DGAP-News: Wacker Chemie AG: Aufsichtsrat verlängert die Vorstandsverträge von Rudolf Staudigl und Christian Hartel

Nachricht vom 07.12.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Wacker Chemie AG / Schlagwort(e): Personalie

Wacker Chemie AG: Aufsichtsrat verlängert die Vorstandsverträge von Rudolf Staudigl und Christian Hartel
07.12.2017 / 14:54


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
- RUDOLF STAUDIGL BLEIBT VORSTANDSVORSITZENDER BIS 2021

- VORSTANDSMITGLIED CHRISTIAN HARTEL FÜR WEITERE FÜNF JAHRE IM AMT BESTÄTIGT

- PETER-ALEXANDER WACKER, VORSITZENDER DES AUFSICHTSRATS: "RUDOLF STAUDIGL IST GARANT FÜR DEN ERFOLGSKURS DES UNTERNEHMENS"

München, 7. Dezember 2017 - Der Aufsichtsrat der Wacker Chemie AG hat in seiner heutigen Sitzung den Vorsitzenden des Vorstands Dr. Rudolf Staudigl (63) in seinem Amt bestätigt. Der Aufsichtsrat folgt dabei dem Wunsch von Staudigl, seinen Vertrag um drei Jahre zu verlängern. Der aktuelle Vertrag des Konzernchefs, der dem Münchner Chemieunternehmen seit dem Jahr 2008 vorsteht, läuft noch bis zum 30. September 2018. Gleichzeitig hat der Aufsichtsrat das Mandat von Dr. Christian Hartel (46), der 2015 in den Vorstand von WACKER berufen worden war, bis 2023 verlängert. Hartels gegenwärtiger Vertrag endet am 31. Oktober 2018.

Dr. Peter-Alexander Wacker, Vorsitzender des Aufsichtsrats, dankte Staudigl und Hartel für ihren Einsatz im Unternehmen. "Der Vorstand hat in den vergangenen Jahren die Internationalisierung von WACKER erfolgreich vorangetrieben und mit dem konsequenten Ausbau unserer Standorte in Europa, Amerika und Asien die Grundlage für unser weiteres profitables Wachstum gelegt. Rudolf Staudigl ist als Vorstandsvorsitzender mit seiner mehr als 30-jährigen Erfahrung im Unternehmen ein Garant dafür, dass die strategische Ausrichtung des Konzerns weiter auf einem guten Kurs bleibt", sagte Wacker.

Dr. Rudolf Staudigl
Dr. Rudolf Staudigl studierte Chemie an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität und schloss 1981 seine Promotion zum Dr. rer. nat. ab. Nach Forschungstätigkeiten an der Harvard University in Cambridge (USA) und der Ludwig-Maximilians-Universität trat Staudigl 1983 in die Wacker Siltronic AG ein. 1989 wurde er zum Vice President Operations der Wacker Siltronic Corporation in Portland, Oregon (USA) berufen, deren Gesamtleitung er 1990 übernahm. 1993 wurde Staudigl zum Mitglied der Geschäftsführung der Wacker Siltronic AG ernannt, 1995 zum Mitglied der Geschäftsführung der Wacker Chemie GmbH. Seit 2005 ist er Mitglied des Vorstands der Wacker Chemie AG. Zum Vorsitzenden des Vorstands wurde Staudigl im Mai 2008 berufen.

Dr. Christian Hartel
Dr. Christian Hartel studierte Chemie an der Universität Konstanz und promovierte an den Universitäten Genf und Frankfurt am Main. Im Jahr 2000 begann er seine Berufslaufbahn bei der Managementberatung Bain & Company und wechselte 2003 in die Konzernentwicklung von WACKER. Nach verschiedenen Managementaufgaben in den Geschäftsbereichen WACKER BIOSOLUTIONS und WACKER SILICONES übernahm er im Jahr 2010 die Führung der Zentralabteilung Rohstoffeinkauf. 2012 wurde ihm die Leitung des Geschäftsbereichs WACKER SILICONES übertragen. In den Vorstand der Wacker Chemie AG wurde Hartel im November 2015 berufen.

Die Inhalte dieser Presseinformation sprechen Frauen und Männer gleichermaßen an. Zur besseren Lesbarkeit wird nur die männliche Sprachform (z.B. Kunde, Mitarbeiter) verwendet.

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Wacker Chemie AG
Presse und Information
Christof Bachmair
Tel. +49 89 6279-1830christof.bachmair@wacker.com












07.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Wacker Chemie AG

Hanns-Seidel-Platz 4

81737 München


Deutschland
Telefon:
0049-89-6279-1633
Fax:
0049-89-6279-2933
E-Mail:
investor.relations@wacker.com
Internet:
www.wacker.com
ISIN:
DE000WCH8881
WKN:
WCH888
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




636875  07.12.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.05.2018 - Medigene Aktie unter Druck - Kapitalerhöhung angekündigt
24.05.2018 - Sporttotal: China, Indien und die Kryptowährung
24.05.2018 - Senvion: Neuer Großauftrag
24.05.2018 - paragon: 500 Millionen Euro als ferne Zielmarke
24.05.2018 - Nanogate: Eine deutliche Bestätigung
24.05.2018 - InTiCa Systems: Erwartungen bestätigen sich
24.05.2018 - JDC Group bestätigt Ausblick und erwartet neue Wachstumsimpulse
24.05.2018 - IBU-tec: Fortschritte in Bitterfeld
24.05.2018 - Nabaltec: „Die Markttreiber sind intakt”
24.05.2018 - Encavis leidet unter dem Wetter - Prognose bestätigt


Chartanalysen

24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?
24.05.2018 - Commerzbank Aktie wackelt bedenklich: Nimmt das Drama seinen Lauf?
24.05.2018 - Daimler Aktie: Trumps Drohungen
24.05.2018 - Evotec Aktie: Das sieht nicht mehr so gut aus!
23.05.2018 - Deutsche Bank Aktie wackelt bedrohlich - neue schlechte News vor der Hauptversammlung?
23.05.2018 - RIB Software Aktie: Das wird gefährlich
23.05.2018 - bet-at-home.com Aktie: Kurssturz? Von wegen!
23.05.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Party vorbei?


Analystenschätzungen

24.05.2018 - Siemens Healthineers: Fast auf einer Höhe
24.05.2018 - Deutsche Bank: Kursziel sinkt
24.05.2018 - Deutsche Telekom: Zwei Kaufempfehlungen
24.05.2018 - Commerzbank: Aktie wird doppelt abgestuft
24.05.2018 - K+S: Die 5 Euro sind Vergangenheit
24.05.2018 - Deutsche Bank: Es bleiben Zweifel
24.05.2018 - Tesla: Eine extreme Wette auf die Zukunft
24.05.2018 - ProSiebenSat.1: Neue Verkaufsempfehlung für die Aktie
24.05.2018 - Wirecard: Plus 47 Euro
23.05.2018 - ProSiebenSat.1: Abwärtstrend


Kolumnen

24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne
24.05.2018 - DAX: Lange erwartete Korrektur könnte begonnen haben - UBS Kolumne
23.05.2018 - Ölpreisanstieg auf 80 $/Fass – Außerordentliche Faktoren treiben - Commerzbank Kolumne
23.05.2018 - Commerzbank Aktie: Doppelboden eröffnet Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Die Rallye setzt sich fort - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Schmidtchen Schleicher - Mai bislang “Gewinnaufbau-Monat“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR