EQS-Adhoc: SANDPIPER Digital Payments AG: Guidance für 2017 und 2018

Nachricht vom 05.12.2017 (www.4investors.de) -


EQS Group-Ad-hoc: Sandpiper Digital Payments AG / Schlagwort(e): Prognose/Absichtserklärung

SANDPIPER Digital Payments AG: Guidance für 2017 und 2018
05.12.2017 / 18:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 18 KR

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

SANDPIPER Digital Payments AG gibt Guidance für 2017 und 2018 bekannt

- Die Gesellschaft erwartet 2017 einen Umsatz iHv EUR 30 bis 32 Mio. und eine Steigerung in 2018

- Das EBITDA 2017 wird bei EUR -1,0 bis -0,5 Mio. erwartet und damit eine positive Entwicklung aufzeigen. 2018 wird erstmalig mit einer positiven EBITDA-Marge gerechnet

- Investoren prüfen den Einstieg bei SANDPIPER und streben einen signifikanten Minderheitsanteil an

St. Gallen / Schweiz, 5. Dezember 2017: Die SANDPIPER Digital Payments AG (BX Berne eXchange, Ticker: SDP, www.sandpiper.ch, Open Market, Frankfurt, ISIN: CH0033050961), mit Fokus auf digitale Zahlungssysteme und Lösungen für Zugangskontrollen, veröffentlicht eine Guidance und gibt Gespräche über den möglichen Einstieg von Finanzinvestoren bekannt.

Das Geschäftsjahr 2017 war geprägt durch Fokussierung auf die operativen Einheiten. Im Laufe des Jahres hat SANDPIPER nicht-profitable Aktivitäten beendet, nicht direkt zum Kerngeschäft passende Geschäftseinheiten veräußert und Kostenpositionen deutlich reduziert. Die einzelnen Massnahmen wurden am 30. August 2017 im Rahmen der Halbjahreszahlen vorgestellt und im 2. Halbjahr 2017 weiter umgesetzt. Dies führt zu einer Umsatzerwartung 2017e iHv EUR 30 bis 32 Mio. (Vorjahr: EUR 28,9 Mio.) bei einem EBITDA 2017e von EUR -1,0 bis -0,5 Mio. (Vorjahr: EUR -3,8 Mio.) Auf Basis der aktuellen Beteiligungen erwarten wir in 2018e eine Steigerung beim Konzernumsatz sowie ein erstmalig positives EBITDA.

"In den letzten Monaten haben wir zahlreiche Maßnahmen umgesetzt, um SANDPIPER nachhaltig zu positionieren", so Dr. Cornelius Boersch, Verwaltungsratspräsident der SANDPIPER. "Der Verkauf der Polyright S.A., der Mehrheitsverkauf der Sandpiper Asia Digital Payments Asia Ptd. Ltd. sowie die Beendigung nicht-profitabler Aktivitäten waren richtige und wichtige Entscheidungen, um uns voll und ganz auf unser Kerngeschäft zu konzentrieren", führt Dr. Boersch aus.

Aktuell prüfen Investoren den Einstieg in Form einer Minderheitsbeteiligung in SANDPIPER und führen hierzu Gespräche mit der Gesellschaft sowie bestehenden Ankeraktionären. Im Ergebnis könnte auch die Erweiterung des Freefloats stehen. "Das Interesse institutioneller Investoren unterstreicht die aktuelle Unternehmensentwicklung und die eingeschlagene Strategie", so Manfred Rietzler, Vizepräsident des Verwaltungsrates der SANDPIPER.

Die Gesellschaft beabsichtigt die Kapitalmarktkommunikation ab Januar 2018 auszubauen. "Nach Umsetzung aller operativen Maßnahmen möchten wir dem interessierten Kapitalmarkt die Chancen aufzeigen, die wir mit SANDPIPER in unseren Kernsegmenten Payment und Security haben", so Hajo Riesenbeck, Verwaltungsrat der SANDPIPER.

Über SANDPIPER Digital Payments AG

SANDPIPER Digital Payments AG, www.sandpiper.ch, ist ein börsenkotiertes Holdingunternehmen mit den Schwerpunkten innovative Zahlsysteme, Lösungen für Marketing und Kundenbindung sowie Informatik-Dienstleistungen, Zugangskontrolle und Security. Das Unternehmen zählt zu den führenden und größten Betreibern von Closed- und Open-Loop Proximity-Payment Lösungen im Bereich von Hochschulen, Events und Digital Content Networks.

SANDPIPER ist mehrheitlich an den Gesellschaften Multicard NL B.V., InterCard AG Informationssysteme, Ergonomics AG, IDpendant GmbH sowie PAIR Solutions GmbH beteiligt.

Kontakt: email news@sandpiper.ch; Tel: +41-44-7838030; Fax: +41-44-7838040; Website: www.sandpiper.ch





Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=XNRVPLJUMDDokumenttitel: SANDPIPER_Guidance_2017-2018Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Sandpiper Digital Payments AG

Poststrasse 17

9001 St. Gallen


Schweiz
Telefon:
+41 44 783 80 49
Fax:
+41 44 783 80 40
E-Mail:
news@sandpiper.ch
Internet:
www.sandpiper.ch
ISIN:
CH0033050961
Valorennummer:
A0MYNQ
Börsen:
BX Berne eXchange

 
Ende der Mitteilung
EQS Group News-Service


636107  05.12.2017 CET/CEST








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern


Chartanalysen

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR