Die Stiftung Det Norske Veritas wird alleiniger Eigentümer der DNV GL und bekennt sich zum Standort Hamburg

Nachricht vom 14.12.2017 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 14.12.2017 / 14:14

Die Stiftung Det Norske Veritas wird alleiniger Eigentümer der DNV GL und bekennt sich zum Standort Hamburg

Høvik/Oslo/Hamburg, 14. Dezember 2017 - Die Stiftung Det Norske Veritas und Mayfair geben bekannt, dass die Stiftung die zuvor von Mayfair gehaltenen 36,5% der Anteile an der DNV GL Group AS über die DNV Holding AS übernommen hat. Die entsprechende Vereinbarung wurde am 8. Dezember 2017 unterzeichnet.

Die Stiftung und Mayfair haben 2012 beschlossen, einen Weltmarktführer in der Qualitätssicherung und im Risikomanagement mit einer starken Position in einem sich schnell wandelnden Markt zu schaffen: Durch den Zusammenschluss vom Germanischen Lloyd und Det Norske Veritas entstand DNV GL. Seit der Fusion hat das gemeinsame Unternehmen seine Organisation erfolgreich angepasst und signifikante Synergien realisiert. Forschung & Entwicklung wurden gestärkt und die digitale Transformation vorangetrieben.

"Wir sind stolz, die vergangenen elf Jahre an der Entwicklung eines führenden Qualitätssicherungs- und Risikomanagementunternehmens mitgewirkt zu haben. Seit unserem Investment im Jahr 2006 hat der Germanische Lloyd seine Position ausgebaut und durch die Fusion mit Det Norske Veritas einen Weltmarktführer geschaffen. Die Integration ist abgeschlossen. Wir danken der Stiftung für die Zusammenarbeit und wir wünschen DNV GL und ihren Mitarbeitern viel Erfolg für die Zukunft.", sagt Günter Herz von Mayfair.

Die Stiftung sieht in der Übernahme aller Anteile von DNV GL das richtige Investment, um ihr Ziel, Leben, Eigentum und die Umwelt zu schützen, weiter zu verfolgen und ihre Strategie umzusetzen. Die Vereinbarung ermöglicht es der Stiftung, dieses Investment jetzt zu tätigen und DNV GL weiter zu unterstützen.

"Die Fusion von DNV und GL hat erheblichen Wert geschaffen und wir freuen uns über die Möglichkeit, in den langfristigen Erfolg von DNV GL zu investieren. Alle Erträge verbleiben bei dem Unternehmen und werden für seine Weiterentwicklung verwendet. Wir bedanken uns bei Mayfair für die Unterstützung von DNV GL in den letzten Jahren.", sagt Leif-Arne Langøy, Vorsitzender des Board of Directors der Stiftelsen Det Norske Veritas und Vorsitzender des Board of Directors der DNV GL.

Der Präsident und CEO von DNV GL, Remi Eriksen, erklärt, dass nun ein neues Kapitel in der Geschichte des Unternehmens beginnt. "DNV GL geht mit einem starken Eigentümer voran, der eine langfristige Perspektive und ein klares Ziel hat. Dies ist im Interesse unserer Kunden und Mitarbeiter."

Die Strategie von DNV GL "Leading towards a digital, agile and efficient future" bleibt unverändert. Es wird keine Veränderungen im Management, der Organisation, des Namens oder Brandings geben. Der Hauptsitz des Bereichs Maritime von DNV GL wird in Hamburg bleiben.

Über Stiftelsen Det Norske Veritas

Stiftelsen Det Norske Veritas ist eine eigenständige, autonome und unabhängige Stiftung, die es zum Ziel hat, Leben, Eigentum und die Umwelt zu schützen. Dieses Ziel wird im Rahmen von Mehrheitsbeteiligungen und Mitbeteiligungen an Unternehmen verfolgt - wobei die DNV GL Group, ein Klassifikations-, Zertifizierungs- und technisches Prüfungs- sowie Beratungsunternehmen, die bedeutendste Beteiligung darstellt. Bis zu dieser Transaktion hielt Stiftelsen Det Norske Veritas durch Det Norske Veritas Holding AS 63,5% an der DNV GL Group. Die verbleibenden 36,5% gehörten über die Mayfair Beteiligungsfonds II GmbH & Co. KG der Mayfair SE. Zusätzlich zu ihrer Hauptaktivität als Mehrheitseigentümer der DNV GL Group ist Stiftelsen Det Norske Veritas Eigentümer von Immobilien. Dazu gehört das Gebäude in Norwegen, in dem der Hauptsitz der Stiftung und der DNV GL Group angesiedelt sind.

Über DNV GL

DNV GL ist ein Unternehmen für Qualitätssicherung und Risikomanagement. Geleitet von dem Ziel, Leben, Eigentum und Umwelt zu schützen, hilft DNV GL seinen Kunden dabei, die Sicherheit und Nachhaltigkeit in Unternehmen zu steigern. DNV GL bietet Klassifikation und technische Sicherheit sowie Software und unabhängige fachmännische Beratung für die Schiffs-, Öl- und Gas- sowie Energie- und erneuerbare Energien-Industrie an. Darüber hinaus bietet DNV GL Zertifizierungs- und Supply-Chain-Leistungen für Kunden aus vielen weiteren Branchen an. DNV GL ist in über 100 Ländern weltweit vertreten und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens helfen seinen Kunden jeden Tag, die Welt sicherer, effizienter und grüner zu machen.

Über Mayfair

Mayfair SE ist das Familyoffice von Günter Herz und Daniela Herz-Schnoeckel. Seit der Gründung der Mayfair SE wurden bedeutende Beteiligungen an Puma SE, Vapiano SE, der Germanischer Lloyd SE und DNV GL AS erworben.

Ansprechpartner für Medienanfragen Stiftelsen Det Norske Veritas

Ulrike Haugen
Chief Communications Officer
DNV GL Group
Tel: +47 409 24 389ulrike.haugen@dnvgl.com

Ansprechpartner für Medienanfragen Mayfair

Marie von Bismarck
CNC Communications & Network Consulting
Tel: +49 (0) 89 599 458 156Marie.bismarck@cnc-communications.com


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Mayfair SE
Schlagwort(e): Finanzen
14.12.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

639129  14.12.2017 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern


Chartanalysen

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR