YOC und Hallo-Eltern.de arbeiten ab sofort exklusiv zusammen


Nachricht vom 06.12.201706.12.2017 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 06.12.2017 / 08:00

YOC und Hallo-Eltern.de arbeiten ab sofort exklusiv zusammen

Berlin/München, 06. Dezember 2017. Die YOC-Gruppe baut ihre Reichweite im deutschsprachigen Raum weiter aus: Der führende Anbieter für technologiegetriebenes Mobile Advertising vermarktet exklusiv das Display-Inventar (mobile und online) von Hallo-Eltern.de

Seit dem 01. November 2017 integriert das Elternmagazin, das sich auf junge Eltern der Generation Mobile und Social Media spezialisiert hat, die unternehmenseigene YOC-Technologie. Damit sind zusammen mit Nice! und Miss Made It drei digitale Marken von TargetVideo im Portfolio von YOC vertreten. Hallo-Eltern.de zählt monatlich rund 1,0 Mio. Unique User und setzt seinen Schwerpunkt auf abwechslungsreichen Video-Content. Dieser liefert eine breite thematische Abdeckung, ist mobil optimiert und funktioniert auch viral durch seine übergeordnete Multi-Plattform-Strategie.

Maximilian Gall, Gründer und Geschäftsführer von TargetVideo, dem Inhaber der Medienmarke Hallo-Eltern: "An YOC haben uns u.a. die kreativen und userfreundlichen High Impact-Werbeformate angesprochen. Unser Fokus liegt darauf, die Zielgruppe mit attraktiven Themen- und Bildinhalten zu überzeugen. Mit der großen Erfahrung des Unternehmens in der Zielgruppenvermarktung, haben wir mit diesem Gesamtpaket einen kompetenten Partner gefunden."

Peter Jacob, Director Publisher Management bei YOC erläutert: "Für uns bestätigt sich mit dem Gewinn von Hallo-Eltern unsere Partner-Strategie: Wir können die Werbeplätze unserer Publisher mit kreativen Umsetzungen, technologischem Know-how wie auch mit unserer Erfahrung im klassischen und programmatischen Mediahandel effektiv monetarisieren."

 

Über TargetVideo

Seit August 2014 produziert die TargetVideo GmbH digitale und audiovisuelle Medieninhalte in München. Gegründet von Maximilian Gall, ehem. Digital-Manager bei Hubert Burda Media und ProSiebenSat.1, und Marie-Amelie Rechberg, Internationale Film- und TV-Produzentin, konzipiert, produziert und distribuiert das Unternehmen Infotainment-Formate für redaktionelle Onlineportale und Social Media. Alle Videoformate sind optimiert für die "Generation Mobile & Social".

Als einer der führenden Videopublisher in Deutschland arbeitet TargetVideo bereits mit vielen etablierten Medienunternehmen wie RTLinteractive, ProSiebenSat1 Digital, Hubert Burda Media oder Funke zusammen, beliefert diese mit Bewegtbildinhalten oder betreibt deren Angebote in Kooperation oder Full-Service. Darüber hinaus gehören zu TargetVideo eigene reichweitenstarke redaktionelle Onlineportale im Bereich Lifestyle und Ratgeber. Die Magazine Nice! (www.nice-video.com), Miss Made It (www.missmadeit.com) und Hallo Eltern (www.Hallo-Eltern.de) erreichen bereits über eine Million Nutzer im Monat. Weitere Infos unter www.target-video.com.

Über YOC

YOC entwickelt mit seiner seit 2001 gewachsenen Expertise innovative digitale Werbeformate und stellt diese über seinen Marktplatz sowohl klassisch als auch programmatisch zur Verfügung. Mit modernen, eigenentwickelten Technologien und enormer Mediareichweite operiert das Unternehmen an der Spitze des Advertising Marktes. Die proprietären Produkte von YOC schaffen positive Markenwahrnehmung und tragen nachhaltig dazu bei, den Werbemarkt zu verändern. Auf diese Weise erreichen Werbekunden ihre Ziele - gleichzeitig verbessern die eigenentwickelten, unaufdringlichen Formate das Nutzererlebnis. Durch langjährige Erfahrung, transparente Prozesse und exzellenten Service schafft YOC Vertrauen und überzeugt Kunden und Partner gleichermaßen. YOC ist seit 2009 am Prime Standard der Frankfurter Börse gelistet und unterhält Standorte in Berlin, Düsseldorf, London, Madrid, Warschau und Wien. Erfahren Sie mehr unter www.yoc.com.

Kontakt:
YOC AG
Martina Serwene
Head of Corporate Communications
Greifswalder Str. 212
10405 Berlin
Tel.: +49-30-726162-322
Fax: +49-30-726162-222martina.serwene@yoc.comhttp://www.yoc.com


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: YOC AG
Schlagwort(e): Werbung/Kommunikation
06.12.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
YOC AG

Greifswalder Str. 212

10405 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49 (0)30-72 61 62 322
Fax:
+49 (0)30-72 61 62 222
E-Mail:
martina.serwene@yoc.com
Internet:
www.yoc.com
ISIN:
DE0005932735
WKN:
593273
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


635891  06.12.2017 










Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.06.2019 - Software AG: Neues aus dem Vorstand
24.06.2019 - Basler - „Gratisaktien”: Stichtag ist der 26. Juni
24.06.2019 - DEAG: Erfolgreiche Aufstockung
24.06.2019 - Deutsche Rohstoff: Cub Creek Energy startet Bohrungen
24.06.2019 - Expedeon stellt neues Lightning-Link-Produkt vor
24.06.2019 - Eyemaxx trennt sich von Berliner Immobilien-Projekt
24.06.2019 - 3U Holding: Börsenkandidat weclapp mehr als 70 Millionen Euro wert
24.06.2019 - elumeo: Hauptversammlung hat ein Nachspiel
24.06.2019 - Sporttotal baut internationales Geschäft weiter aus
24.06.2019 - Northern Bitcoin baut Aktivitäten aus


Chartanalysen

24.06.2019 - Steinhoff Aktie: Jetzt ist es passiert…
24.06.2019 - Wirecard: Die Aktie bleibt „heiß” - Ausbruch voraus?
24.06.2019 - Lufthansa setzt sich eine neue Dividenden-Quote - Aktie vor Wende?
21.06.2019 - Aixtron Aktie: Ausbruchsversuch scheint misslungen
21.06.2019 - Wirecard Aktie: Kommt doch wieder Verkaufspanik auf?
21.06.2019 - Nel Aktie: Wehe, hier entsteht kurzfristig kein Kaufsignal...
20.06.2019 - Paragon Aktie wieder auf „Voltabox-Crashniveau”: Wichtige Phase hat begonnen
20.06.2019 - Wirecard Aktie: Nächster Anlauf auf den Ausbruch Richtung 170 Euro
19.06.2019 - Bayer Aktie: Kaufsignal-Alarm?
19.06.2019 - Commerzbank Aktie: Die Bären in der Falle?


Analystenschätzungen

24.06.2019 - Bastei Lübbe: Bilanz-PK soll Klarheit bringen
24.06.2019 - Aareal Bank: Ein schwieriges Umfeld
24.06.2019 - Metro: Rat zur Annahme
24.06.2019 - Deutsche Börse: Mehr als 10 Prozent
24.06.2019 - Morphosys: Sehr unterschiedliche Kursziele für die Aktie
24.06.2019 - Metro: Erfreute Analysten
24.06.2019 - Daimler: Die dritte Warnung
24.06.2019 - RWE: Abstufung zum Wochenbeginn
24.06.2019 - Daimler: Sind weitere Rückstellungen notwendig?
21.06.2019 - Uniper: Keine Lösung in Sicht


Kolumnen

24.06.2019 - ifo-Geschäftsklima: Iran und Handelskrieg schlagen auf den Magen - Nord LB Kolumne
24.06.2019 - Alphabet Aktie: Ein steiniger Weg - UBS Kolumne
24.06.2019 -
21.06.2019 - US-Notenbank Fed: Kein Stress mit dem Stresstest zu erwarten - Commerzbank Kolumne
21.06.2019 - EUR/USD: Reicht das schon zur Trendwende? - UBS Kolumne
21.06.2019 - DAX-Chartcheck: Am entscheidenden Widerstand - UBS Kolumne
20.06.2019 - DAX-Chartcheck: Die Bullen schlagen zu - UBS Kolumne
20.06.2019 - Bayer Aktie: Spürbare Erholung möglich - UBS Kolumne
19.06.2019 - Draghi: Vorbereiten auf das Schlimmste statt Hoffen auf das Beste - Pimco Kolumne
19.06.2019 - US-Handelspolitik: Hoffnungen auf „den Deal“ bringen die Börsen in Wallung - Nord LB Kolumne