DGAP-News: Deutsche Industrie Grundbesitz AG: Börsengang der Deutsche Industrie Grundbesitz AG

Nachricht vom 07.12.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Deutsche Industrie Grundbesitz AG / Schlagwort(e): Börsengang

Deutsche Industrie Grundbesitz AG: Börsengang der Deutsche Industrie Grundbesitz AG
07.12.2017 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe, zur Veröffentlichung oder zur Verbreitung in den Vereinigten Staaten von Amerika, in Australien, in Kanada oder in Japan bestimmt.Erfolgreicher Börsengang der Deutsche Industrie Grundbesitz AG
- Spezialist für deutsche Light Industrial Immobilien
- Fokus auf Immobilien mit Wertsteigerungspotential und regionaler Diversifizierung
- REIT-Status angestrebt

Die Aktien der Deutsche Industrie Grundbesitz AG sind seit heute an der Börse Berlin notiert. Der Börsengang erfolgte im Rahmen eines technischen Listings durch Zulassung sämtlicher 15.000.048 Aktien zum Handel im regulierten Markt der Börse Berlin.

Die Aktien werden unter:

- dem Börsenkürzel "JB7"

- der ISIN: DE000A2G9LL1 und

- der WKN: A2G9LL

gehandelt.

Die Geschäftstätigkeit der Deutsche Industrie Grundbesitz AG konzentriert sich auf den Erwerb, die Vermietung, die Verwaltung und den Verkauf von Light Industrial Immobilien
in Deutschland. "Light Industrial" versteht sich als Oberbegriff für eine
Vielzahl verschiedener Betriebstypen des Industriegewerbes und umfasst neben
den Tätigkeiten der Lagerung und Distribution von Handelsgütern auch
deren Verwaltung und Produktion. Bei "Light Industrial Immobilien" handelt
es sich daher typischerweise um Gewerbehöfe, Logistikimmobilien (Lagerhallen,
Umschlaghallen, Distributionshallen und Speziallager) oder Industrieimmobilien,
die von gewerblichen Nutzern in den meisten Fällen zur Lagerung,
Konfektionierung oder als kleinere Produktionsstätten genutzt werden.

Ziel ist es, durch weitere Akquisitionen, laufende Investitionen in das vorhandene Immobilienportfolio und ein strategisches Asset- und Portfolio Management ein stetiges, nachhaltiges und profitorientiertes Ertragswachstum zu generieren. Dies soll mit einem möglichst ausgeglichenen und regional gut diversifizierten Immobilienportfolio mit Fokus
auf den deutschen Markt geschehen.

Aufgrund intensiver und langjähriger Erfahrung und umfangreicher Kenntnis des gewerblichen Immobilienmarktes seitens des Managements können Wertsteigerungspotentiale frühzeitig
erkannt und diese mit angemessenen Entwicklungskonzepten ausgeschöpft werden, wozu auch Revitalisierungen und die Optimierung von Mieterstrukturen gehören.

Das Portfolio besteht (einschließlich eines erworbenen, aber noch nicht in Besitz übergegangenen Objektes) derzeit aus 10 Standorten mit einem Marktwert von fast 88 Mio. EUR, einer Gesamtmietfläche von 338.420 m² und einer annualisierten Nettokaltmiete von 9,4 Mio. EUR. Die regionale Verteilung reicht dabei von Nordrhein-Westfalen über Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern bis nach Thüringen.

Die Aktionärsstruktur zum Zeitpunkt des Börsengangs setzt sich aus institutionellen und privaten Investoren aus mehreren europäischen Ländern zusammen. Die Obotritia Capital KGaA ist die maßgebliche Aktionärin und unterstützt der Deutsche Industrie Grundbesitz AG durch die Erbringung von Dienstleistungen.

Die Gesellschaft wurde von der ODDO BHF Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main
als Listing Agent begleitet.

Das Unternehmen strebt kurzfristig die Erlangung des REIT-Status an, was zu einer Befreiung der Gesellschaft von der Körperschaft- und Gewerbesteuer führen würde.

Weitere Informationen finden sich unter:

www.deutsche-industrie-grundbesitz.de

Diese Bekanntmachung dient ausschließlich Werbezwecken und stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Interessierte Anleger sollten ihre Anlageentscheidung bezüglich der in dieser Bekanntmachung erwähnten Wertpapiere ausschließlich auf Grundlage der Informationen aus dem von der Gesellschaft im Zusammenhang mit der Zulassung dieser Wertpapiere veröffentlichten Wertpapierprospekt treffen.
Der Wertpapierprospekt ist bei der Deutsche Industrie Grundbesitz AG, Geschäftsanschrift: August-Bebel-Str. 68,14482 Potsdam, oder auf der Webseite der Gesellschaft (www.deutsche-industrie-grundbesitz.de) kostenfrei erhältlich.

Kontakt:
Deutsche Industrie Grundbesitz AG
Herr René Bergmann
August-Bebel-Str. 68
14482 Potsdam
Tel. 0331 740 076 535











07.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Deutsche Industrie Grundbesitz AG

August-Bebel-Str. 68

14482 Potsdam


Deutschland
Telefon:
+49 331 740076 5 - 0
Fax:
+49 331 / 740 076 520
E-Mail:
rb@obobcap.com
Internet:
http://www.deutsche-industrie-grundbesitz.de
ISIN:
DE000A2G9LL1, DE000A2GS3T9
WKN:
A2G9LL, A2GS3T
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




636417  07.12.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern


Chartanalysen

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR