DGAP-News: Baader Bank gewinnt Online-Vermögensverwalter Fundamental Capital

Nachricht vom 04.12.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Baader Bank AG / Schlagwort(e): Kooperation

Baader Bank gewinnt Online-Vermögensverwalter Fundamental Capital
04.12.2017 / 10:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Presseinformation:

Baader Bank gewinnt Online-Vermögensverwalter Fundamental Capital

Unterschleißheim, den 04.12.2017: Die Baader Bank wird die konto- und depotführende Bank für die Online-Vermögensverwaltung Fundamental Capital GmbH. Das Fintech-Unternehmen aus Willich hat sich auf digitale und aktive Anlagestrategien (Anlagevolumen ab 50.0000 Euro) spezialisiert, die mithilfe von Algorithmen und Einzeltiteln umgesetzt werden. Die Bank baut damit ihre Position als führender Dienstleister für digitale Vermögensverwalter weiter aus. Sie bietet Fundamental Capital die lückenlose und vollautomatisierte Abbildung aller Vermögensverwaltungsprozesse von der Orderabwicklung über zahlreiche Marktzugänge bis hin zur Konto- und Depotführung für die Kunden. Nach Scalable Capital, Investify, Werthstein und Solidvest by DJE ist Fundamental Capital der nächste Onlinevermögensverwalter, den die Baader Bank in den vergangenen Monaten als Kunde gewinnen konnte.

"Die Baader Bank passt sowohl aufgrund ihrer digitalen Positionierung als auch aufgrund ihrer Nähe zu den relevanten Unternehmen in der DACH-Region perfekt zu Fundamental Capital und unserem Ansatz, der wieder verstärkt den eigentlichen Sinn des Aktienmarktes in den Vordergrund stellen soll - hervorragenden Unternehmen Kapital zur Verfügung zu stellen, um gemeinsam und langfristig zu wachsen", beschreibt Oliver Matyschik, COO von Fundamental Capital, die Kooperation und den Ansatz.

Neben einer voll-digitalen Kontoeröffnung über die Baader Bank setzt Fundamental Capital neben den datenbasierten Investmenttechnologien weitere Kommunikationstechnologien ein, die den Dialog zwischen Unternehmen, Vermögensverwalter und Investoren fördern. Weiterhin macht es die Baader Bank technisch möglich, dass über die App von Fundamental Capital Daten wie beispielsweise einzelne Positionen oder Entwicklungen ausgegeben werden können.

"Wir freuen uns, unseren Partner Fundamental Capital bei dem Aufbau seiner innovativen Online-Vermögensverwaltung durch technologie-getriebenes und "aktives Value-Investieren" unterstützen zu können", erklärt Oliver Riedel, Mitglied des Vorstandes der Baader Bank. "Die Zusammenarbeit verstärkt den Ausbau des Geschäftsfeldes Banking Services und ist für die Baader Bank von großer strategischer Bedeutung. Wir bieten die gesamte Produktpalette als moderner Dienstleister für klassische und digitale Vermögensverwalter mit dem Ziel, im Depotgeschäft weiter zu wachsen", so Oliver Riedel weiter.
 

Für weitere Informationen:
Baader Bank AG
Weihenstephaner Straße 4
85716 Unterschleißheim, Deutschland

Katharina Ariane Beyersdorfer
Senior Manager Group Management & Communication

T +49 89 5150 1016
F +49 89 5150 291016
M +49 172 6659 389

Katharina.beyersdorfer@baaderbank.dehttp://www.baaderbank.deÜber die Baader Bank AG:
Die Baader Bank AG ist eine der führenden Investmentbanken im deutschsprachigen Raum. Als familiengeführte Vollbank mit Sitz in Unterschleißheim bei München und 450 Mitarbeitern ist sie in den Geschäftsfeldern Market Making, Capital Markets, Multi Asset Brokerage, Asset Management Services, Banking Services und Research aktiv.

Im Bereich Banking Services fungiert das Institut als führender Dienstleister für Fintechs, Robo-Advisor sowie klassische Vermögensverwalter für alle Asset-Klassen.












04.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Baader Bank AG

Weihenstephaner Str. 4

85716 Unterschleißheim


Deutschland
Telefon:
+49 89 5150 1013
Fax:
+49 89 5150 1111
E-Mail:
communications@baaderbank.de
Internet:
www.baaderbank.de
ISIN:
DE0005088108
WKN:
508810
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




633953  04.12.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.05.2018 - Deutsche Rohstoff: Almonty erhöht das Ergebnis deutlich
22.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung kommt - Aktien sollen 1,27 Euro kosten
22.05.2018 - Südzucker Aktie: Hier passiert was!
22.05.2018 - Salzgitter: Zukauf in Frankreich
22.05.2018 - Borussia Dortmund: Favre wird Cheftrainer
22.05.2018 - Aurelius Aktie: Dividende sorgt für turbulenten Kursverlauf - Chancen?
22.05.2018 - CTS Eventim expandiert per Übernahme in Spanien
22.05.2018 - SHW: Vorsicht, Verwechslungsgefahr
22.05.2018 - Baumot: Neues aus den USA
22.05.2018 - Grammer: Zukauf in den USA


Chartanalysen

22.05.2018 - Südzucker Aktie: Hier passiert was!
22.05.2018 - Aurelius Aktie: Dividende sorgt für turbulenten Kursverlauf - Chancen?
22.05.2018 - Evotec Aktie: Was ist hier los?
22.05.2018 - Siltronic Aktie: Das sieht nicht gut aus
22.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Der alles entscheidende Tag?
18.05.2018 - Freenet Aktie: Was ist da los?
18.05.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Konsolidierung als Kaufchance?
18.05.2018 - ProSiebenSat1 Aktie: Dividendenabschlag als Einstiegschance?
18.05.2018 - Evotec Aktie: Der Optimismus blüht, aber…
18.05.2018 - Baumot Aktie: Politisches Strohfeuer oder mehr?


Analystenschätzungen

22.05.2018 - Singulus: Erwartungen werden nicht erfüllt
22.05.2018 - Dermapharm Holding: Nach den Zahlen
22.05.2018 - Grand City Properties: Kaufempfehlung entfällt nach den Quartalszahlen
22.05.2018 - VTG: Neues Kursziel bei verringertem Kurs
22.05.2018 - General Electric: Sorge um die Verschuldung
22.05.2018 - ElringKlinger: Leoni erhält den klaren Vorzug
22.05.2018 - Commerzbank: Probleme nicht ausgeschlossen
22.05.2018 - Infineon: Kaufen nach der Investitionsentscheidung
22.05.2018 - Allianz: Leichtes Potenzial
22.05.2018 - Osram: Kursziel unter Druck


Kolumnen

22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne
22.05.2018 - Türkische Lira steht nach Erdogan-Äußerungen erneut stark unter Beschuss - Commerzbank Kolumne
22.05.2018 - Infineon Aktie: Neues Allzeithoch in Greifweite - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX 30 weiter mit Zug nach oben: Wonnemonat Mai - Donner + Reuschel Kolumne
18.05.2018 - Brüssel bläst mitten im Frühling kalter Wind aus Italien entgegen - VP Bank Kolumne
18.05.2018 - Apple, Spotify und Co.: Musikmarkt wächst wieder nach Jahren der Dürre - Commerzbank Kolumne
18.05.2018 - SAP Aktie: Neuer Anlauf auf das Allzeithoch - UBS Kolumne
18.05.2018 - DAX: Gelungener Befreiungsschlag - UBS Kolumne
18.05.2018 - DAX: Rolltreppe aufwärts - der Geopolitik zum Trotz - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR