Erster Deutscher Hanf Aktienfonds

2.000 Beantragungen: Glänzender Start des EQS LEI MANAGER

Nachricht vom 11.12.2017 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 11.12.2017 / 10:01

Der Start der EQS Group als Vergabestelle für Legal Entity Identifier (LEI) war sehr erfolgreich. In den ersten zwei Monaten nach der Akkreditierung wurden weltweit bereits rund 2.000 standardisierte Kennnummern für Finanzmarktteilnehmer über den EQS LEI MANAGER (www.lei-manager.com), das offizielle LEI-Portal der EQS, vergeben.

Ein LEI ist erforderlich, um alle Vorschriften der EU-Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID II) und der begleitenden Verordnung MiFIR zu erfüllen. Für Unternehmen drängt mittlerweile die Zeit, denn ohne die Kennnummer können ab Januar 2018 neben Stimmrechtsmitteilungen unter anderem auch keine Insiderinformationen und Eigengeschäfte von Führungskräften mehr veröffentlicht werden. Banken, Fondsgesellschaften und Unternehmen, die Derivategeschäfte tätigen, benötigen den Identifikationscode bereits seit einigen Jahren.

"Wir erwarten im Jahresendspurt noch viele weitere Beantragungen; denn obwohl der LEI schon in drei Wochen Pflicht ist, sind viele Unternehmen noch nicht auf die neuen EU-Vorschriften vorbereitet. Gerade wenn die Zeit drängt, können wir unseren Kunden einfach und schnell weiterhelfen. In der Regel erfolgt die Zustellung der Kennnummer noch am gleichen Tag", erklärt Sven Schenkluhn, Leiter des Geschäftsbereichs Data Services der EQS Group. Mit 49,- EUR bietet EQS zudem die aktuell günstigste Erstbeantragung in Europa.

Die EQS ist als eine von insgesamt lediglich drei Dutzend Vergabestellen zertifiziert, LEIs weltweit zu vergeben. So kamen in den ersten Wochen Beantragungen aus nahezu allen europäischen Ländern, sowie unter anderem auch aus Japan, Kanada und den USA.

Der LEI kann ohne größeren Aufwand jederzeit unter www.lei-manager.com beantragt werden. Auf Wunsch übernimmt das Team Datenservices der EQS Group auch das komplette Hosting, die Verwaltung und den Transfer der LEIs in den LEI MANAGER.
 

Kontakt:

Alexander Mrohs
+49 (0)89 210 298-420alexander.mrohs@eqs.com

Über EQS Group:
Die EQS Group ist ein führender internationaler Technologieanbieter für Investor Relations, Corporate Communications und Compliance. Mehr als 8.000 Unternehmen weltweit sind dank der Produkte und Services in der Lage, komplexe nationale und internationale Informationsanforderungen, Meldepflichten und Richtlinien sicher, effizient und zeitgleich zu erfüllen und Stakeholder weltweit zu erreichen.

Das EQS COCKPIT, eine cloud-basierte Plattform, bildet dazu die Arbeitsprozesse von IR-, Communications- und Compliance-Managern digital ab, kommuniziert mit der Unternehmenswebsite und verbreitet Mitteilungen über eines der wichtigsten globalen Newswire. Produkte wie Websites, IR Tools, digitale Unternehmensberichte und Webcasts machen EQS Group zum digitalen Komplettanbieter.

Die EQS Group wurde im Jahr 2000 in München gegründet und hat sich kontinuierlich vom Start-up zum internationalen Konzern mit Standorten in den wichtigsten Finanzmetropolen der Welt entwickelt. Der Konzern beschäftigt weltweit rund 400 Mitarbeiter.


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: EQS Group AG
Schlagwort(e): Finanzen
11.12.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
EQS Group AG

Karlstr. 47

80333 München


Deutschland
Telefon:
+49(0)89 210298-0
Fax:
+49(0)89 210298-49
E-Mail:
info@eqs.com
Internet:
www.eqs.com
ISIN:
DE0005494165
WKN:
549416
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


637515  11.12.2017 






Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

14.12.2018 - DGH Deutsche Grundwert Holding: Anleihe soll Wachstum fördern
14.12.2018 - secunet: Besser als erwartet dank öffentlicher Aufträge
14.12.2018 - Sleepz steigt bei Online-Möbelhändler ein
14.12.2018 - BioEnergie Taufkirchen: Vorzeitige Rückzahlung einer Anleihe
14.12.2018 - Vectron Systems: Markt erscheint verunsichert – Zündet die Strategie?
14.12.2018 - CropEnergies: Ethanolpreis lässt Geschäfte besser als erwartet laufen
14.12.2018 - Noxxon Pharma: NOX-A12 mit „klaren klinischen Nutzen für die Patienten”
14.12.2018 - RIB Software Aktie: Nach dem Crash …
14.12.2018 - Coreo: Verzehnfachung geplant
14.12.2018 - Daimler: China zuckt und die Aktie steigt


Chartanalysen

14.12.2018 - RIB Software Aktie: Nach dem Crash …
14.12.2018 - Aixtron Aktie trifft jetzt auf zahlreiche charttechnische Unterstützungszonen
14.12.2018 - Siltronic Aktie: Verkaufswelle grassiert - was sagt der Chart?
14.12.2018 - Vectron Systems Aktie: Die Talfahrt geht weiter
14.12.2018 - Freenet Aktie: Sturz auf neue Mehrjahrestiefs?
14.12.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Boden gefunden? Aber da fehlt noch was!
14.12.2018 - Rocket Internet Aktie: Da muss noch was kommen!
14.12.2018 - Viscom Aktie: Weisen „Insiderkäufe” den Weg?
14.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Guten Morgen, liebe Sorgen
13.12.2018 - JinkoSolar Aktie: Das hat geklappt für die Bullen!


Analystenschätzungen

14.12.2018 - Dr. Hönle: Kaufvotum trotz Enttäuschung
14.12.2018 - Deutsche Bank: Reizvoller Gedanke
14.12.2018 - Deutsche Telekom: Überraschung in Italien
14.12.2018 - Leoni: Aktie gerät unter Druck
14.12.2018 - Cytotools: Aktie hat hohes Aufwärtspotenzial
14.12.2018 - RWE und die DAX-Gefahr
14.12.2018 - Bayer: Panik ist nicht angebracht
13.12.2018 - E.On Aktie: Skepsis bei Morgan Stanley
13.12.2018 - Freenet Aktie: TV-Geschäft macht Sorgen
13.12.2018 - Commerzbank Aktie: Mittlerweile attraktiv bewertet


Kolumnen

14.12.2018 - USA: Der Konsument bleibt am Drücker und die Wirtschaft freut sich! - Nord LB Kolumne
14.12.2018 - EZB beschließt Ende der Nettokäufe, beendet lockere Geldpolitik aber nicht - Commerzbank Kolumne
14.12.2018 - Platin: Erholung vor dem Aus? - UBS Kolumne
14.12.2018 - DAX: Die Ruhe vor dem Sturm - UBS Kolumne
13.12.2018 - US-Wirtschaftswachstum hat Zenit überschritten und steuert auf Rezession 2021 zu - AXA IM Kolumne
13.12.2018 - EZB nimmt Abschied von Nettoankäufen – Risiken für Normalisierungspfad - Nord LB Kolumne
13.12.2018 - EZB stoppt Netto-Anleihekäufe - VP Bank Kolumne
13.12.2018 - Schweiz: SNB lässt die geldpolitische Ausrichtung unverändert - VP Bank Kolumne
13.12.2018 - Aktienmarkt in Südkorea versucht Bodenbildung - Commerzbank Kolumne
13.12.2018 - Bayer Aktie: Erholung an entscheidender Unterstützung - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR