DGAP-News: Staramba SE: Erfolgreicher Pre-Sale der eigenen Kryptowährung ROYALTY erwartet - CEO Christian Daudert konzentriert sich künftig vollständig auf Staramba SE

Nachricht vom 11.12.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Staramba SE / Schlagwort(e): Sonstiges

Staramba SE: Erfolgreicher Pre-Sale der eigenen Kryptowährung ROYALTY erwartet - CEO Christian Daudert konzentriert sich künftig vollständig auf Staramba SE
11.12.2017 / 09:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Staramba SE: Erfolgreicher Pre-Sale der eigenen Kryptowährung ROYALTY erwartet - CEO Christian Daudert konzentriert sich künftig vollständig auf Staramba SE

- Entwicklung von Staramba.spaces wird mit Hochdruck vorangetrieben

- Fokussierung von Christian Daudert spiegelt dynamisches Wachstum wider

- 11 Champions AG hält unverändert 24 % an der Staramba SE

Berlin, 11. Dezember 2017

Die im General Standard notierte Staramba SE (XETRA: 99SC) erwartet einen erfolgreichen Pre-Sale der digitalen Währung ihres Social VR-Netzwerks STARAMBA.spaces. Mit dem Mittelzufluss aus der ersten Teilausgabe der eigenen, auf der Blockchain-Technologie basierenden Markenwährung "ROYALTY" in Form von Wandeldarlehen soll Staramba.spaces wie geplant zur Markteinführung im September 2018 vorangetrieben werden. Im Zuge des geplanten Wachstumssprungs plant Staramba, die Mitarbeiterzahl mit mehr als 100 Neueinstellungen mehr als zu verdoppeln. Staramba-CEO Christian Daudert trägt dem Unternehmenswachstum ebenfalls Rechnung und engagiert sich künftig exklusiv für die Staramba SE. Infolgedessen stellt Herr Daudert sein Amt als Vorstandsvorsitzender der Staramba-Großaktionärin 11 Champions AG zur Verfügung und reduziert seine Beteiligung an der Investmentgesellschaft.

"Die aktuelle Auftragslage der Staramba SE, die insgesamt äußerst positive Geschäftsentwicklung und insbesondere die sich abzeichnenden Erfolge des Pre-Sale unserer eigenen Kryptowährung ROYALTY erfordern es, dass ich mich voll und ganz auf unsere Gesellschaft fokussiere und meine volle Schaffenskraft der Staramba SE widme", sagt Christian Daudert, CEO der Staramba SE.

Zur Umsetzung des exklusiven Engagements von Christian Daudert als CEO der Staramba SE hat er seine Mehrheitsbeteiligung an der 11 Champions AG abgegeben und wird auch kurzfristig sein Mandat als Vorstand der 11 Champions AG zur Verfügung stellen. Damit entfällt die Zurechnung seiner Anteile an der Staramba SE zugunsten der 11 Champions AG von rund 24 %. Die Beteiligung der 11 Champions AG an der Staramba SE bleibt unverändert. "Ich freue mich, auf Seiten der 11 Champions AG einen weiteren Ankeraktionär gefunden zu haben, der nicht nur bereit war, meine Mehrheitsanteile an der 11 Champions AG zu übernehmen, sondern der aufgrund seiner eigenen Begeisterung für die Staramba SE auch weiterhin an unserer Beteiligung an der Staramba SE festhalten wird", ergänzt Christian Daudert.

Durch die jüngste Entscheidung von Christian Daudert treten insoweit keine Änderungen in der Aktionärsstruktur ein. Der Wegfall der Mehrheitsbeteiligung von Christian Daudert an der 11 Champions AG bedingt lediglich den Wegfall der bisher kumulierten Stimmrechtsmitteilung, sodass Christian Daudert und die 11 Champions AG künftig isolierte Stimmrechtsmitteilungen zu veröffentlichen haben. Christian Daudert ist weiterhin mit knapp 9,5 % der Stimmrechte einer der größten strategischen Aktionäre der Staramba SE.
_____________________________________________________________

Staramba SE (ISIN DE000A1K03W5) - General Standard/Regulierter MarktÜber Staramba
Die Staramba SE aus Berlin (XETRA: 99SC) ist ein Virtual-Reality (VR)-Vorreiter mit einzigartiger Hard- und Software-Expertise. Leuchtturmprojekt ist die Entwicklung des weltweit ersten sozialen VR-Netzwerks mit lebensechten Avataren STARAMBA.spaces: eine neue virtuelle Welt, in der Fans mit internationalen Stars aus Sport, Musik und Entertainment hautnah interagieren können. Fotorealistische Avatare, die es in keiner anderen Plattform gibt, und die Integration von Social-Media-Kanälen machen STARAMBA.spaces zum einmaligen VR-Erlebnis. Außerdem hat der VR-Pionier die weltweit umfassendste Datenbank mit fotorealistischen 3D-Modellen von internationalen Top-Stars aufgebaut, die er über seinen eigenen Online-Shop vertreibt. Dazu zählen Fußballer von Spitzenteams wie der DFB-Elf, dem FC Bayern München und Real Madrid oder Superstars der NFL und WWE. Ein weiteres Geschäftsfeld ist der von Staramba eigenentwickelte Fotogrammetrie-Scanner 3D-INSTAGRAPH(R). Damit können zertifizierte Partner Konsumenten scannen und fotorealistische 3D-Avatare für unterschiedlichste Anwendungen erzeugen. Die Nutzung solcher Avatare wird die Wirtschaft in Zukunft substanziell verändern. Staramba hat auch die eigene Kryptowährung ROYALTY angekündigt, die das Potenzial hat, die globale Lizenzindustrie zu revolutionieren. In einem ersten Schritt wird ROYALTY innerhalb von STARAMBA.spaces eingesetzt werden. Die Staramba SE ist im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Staramba SE; Marc Heydrich, Investor Relations; Aroser Allee 66; 13407 Berlin; Deutschland; Telefon: +49 (0) 30 403 680 14-0; Fax: +49 (0) 30 403 680 14-1; E-Mail: heydrich@staramba.com; www.staramba.com

 












11.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Staramba SE

Aroser Allee 66

13407 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 30 403 680 14-0
Fax:
+49 (0) 30 403 680 14-1
E-Mail:
heydrich@staramba.com
Internet:
www.staramba.com/
ISIN:
DE000A1K03W5
WKN:
A1K03W
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (General Standard)

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




637419  11.12.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

08.12.2018 - Fresenius setzt sich gegen Akorn durch
08.12.2018 - Elmos Semiconductor: 21 Millionen Euro für Aktienrückkauf
08.12.2018 - BASF: Gewinnwarnung für 2018 - Aktie unter Druck
07.12.2018 - Gerry Weber meldet operativ einen dreistelligen Millionenverlust
07.12.2018 - DCI hält Wort bei der Content Factory 1 GmbH
07.12.2018 - Morphosys: Guselkumab bleibt eine Quelle guter News
07.12.2018 - Black Pearl Digital: Montag ist Stichtag
07.12.2018 - Medigene Aktie: Die Bären in der Falle?
07.12.2018 - Wirecard Aktie: Keine guten Nachrichten - trotz Kursanstieg
07.12.2018 - windeln.de: Entscheidende Tage im Januar


Chartanalysen

07.12.2018 - Medigene Aktie: Die Bären in der Falle?
07.12.2018 - Wirecard Aktie: Keine guten Nachrichten - trotz Kursanstieg
07.12.2018 - JinkoSolar Aktie: Hier entwickeln sich interessante Dinge!
07.12.2018 - Evotec Aktie erholt sich vom Schock-Tag - neue Phantasie
07.12.2018 - BASF Aktie: Erholung deutet sich an - die Wende?
07.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Hoffnung kommt auf!
07.12.2018 - Commerzbank Aktie: Wo ebbt die Verkaufswelle ab?
06.12.2018 - Paion Aktie: Gelingt die Wende an dieser Chartmarke?
06.12.2018 - Evotec Aktie: Erste Signale der Entspannung, aber…
06.12.2018 - SGL Carbon Aktie: Selloff vorüber, oder was kommt hier noch?


Analystenschätzungen

07.12.2018 - Fresenius: Völlige Uneinigkeit bei den Experten
07.12.2018 - Daimler: Achtung - Kursziel liegt unter dem Kurs der Aktie
07.12.2018 - Fresenius: Ein deutliches Kaufvotum für die Aktie
07.12.2018 - ThyssenKrupp: Ein deutliches Minus
07.12.2018 - Fresenius: Analysten bleiben relativ gelassen
07.12.2018 - Fresenius Medical Care: Prognose bringt Kurs unter Druck
07.12.2018 - SAP: Erster Blick auf die Quartalszahlen
07.12.2018 - Leoni: Deutliche Abstufung der Aktie
07.12.2018 - Volkswagen: Positive Entwicklung
06.12.2018 - Hella: Im Wachstumsmodus


Kolumnen

07.12.2018 - Spotanalyse USA: Arbeitsmarktbericht für den November - VP Bank Kolumne
07.12.2018 - Forex - EUR/USD: Wieder in der Zwickmühle - UBS Kolumne
07.12.2018 - DAX: Massiver Einbruch belastet schwer - UBS Kolumne
07.12.2018 - Auftragseingänge: Deutliche Erholung gegenüber dem Tiefpunkt im Sommer - Commerzbank Kolumne
07.12.2018 - Deutschland: Industrieproduktion enttäuscht im Oktober - VP Bank Kolumne
07.12.2018 - DAX: Wunden lecken, aber die Entzündung bleibt - Donner & Reuschel Kolumne
06.12.2018 - USA: ISM PMI Non-Manufacturing auf gefährlich hohem Niveau - Nord LB Kolumne
06.12.2018 - Deutschland: Die Krise fällt aus - VP Bank Kolumne
06.12.2018 - EM-Aktien mit Outperformance im November 2018 - neues Votum: Neutral - Commerzbank Kolumne
06.12.2018 - Apple Aktie: Abwärtstrend noch nicht ausgestanden - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR