DGAP-News: Nanorepro AG mit höherem Umsatz und besserem Ergebnis

Nachricht vom 05.12.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: NanoRepro AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

Nanorepro AG mit höherem Umsatz und besserem Ergebnis
05.12.2017 / 09:13


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Nanorepro AG mit höherem Umsatz und besserem Ergebnis

- Umsatz steigt in den ersten drei Quartalen um 10%

- EBITDA-Verlust um 20% reduziert

- Für 2018 Umsatzplus von 40% und ausgeglichenes EBITDA erwartet

Marburg, 5. Dezember 2017. Die Nanorepro AG hat ihren Umsatz in den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres um rund 10 Prozent auf 1,16 Mio. Euro gesteigert (Q1-Q3 2016: 1,04 Mio. Euro). Das EBITDA verbesserte sich in diesem Zeitraum um rund 100.000 Euro von -497.000 Euro auf -396.000 Euro, das Ergebnis vor Steuern von rund -652.000 Euro auf -613.000 Euro. Aufgrund der aktuellen Geschäftsentwicklung rechnet der Vorstand damit, dass die Nanorepro AG im Zeitraum von Oktober bis Dezember das stärkste Quartal des Jahres verzeichnen wird. Im Gesamtjahr wird der Umsatz nach Einschätzung des Managements voraussichtlich auf 1,6 bis 1,8 Mio. Euro steigen (2016: 1,5 Mio. Euro), das EBITDA wird sich gegenüber 2016 voraussichtlich um mindestens 300.000 Euro verbessern (2016: -835.000 Euro). Für 2018 prognostiziert der Vorstand aktuell ein Umsatzwachstum um mindestens 40 Prozent auf 2,5 Mio. Euro bei einem ausgeglichenen operativen Ergebnis.

CEO Lisa Jüngst: "Wir hatten für das zweite Halbjahr ursprünglich angenommen, dass die bevorstehenden Markteinführungen in den Niederlanden und in Russland über einen unserer wichtigsten Vermarktungspartner bereits Ende 2017 Umsatzbeiträge liefern. Aufgrund von Verzögerungen bzgl. der Produktzulassungen erwarten wir diese für das erste Halbjahr 2018. Darüber hinaus dürfte auch der neue TSH-Test zum Nachweis einer Schilddrüsenunterfunktion, mit dessen Zulassung wir kurzfristig rechnen, im ersten Quartal 2018 nennenswerte Umsätze beisteuern. Außerdem werden wir im ersten Halbjahr das Geschäft mit Handelsketten in größerem Umfang aufnehmen und planen, dieses schnell auszubauen."
Über NanoRepro AG:

Die in Marburg an der Lahn ansässige NanoRepro AG ist als Schnelldiagnostik-Hersteller vorwiegend in der gesundheitlichen Planung und Vorsorge tätig. Das börsennotierte Unternehmen setzt dabei auf einen schnell wachsenden Markt, der durch das zunehmende Gesundheitsbewusstsein der Bevölkerung geprägt ist und in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen wird. Das Unternehmen gehört zu den Innovationsführern im Bereich Selbstdiagnostika und hat momentan 25 Schnelltests im Portfolio - unter anderem einen HIV-Test sowie fünf weitere Tests für den medizinischen Fachgebrauch, Schwangerschaftstests, Tests zur Magengesundheit, Darmkrebs-Vorsorge und Fruchtbarkeitsbestimmung beim Mann, sowie eine Palette von verschiedenen Allergie-Tests. Zudem hat die NanoRepro AG Anfang 2015 die Marke "alphabiol" akquiriert und ihr Produktportfolio um sechs Komplementärprodukte im Bereich der Nahrungsergänzung erweitert.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

BSK Becker+Schreiner Kommunikation
Tobias M. Weitzel
Tel. 02154-8122-18
mobil: 0177-7215760weitzel@kommunikation-bsk.de












05.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
NanoRepro AG

Untergasse 8

35037 Marburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)6421 - 95 14 49
Fax:
+49 (0)6421 - 95 14 50
E-Mail:
fuchs@nanorepro.com
Internet:
www.nanorepro.com
ISIN:
DE0006577109
WKN:
657710
Börsen:
Freiverkehr in Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




635683  05.12.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.05.2018 - Westag + Getalit: Übernahmeofferte von Broadview Industries
23.05.2018 - CTS Eventim: „Nahtlos an unser Rekordjahr angeknüpft”
23.05.2018 - Steinhoff News: Milliarden-Finanzierungsdeal bei STAR - Aktie verliert trotzdem an Boden
23.05.2018 - Pfeiffer Vacuum legt Planungen für 2018 vor
23.05.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Party vorbei?
23.05.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Aller guten Dinge sind drei?
23.05.2018 - ISRA Vision: Keine Panik bei der Aktie
23.05.2018 - Evotec Aktie: Der ganz große Durchbruch
22.05.2018 - Deutsche Rohstoff: Almonty erhöht das Ergebnis deutlich
22.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung kommt - Aktien sollen 1,27 Euro kosten


Chartanalysen

23.05.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Party vorbei?
23.05.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Aller guten Dinge sind drei?
23.05.2018 - Evotec Aktie: Der ganz große Durchbruch
22.05.2018 - Südzucker Aktie: Hier passiert was!
22.05.2018 - Aurelius Aktie: Dividende sorgt für turbulenten Kursverlauf - Chancen?
22.05.2018 - Evotec Aktie: Was ist hier los?
22.05.2018 - Siltronic Aktie: Das sieht nicht gut aus
22.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Der alles entscheidende Tag?
18.05.2018 - Freenet Aktie: Was ist da los?
18.05.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Konsolidierung als Kaufchance?


Analystenschätzungen

23.05.2018 - SAP: Positive Stimmen
23.05.2018 - Deutsche Telekom: Zusammengehen hinterlässt Spuren
23.05.2018 - Evotec: Klare Empfehlung nach dem Celgene-Deal
22.05.2018 - Singulus: Erwartungen werden nicht erfüllt
22.05.2018 - Dermapharm Holding: Nach den Zahlen
22.05.2018 - Grand City Properties: Kaufempfehlung entfällt nach den Quartalszahlen
22.05.2018 - VTG: Neues Kursziel bei verringertem Kurs
22.05.2018 - General Electric: Sorge um die Verschuldung
22.05.2018 - ElringKlinger: Leoni erhält den klaren Vorzug
22.05.2018 - Commerzbank: Probleme nicht ausgeschlossen


Kolumnen

23.05.2018 - Ölpreisanstieg auf 80 $/Fass – Außerordentliche Faktoren treiben - Commerzbank Kolumne
23.05.2018 - Commerzbank Aktie: Doppelboden eröffnet Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Die Rallye setzt sich fort - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Schmidtchen Schleicher - Mai bislang “Gewinnaufbau-Monat“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne
22.05.2018 - Türkische Lira steht nach Erdogan-Äußerungen erneut stark unter Beschuss - Commerzbank Kolumne
22.05.2018 - Infineon Aktie: Neues Allzeithoch in Greifweite - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX 30 weiter mit Zug nach oben: Wonnemonat Mai - Donner + Reuschel Kolumne
18.05.2018 - Brüssel bläst mitten im Frühling kalter Wind aus Italien entgegen - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR