Ausgezeichnet: FNG-Siegel für drei LBBW-Nachhaltigkeitsfonds

Nachricht vom 06.12.2017 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 06.12.2017 / 12:36

Drei Fonds der LBBW Asset Management sind jetzt erneut mit dem Gütesiegel des Forums Nachhaltige Geldanlage (FNG) ausgezeichnet worden. Der LBBW Nachhaltigkeit Aktien und der LBBW Nachhaltigkeit Renten erhielten dabei zum dritten Mal und der LBBW Global Warming zum zweiten Mal das FNG-Siegel. "Wir freuen uns sehr über die erneute Auszeichnung unserer Nachhaltigkeitsfonds", sagt Jürgen Zirn, Mitglied der Geschäftsführung der LBBW Asset Management. "Die Auszeichnungen sind eine Bestätigung unseres erfolgreichen Nachhaltigkeitsansatzes und bestärken uns darin, unsere nachhaltigen Strategien auch weiterhin konsequent umzusetzen."

Das FNG-Siegel ist eine der renommiertesten Auszeichnungen für nachhaltige Fonds im deutschsprachigen Raum. Die Nachhaltigkeit von Publikumsfonds wird dabei nach hohen Qualitätsstandards bewertet und auf Stringenz sowie Transparenz überprüft. Die zertifizierten Nachhaltigkeitsfonds der LBBW Asset Management erfüllen diese hohen Standards. Der LBBW Nachhaltigkeit Aktien und der LBBW Nachhaltigkeit Renten erhielten zwei von drei möglichen Sternen. Der LBBW Global Warming bekam einen Stern. Bei allen drei Fonds wurden die anspruchsvolle und umfassende Nachhaltigkeitsstrategie, die Glaubwürdigkeit, die Produktstandards sowie die besonderen Selektions- und Dialogstrategien hervorgehoben.

3 von 10 der prämierten Fonds aus Deutschland stammen von der LBBW Asset Management
Insgesamt wurden in diesem Jahr 45 Fonds mit dem FNG-Siegel prämiert, davon zehn aus Deutschland. "Dass fast ein Drittel der ausgezeichneten Nachhaltigkeitsfonds aus Deutschland von der LBBW Asset Management stammt, bestätigt unsere hohe Produktqualität", sagt Jürgen Zirn. Die Investoren profitierten zudem von der überwiegend guten Performance. So konnten der LBBW Global Warming und der LBBW Nachhaltigkeit Aktien in den vergangenen zwölf Monaten ihren Wert um mehr als zwanzig Prozent steigern. Der LBBW Global Warming investiert dabei vorwiegend in Aktien in- und ausländischer Unternehmen, die Produkte oder Dienstleistungen zur Eindämmung der Erderwärmung anbieten. Der LBBW Nachhaltigkeit Aktien fokussiert sich auf europäische Aktien, die ein überdurchschnittliches ökologisches und soziales Rating aufweisen. Beim LBBW Nachhaltigkeit Renten wiederum, der in Staatsanleihen, Pfandbriefe und Unternehmensanleihen investiert, erfolgt die Auswahl der Papiere durch eine strenge Nachhaltigkeitsprüfung der sozialen und ökologischen Qualität der Unternehmen und Länder.Hohe Standards des Forums Nachhaltige Geldanlage
Mit dem FNG-Siegel, das nun zum dritten Mal vergeben wurde, hat sich im deutschsprachigen Raum ein neuer Qualitätsstandard für nachhaltige Publikumsfonds etabliert. Damit ein Fonds ausgezeichnet wird, muss er strenge Mindestanforderungen erfüllen, die das Forum für Nachhaltige Geldanlage entwickelt hat. Dazu gehören Transparenz- und Prozesskriterien sowie der Ausschluss von Investments in Waffen und Kernkraft. Zudem wird überprüft, ob die Fonds die vier Aspekte des Global Compact der Vereinten Nationen berücksichtigen: angefangen bei den Menschen- und Arbeitsrechten über Umweltschutz bis hin zur Bekämpfung von Korruption und Bestechung. Mit drei von zehn der prämierten Nachhaltigkeitsfonds aus Deutschland hat die LBBW Asset Management zu einem wesentlichen Teil dazu beigetragen, dass diese Standards eingehalten werden.

Weitere Informationen zum FNG-Siegel finden Sie unter www.fng-siegel.org.

Nähere Informationen zu den Nachhaltigkeitsfonds der LBBW Asset Management finden Sie im Internet unter www.LBBW-AM.de.

Kontakt
Oliver Männel
Leiter Marketing
LBBW Asset Management
Telefon: (+49) 711 22910 3100
E-Mail: oliver.maennel@lbbw-am.de

Jörg Schüren
Senior Consultant
Edelman.ergo
Telefon: (+49) 221 912887-29
E-Mail: joerg.schueren@edelmanergo.com

Auf Wunsch erhalten Sie von uns auch druckfähige Fotos.

Disclaimer
Dieses Dokument dient nur zur Information und stellt weder eine Anlageberatung noch ein Angebot für den Kauf oder Verkauf dieses Produktes dar.

Die enthaltenen Informationen wurden von uns sorgfältig zusammengestellt und beruhen auf allgemein zugänglichen Quellen, die wir für zuverlässig erachten. Eine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit können wir jedoch nicht übernehmen. Die Darstellung vergangenheitsbezogener Daten oder die Abbildung von Auszeichnungen für die Performance des Produkts geben keinen Aufschluss über zukünftige Wertentwicklungen.

Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Investmentfonds sind die jeweils aktuellen Verkaufsprospekte in Verbindung mit den neuesten Halbjahres- und/oder Jahresberichten sowie die wesentlichen Anlegerinformationen. Diese Unterlagen erhalten Sie kostenlos bei der LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH, Postfach 10 03 51, 70003 Stuttgart sowie unter www.LBBW-AM.de.

Die von der LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH ausgegebenen Anteile des Produktes dürfen nur in solchen Rechtsordnungen zum Kauf angeboten oder verkauft werden, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf zulässig ist. Das Produkt darf weder direkt noch indirekt in den Vereinigten Staaten gegenüber oder für Rechnung oder zugunsten einer US-Person angeboten, verkauft, übertragen oder übermittelt werden.


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: LBBW Asset Management
Schlagwort(e): Finanzen
06.12.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

636331  06.12.2017 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern


Chartanalysen

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR