DGAP-News: Schweizer Electronic AG: Veröffentlichung eines Fehlers in der Rechnungslegung nach § 37q Absatz 2 Satz 1 WpHG

Nachricht vom 08.12.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Schweizer Electronic AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Schweizer Electronic AG: Veröffentlichung eines Fehlers in der Rechnungslegung nach § 37q Absatz 2 Satz 1 WpHG
08.12.2017 / 14:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) hat festgestellt, dass der Konzernabschluss zum Abschlussstichtag 31.12.2015 der Schweizer Electronic AG, Schramberg, fehlerhaft ist:
1. In der Konzern-Kapitalflussrechnung sind der Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit um ca. EUR 3 Mio. zu niedrig, der Cashflow aus Investitionstätigkeit um ca. EUR 4 Mio. zu hoch und der Cashflow aus Finanzierungstätigkeit um ca. EUR 1 Mio. zu niedrig ausgewiesen. Dies resultiert zum einen daraus, dass eine nicht zahlungswirksame Umbuchung von geleisteten Anzahlungen auf Sachanlagen in die Sonstigen Forderungen des Umlaufvermögens in Höhe von ca. EUR 3 Mio. als Zahlungsmittelabfluss aus betrieblicher Tätigkeit und Zahlungsmittelzufluss aus der Investitionstätigkeit erfasst wurde. Zum anderen wurde die ebenfalls nicht zahlungswirksame Rückabwicklung einer Kapitaleinlage eines nicht beherrschenden Gesellschafters durch Aufrechnung eines an diesen ausgereichten Darlehens in Höhe von ca. EUR 1 Mio. als Zahlungsmittelabfluss aus der Finanzierungstätigkeit und Zahlungsmittelzufluss aus der Investitionstätigkeit abgebildet.

Es liegen somit Verstöße gegen IAS 7.43 vor.
2. In der Konzernbilanz sind die Verbindlichkeiten um EUR 2,8 Mio. zu niedrig und das Eigenkapital um EUR 2,8 Mio. zu hoch ausgewiesen. Mit einem nicht beherrschenden Gesellschafter einer Tochtergesellschaft wurde im Dezember 2015 eine Vereinbarung über eine Kapitalherabsetzung hinsichtlich dessen Geschäftsanteils geschlossen, welche in der Konzernbilanz nicht erfasst wurde.

Dies verstößt gegen IAS 32.23 und IAS 32.33.
3. Ein Unternehmen, von dem nicht widerlegt werden konnte, dass es von einem Aufsichtsrat beherrscht wird oder unter dessen gemeinschaftlicher Führung steht, wurde nicht als nahestehend eingestuft und die Geschäftsbeziehungen mit diesem sind in der entsprechenden Angabe im Konzernanhang nicht enthalten. Angaben zu geleisteten Anzahlungen für Sachanlagen in Höhe EUR 2,9 Mio., bezogenen Maschinen in Höhe von EUR 0,7 Mio. sowie zu einer bestehenden Bankbürgschaft in Höhe von EUR 0,6 Mio. zugunsten einer Konzerngesellschaft fehlen. Ferner werden Angaben zu einer beschlossenen Kapitalherabsetzung über EUR 2,8 Mio. zwar an anderer Stelle im Konzernanhang gemacht, nicht aber als Geschäftsvorfall mit einem nahestehenden Unternehmen gekennzeichnet.

Dies verstößt gegen IAS 24.9 (b) (vi) i.V.m. IAS 24.19 und IAS 24.18.












08.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Schweizer Electronic AG

Einsteinstraße 10

78713 Schramberg


Deutschland
Telefon:
07422-512-301
Fax:
07422-512-397
E-Mail:
ir@schweizer.ag
Internet:
www.schweizer.ag
ISIN:
DE0005156236
WKN:
515623
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




637157  08.12.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern


Chartanalysen

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR