immer beliebter wird - die Gäste- und Übernachtungszahlen in Deutschland steigen seit Jahren", sagt Marc Laubenheimer, Geschäftsführer der Immobilien-Crowdinvestingplattform Engel & Völkers Capital.

Zum einen ist Deutschland ohnehin das Haupturlaubsland der Deutschen, zum anderen fahren viele aufgrund der Sicherheitslage nicht mehr in klassische Ferienländer wie die Türkei oder Ägypten. Die positive Entwicklung bei Inlands-Zielen geht laut Reise-Analyse 2017 der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. (FUR) u.a. einher mit einer stärkeren Nutzung von Ferienwohnungen und Ferienhäusern.[1] Beliebte Reiseziele in Deutschland seien neben Bayern vor allem die Ostsee und die Mecklenburgische Seenplatte.Bereits für erstes Projekt rund 1,5 Millionen Euro eingesammelt
Mit ihrer ersten Crowdfinanzierung hatte Engel & Völkers Capital im Sommer 2017 innerhalb von 45 Tagen rund 1,5 Mio. Euro für ein Neubauvorhaben im Hamburger Stadtteil Sasel eingesammelt. Über 450 Anleger haben sich an dem Projekt beteiligt, für das Anfang Oktober die ersten Zinsen ausgezahlt wurden.

Über die Crowdinvesting-Plattform Engel & Völkers Capital
Die Crowdinvesting-Plattform Engel & Völkers Capital wurde 2017 gemeinsam von der Engel & Völkers Capital AG und der kapilendo AG gegründet. Hauptsitz des Unternehmens ist Berlin. Im Fokus der Plattform steht die Projektfinanzierung von Bauvorhaben und Grundstücken für Bauträger und Projektentwickler. Dabei setzt Engel & Völkers Capital auf Projekte zunächst im deutschsprachigen Raum mit einem Mezzanine-Anteil von 0,5 bis 50 Millionen Euro und einem Gesamtvolumen von bis zu 300 Millionen Euro.Über die Engel & Völkers Capital AG
Die Engel & Völkers Capital AG ist ein unabhängiger Investment- und Asset Manager für Immobilieninvestitionen. Zentrales Geschäftsfeld ist die Strukturierung und Syndizierung von Kapitalanlagen und das damit verbundene Asset Management für institutionelle und private Investoren. Im Fokus steht die Projektfinanzierung von Bauvorhaben und Grundstücken für Bauträger und Projektentwickler über institutionelle Spezialfonds.

Die Engel & Völkers Capital AG ist Lizenzpartner der Engel & Völkers Gruppe, einem weltweit führenden Dienstleistungsunternehmen in der Vermittlung von hochwertigen Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie Yachten und Flugzeugen im Premium-Segment. An mehr als 700 Standorten bietet Engel & Völkers privaten und institutionellen Kunden eine professionell abgestimmte Dienstleistungspalette. Beratung, Vermietung, Verkauf oder Bewertungen rund um Immobilientransaktionen sind die Kernkompetenzen der über 9.000 Mitarbeiter/innen. Derzeit ist Engel & Völkers in über 30 Ländern auf vier Kontinenten präsent.
 

Pressekontakt

Sonja Schmitt

Engel & Völkers Capital
Joachimsthaler Str. 10
10719 Berlin

Telefon: +49 (0)30 403 69 15 21
E-Mail: s.schmitt@ev-capital.de

www.ev-capital.de[1] Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen: RA Reiseanalyse 2017 - erste ausgewählte Ergebnisse; vgl. www.fur.de/fileadmin/user_upload/RA_2017/RA2017_Erste_Ergebnisse_DE.pdf; S.4.


Zusatzmaterial zur Meldung:Bild: http://newsfeed2.eqs.com/evc/639437.htmlBildunterschrift: Das Maremueritz-Resort mit 184 Ferienwohnungen entsteht inmitten in der Mecklenburgischen Seenplatte
15.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



639437  15.12.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.05.2018 - Medigene Aktie unter Druck - Kapitalerhöhung angekündigt
24.05.2018 - Sporttotal: China, Indien und die Kryptowährung
24.05.2018 - Senvion: Neuer Großauftrag
24.05.2018 - paragon: 500 Millionen Euro als ferne Zielmarke
24.05.2018 - Nanogate: Eine deutliche Bestätigung
24.05.2018 - InTiCa Systems: Erwartungen bestätigen sich
24.05.2018 - JDC Group bestätigt Ausblick und erwartet neue Wachstumsimpulse
24.05.2018 - IBU-tec: Fortschritte in Bitterfeld
24.05.2018 - Nabaltec: „Die Markttreiber sind intakt”
24.05.2018 - Encavis leidet unter dem Wetter - Prognose bestätigt


Chartanalysen

24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?
24.05.2018 - Commerzbank Aktie wackelt bedenklich: Nimmt das Drama seinen Lauf?
24.05.2018 - Daimler Aktie: Trumps Drohungen
24.05.2018 - Evotec Aktie: Das sieht nicht mehr so gut aus!
23.05.2018 - Deutsche Bank Aktie wackelt bedrohlich - neue schlechte News vor der Hauptversammlung?
23.05.2018 - RIB Software Aktie: Das wird gefährlich
23.05.2018 - bet-at-home.com Aktie: Kurssturz? Von wegen!
23.05.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Party vorbei?


Analystenschätzungen

24.05.2018 - Siemens Healthineers: Fast auf einer Höhe
24.05.2018 - Deutsche Bank: Kursziel sinkt
24.05.2018 - Deutsche Telekom: Zwei Kaufempfehlungen
24.05.2018 - Commerzbank: Aktie wird doppelt abgestuft
24.05.2018 - K+S: Die 5 Euro sind Vergangenheit
24.05.2018 - Deutsche Bank: Es bleiben Zweifel
24.05.2018 - Tesla: Eine extreme Wette auf die Zukunft
24.05.2018 - ProSiebenSat.1: Neue Verkaufsempfehlung für die Aktie
24.05.2018 - Wirecard: Plus 47 Euro
23.05.2018 - ProSiebenSat.1: Abwärtstrend


Kolumnen

24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne
24.05.2018 - DAX: Lange erwartete Korrektur könnte begonnen haben - UBS Kolumne
23.05.2018 - Ölpreisanstieg auf 80 $/Fass – Außerordentliche Faktoren treiben - Commerzbank Kolumne
23.05.2018 - Commerzbank Aktie: Doppelboden eröffnet Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Die Rallye setzt sich fort - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Schmidtchen Schleicher - Mai bislang “Gewinnaufbau-Monat“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR