DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft: GEA schließt Übernahme der italienischen Pavan-Gruppe ab

Nachricht vom 01.12.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Firmenübernahme

GEA Group Aktiengesellschaft: GEA schließt Übernahme der italienischen Pavan-Gruppe ab
01.12.2017 / 09:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
GEA schließt Übernahme der italienischen Pavan-Gruppe ab


Düsseldorf, 1. Dezember 2017 - GEA hat die im September vertraglich vereinbarte Übernahme der Pavan-Gruppe mit Sitz in Galliera Veneta in der Nähe von Padua, Italien, vollzogen. Mit Pavan hat der Konzern einen führenden Anbieter für Extrusions- und Mahltechnologien zur Verarbeitung aller Sorten von trockenen und frischen Teigwaren, pelletierten Snackprodukten und Frühstücks-Cerealien erworben.

"Mit ihrem Extrusions-Know-how bildet die Pavan-Gruppe eine attraktive Plattform zur Ergänzung unseres Technologieportfolios. Sie passt daher in strategischer Hinsicht ausgezeichnet zu uns und wird positiv zur weiteren Entwicklung von GEA beitragen", so Jürg Oleas, Vorstandsvorsitzender der GEA. "Ein erfahrenes Team wird in den kommenden Wochen eng mit den Pavan-Kollegen vor Ort zusammenarbeiten, damit Management und Mitarbeiter sich möglichst rasch als Teil der GEA Familie fühlen."

 

Corporate Media and Press:
GEA Group Aktiengesellschaft
Dr. Eva Breßler
Peter-Müller-Str. 12, 40468 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 9136-1501
eva.bressler@gea.com

Über GEA
GEA ist einer der größten Systemanbieter für die nahrungsmittelverarbeitende Industrie sowie ein breites Spektrum weiterer Branchen mit einem Konzernumsatz von rund 4,5 Milliarden Euro in 2016. Das international tätige Technologieunternehmen konzentriert sich auf Prozesstechnik und Komponenten für anspruchsvolle Produktionsverfahren in unterschiedlichen Endmärkten. Der Konzern generiert etwa 70 Prozent seines Umsatzes aus der langfristig wachsenden Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie. Zum 30. September 2017 beschäftigte das Unternehmen weltweit rund 17.000 Mitarbeiter. GEA zählt in seinen Geschäftsfeldern zu den Markt- und Technologieführern. Das Unternehmen ist im deutschen MDAX (G1A, WKN 660 200) notiert. Die GEA Aktie ist ferner Teil der MSCI Global Sustainability Indizes. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter gea.com.

Sollten Sie keine weiteren Mitteilungen der GEA erhalten wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an pr@gea.com.

Kontakt:
GEA Group Aktiengesellschaft
Tel. +49 (0)211 9136 1492
Fax +49 (0)211 9136 31087
gea.com











01.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
GEA Group Aktiengesellschaft

Peter-Müller-Straße 12

40468 Düsseldorf


Deutschland
Telefon:
+49 (0)211 9136-0
Fax:
+49 (0)211 9136-31087
E-Mail:
ir@gea.com
Internet:
www.gea.com
ISIN:
DE0006602006
WKN:
660200
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, München; Freiverkehr in Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




633751  01.12.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.05.2018 - Commerzbank Aktie wackelt bedenklich: Nimmt das Drama seinen Lauf?
24.05.2018 - Daimler Aktie: Trumps Drohungen
24.05.2018 - Deutsche Telekom: Neues zur Dividende
24.05.2018 - Francotyp-Postalia: Neuer Auftrag im digitalen Geschäft
24.05.2018 - Deutsche Bank: Der Rotstift kreist - wackliger Aktienkurs erholt sich
24.05.2018 - Wirecard Aktie: Das ist sehr interessant!
24.05.2018 - Steinhoff Aktie: Riesige Schulden, riesige Risiken
24.05.2018 - Evotec Aktie: Das sieht nicht mehr so gut aus!
24.05.2018 - wallstreet:online: Die großen Pläne der Berliner
23.05.2018 - Rocket Internet: Grundkapital sinkt


Chartanalysen

24.05.2018 - Commerzbank Aktie wackelt bedenklich: Nimmt das Drama seinen Lauf?
24.05.2018 - Daimler Aktie: Trumps Drohungen
24.05.2018 - Evotec Aktie: Das sieht nicht mehr so gut aus!
23.05.2018 - Deutsche Bank Aktie wackelt bedrohlich - neue schlechte News vor der Hauptversammlung?
23.05.2018 - RIB Software Aktie: Das wird gefährlich
23.05.2018 - bet-at-home.com Aktie: Kurssturz? Von wegen!
23.05.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Party vorbei?
23.05.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Aller guten Dinge sind drei?
23.05.2018 - Evotec Aktie: Der ganz große Durchbruch
22.05.2018 - Südzucker Aktie: Hier passiert was!


Analystenschätzungen

24.05.2018 - Commerzbank: Aktie wird doppelt abgestuft
24.05.2018 - K+S: Die 5 Euro sind Vergangenheit
24.05.2018 - Deutsche Bank: Es bleiben Zweifel
24.05.2018 - Tesla: Eine extreme Wette auf die Zukunft
24.05.2018 - ProSiebenSat.1: Neue Verkaufsempfehlung für die Aktie
24.05.2018 - Wirecard: Plus 47 Euro
23.05.2018 - ProSiebenSat.1: Abwärtstrend
23.05.2018 - Haemato: Neues Kursziel für die Aktie
23.05.2018 - Evotec: Experten sehen kein Kurspotenzial
23.05.2018 - Wirecard: Ein starkes Plus


Kolumnen

24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne
24.05.2018 - DAX: Lange erwartete Korrektur könnte begonnen haben - UBS Kolumne
23.05.2018 - Ölpreisanstieg auf 80 $/Fass – Außerordentliche Faktoren treiben - Commerzbank Kolumne
23.05.2018 - Commerzbank Aktie: Doppelboden eröffnet Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Die Rallye setzt sich fort - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Schmidtchen Schleicher - Mai bislang “Gewinnaufbau-Monat“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR